Star Wars DVD: die Entwicklung von Anakin Skywalker zu Darth Vader

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Als im Jahre 1977 der erste Film der Star-Wars-Serie in die Kinos kam, löste dies einen großen Ansturm auf die Abenteuer von Luke Skywalker und den Jedi-Rittern aus. Bis 1983 folgten zwei weitere Filme, die den ersten Teil der Trilogie abschlossen und allesamt zu Klassikern der Kinogeschichte wurden. Eine wichtige Figur im Universum von Star Wars ist Anakin Skywalker, über den Sie im Laufe der Filme mehr und mehr Hintergründe erfahren. Welche Entwicklung Anakin Skywalker in den Star-Wars-Filmen nimmt und wie er zu Darth Vader wurde, erläutert dieser Ratgeber.

Das Universum von Star Wars und die Filme in Reihenfolge

Um die Star-Wars-Filme richtig zu verstehen, muss man zunächst auf die untypische chronologische Reihenfolge der Kinofilme eingehen. Bei den Episoden vier bis sechs, die zwischen 1977 und 1983 in den Kinos liefen, handelt es sich zwar um die älteren Filme der Reihe, jedoch bilden diese nicht den Anfang der Handlung.
Chronologisch vor diesen drei Filmen spielen die Star-Wars-Filme Episode eins bis drei. Diese wurden jedoch deutlich später als die drei ersten Teile produziert und veröffentlicht. Episode eins kam im Jahre 1999 in die Kinos und behandelt den langsamen Niedergang der alten Republik. Hier nimmt auch die Geschichte des Anakin Skywalker seinen Anfang. Während die Episoden eins bis drei zeitlich dicht beieinander liegen und faktisch ohne große Lücken den Aufstieg des Galaktischen Imperiums beschreiben, gibt es einen Zeitsprung zwischen den beiden Trilogien. Episode vier, also ursprünglich der erste Film von Star Wars, beginnt 19 Jahre nach dem Ende von Episode drei. Inzwischen ist das Imperium zur dominierenden Macht in der Galaxie geworden und die Allianz der Rebellen versucht, mit einfachen Mitteln gegen diese Vorherrschaft anzukämpfen. Ihre Hoffnungen ruhen dabei auf Luke Skywalker. In den folgenden drei Kinofilmen können Sie die Entwicklung von Luke Skywalker zum Jedi-Ritter verfolgen und beobachten, wie er näher an Darth Vader und dessen Geheimnis gelangt. Alle Teile der Star-Wars-Filme sind auch auf DVD erhältlich und können bei eBay erworben werden.

Über die Figur, Hintergründe und die Darsteller von Anakin Skywalker

Anakin Skywalker wurde als Sohn der Sklavin Shmi Skywalker auf dem Wüstenplaneten Tatooine geboren. Somit besitzt auch er keine Rechte und wird in die Sklaverei hineingeboren. Aufgrund der verschiedenen Lebensabschnitte von Anakin Skywalker, die in den Filmen gezeigt werden, verkörperten unterschiedliche Schauspieler die Rolle. In der ersten Episode, wo Anakin als Neunjähriger gezeigt wird, spielt Jake Lloyd den jungen Sklaven. Hayden Christensen übernimmt in der zweiten und dritten Episode die Rolle des Anakin Skywalkers, in der Sie seinen Werdegang als junger Erwachsener verfolgen können. Der Bodybuilder David Prowse schließlich spielt Anakin Skywalker in den letzten drei Episoden, wo er in der Form von Darth Vader auftritt. Die berühmten Laserschwertkämpfe in den späteren Filmen, an denen Anakin in Form von Darth Vader teilnimmt, wurden übrigens von Bob Anderson gespielt. Dieser ist auch als Fechter aktiv, was die Szenen besonders realistisch erscheinen lässt.

Episode 1: Anakin Skywalker: vom Sklaven zum Jedi-Schüler

In der Episode eins von Star Wars sehen Sie, wie Anakin Skywalker als eine der Hauptfiguren des Filmes eingeführt wird. Er befindet sich als neunjähriger Sklave des Schrotthändlers Watto auf dem Planeten Tatooine. Dort findet ihn der Jedi Qui-Gon Jinn, der aufgrund der Krise auf dem Nachbarplaneten Naboo auf Tatooine landen muss. Qui-Gon Jinn sucht den Schrotthändler auf, um Ersatzteile für sein Raumschiff zu besorgen. Dabei entdeckt er, dass Anakin Skywalker über besondere Talente verfügt. Er untersucht die Macht in ihm und stellt fest, dass Anakin über mehr Kräfte verfügt als Yoda, einer der Jedi-Meister. Qui-Gon Jinn beschließt, Anakin zur Ausbildung zum Jedi-Ritter vorzuschlagen, da er ihn für den Auserwählten hält. In der Prophezeiung wurde eine Person genannt, die dank ihrer Fähigkeiten die Mächte ins Gleichgewicht bringen wird. Der Rat der Jedi lehnt jedoch zunächst den Vorschlag von Qui-Gon Jinn ab, da sie Anakin Skywalker für zu alt erachten, um noch mit dem Training zum Jedi-Ritter zu beginnen. Qui-Gon wird kurz darauf von einem Sith-Lord getötet und Obi-Wan, der Schüler von Qui-Gon Jinn war, nimmt seinen Platz als Jedi-Ritter ein. Nun willigt der Hohe Rat ein, Anakin Skywalker zum Jedi auszubilden, und überträgt Obi-Wan die Aufgabe, ihn zu trainieren.

Episode 2: Anakin Skywalker wird zum Jedi-Ritter

Die Geschichte des Anakin Skywalker setzt sich in der zweiten Episode von Star Wars fort, welche Sie bei eBay auf DVD und in anderen Formaten kaufen können. Anakin ist inzwischen zu einem jungen Mann gereift und befindet sich in der Ausbildung zum Jedi-Ritter. Dabei erstaunt er seinen Lehrer, Obi-Wan, immer wieder durch seinen talentierten Umgang mit der Macht. Gleichzeitig zeigt er auch negative Seiten, missachtet Anweisungen seines Meisters und rächt kaltherzig den Tod seiner Mutter. Es kommt im Verlauf dieser Zeit auch zum Duell mit Darth Tyranus. Darth Tyranus war früher selber ein Jedi-Ritter und der Ausbilder von Qui-Gon Jinn, der in der ersten Episode einer der Hauptfiguren und Entdecker von Anakin war. Jedoch verfiel er nach dem Tode von Qui-Gon der dunklen Seite der Macht und wurde zum Feind von Anakin. Im Kampf agiert Anakin Skywalker wieder unvorsichtig und aggressiv und verliert aufgrund dessen einen Teil seines rechten Armes.

In der zweiten Episode kommt es auch zur Beziehung mit Padmé Amidala, die erstmals auf dem Wüstenplaneten Tatooine im ersten Teil von Star Wars auftritt. Anakin trifft sie dort beim Schrotthändler, wo er als Sklave gehalten wird. Padmé ist zu dieser Zeit Königin von Naboo und wurde von Qui-Gon Jinn befreit, um Naboo aus den Fängen der Handelsföderation zu lösen. Rund zehn Jahre danach treffen sich Anakin und Padmé wieder, die nun Senatorin auf dem befriedeten Planeten Naboo ist und die beiden verlieben sich ineinander. Als Jedi-Ritter sind Beziehungen durch den Kodex verboten, sodass das Paar heimlich auf Naboo heiratet. Kurz darauf wird Padmé schwanger und erwartet Zwillinge.

Episode 3: Anakin Skywalker verfällt der dunklen Macht und wechselt die Seiten

Im dritten Teil von Star Wars setzt sich der Werdegang des Anakin Skywalker auf dem Planeten Naboo fort. Padmé erfährt von Obi-Wan, dass Anakin der dunklen Seite der Macht verfallen sein soll. Dies ist wirklich der Fall und wurde vom Imperator Palpatine von Naboo bereits seit längerem vorbereitet. Dieser ist in Wirklichkeit der Sith-Lord Darth Sidious, der es geschafft hat, sich in den Wirren der politischen Unruhen auf Naboo unerkannt zum Kanzler aufzuschwingen. Er verführt dann auch Anakin zur dunklen Seite der Macht und gibt ihm den neuen Namen Darth Vader. Darth Sidious wird der Lehrer von Anakin Skywalker und bildet ihn aus, alle Jedi und den Rat der Separatisten zu töten. Anakin fliegt zum Planeten Mustafar und tötet dort zahlreiche Jedi-Ritter.
Im dritten Teil können Sie dann sehen, wie seine schwangere Frau Padmé ihm dorthin folgt. Anakin würgt seine Frau, bis diese das Bewusstsein verliert. Es kommt zum Kampf zwischen ihm und Obi-Wan, in dem Anakin schwer verwundet wird und unterliegt. Er verliert auch seine zweite, noch verbliebene Hand sowie beide Beine. Kurz vor dem Tod wird er von Darth Sidious gerettet und überlebt nur dank komplizierter Operationen. Seitdem muss Anakin jedoch eine Atemmaske tragen, die Sie sicherlich aus den späteren Episoden kennen. Unverwechselbar sind auch die Atemgeräusche, die Darth Vader fortan von sich gibt sowie seine schwarze Rüstung. Padmé hingegen bringt zwischenzeitlich die beiden Kinder, Luke Skywalker und Leia Organa, zur Welt. Padmé verliert den Willen am Leben, da sie Anakin für verloren hält und stirbt. Die Zwillinge werden getrennt voneinander aufgezogen.

Episode 4: Anakin Skywalker als Darth Vader

Anakin Skywalker geht davon aus, dass seine Frau tot ist und somit auch den Nachwuchs nicht zur Welt brachte. Dazu weiß er ebenfalls nicht, dass er Vater von Zwillingen geworden ist. Im vierten Teil von Star Wars, der bei eBay erhältlich ist, sehen Sie, wie Darth Vader und seine Tochter Leia sich gegenüberstehen, ohne zu wissen, dass sie miteinander verwandt sind. Leia, inzwischen Prinzessin auf dem Planeten Alderaan, gelangte in den Besitz der Pläne des Todessterns. Darth Vader und das Imperium bauen an dieser Raumstation, um die totale Kontrolle über die Galaxie zu erlangen. Leia wollte die Pläne dem Jedi-Ritter Obi-Wan übergeben, gerät jedoch in die Fänge von Darth Vader. Im Verlaufe des Filmes können die Rebellen den Todesstern zerstören und das Imperium somit von der Herrschaft abhalten.

Episode 5: Anakin Skywalker / Darth Vader und der Gewissenskonflikt im Kampf mit seinem Sohn

In „Das Imperium schlägt zurück", dem fünften Teil der Star-Wars-Saga, versucht Darth Vader seinen Sohn auf die dunkle Seite der Macht zu ziehen. Der Imperator äußert sich besorgt über die wachsende Bedrohung durch Luke Skywalker und fordert dessen Tod. Später im Film kommt es zum ersten Kampf zwischen den beiden. Im Verlauf verliert Luke nicht nur seinen rechten Arm, Darth Vader eröffnet ihm auch, dass er sein Vater ist.

Episode 6: Anakin Skywalker / Darth Vader - das Finale und die Rückkehr zum Guten

Episode sechs von Star Wars wartet schließlich mit dem großen Finale auf. Es kommt zum Kampf zwischen Vater und Sohn, Anakin Skywalker muss seinem Sohn Luke gegenübertreten. Luke versucht das Gute in seinem Vater zu wecken und beide treten zusammen vor den Imperator. Dieser ist gerade dabei, die Allianz zu vernichten, und wird von Luke angegriffen. Darth Vader greift in den Kampf ein und wird von seinem Sohn schwer verwundet. Der Imperator sieht die Chance und versucht den Hass in Luke Skywalker zu wecken, um auch aus ihm einen Sith zu machen und ihn auf die Seite des Bösen zu bringen. Luke jedoch widersteht der Versuchung und der Imperator sieht keine Verwendung mehr in ihm. Bevor dieser jedoch Luke töten kann, greift Anakin ein und stößt den Imperator in den Kern des Todessterns. Am Ende kehrt Anakin also doch wieder zurück zu den Guten und bringt, wie von der Prophezeiung vorhergesagt, die Mächte ins Gleichgewicht.

Sollten Sie noch keine Version der Star-Wars-Film auf DVD besitzen, erhalten Sie bei eBay auch komplette Sammlungen aller sechs Star-Wars-Episoden. So steht einem langen Filmabend mit den Klassikern von George Lukas um die Abenteuer von Anakin Skywalker und den anderen Protagonisten nichts mehr im Weg.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden