Sportschuhe für Herren - ein Ratgeber

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Geschrieben von Men's Fitness Magazine
(Quelle: ivanko80, Fotolia)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
(Quelle: ivanko80, Fotolia)

Die Wahl des richtigen Trainingsschuhs verbessert nicht nur die sportliche Leistung, sie verringert auch die Gefahr einer Verletzung. Hier findest du eine Auswahl passender neuer Modelle!

Keine Frage - guter Trainingsschuh = gute sportliche Leistung + geringere Verletzungsgefahr! Du planst neue sportliche Herausforderungen im Jahr 2016 oder willst einfach nur schauen, welche Sportschuhe gerade total angesagt sind? Dann wirf doch einfach einen Blick auf unsere aktuelle Favoritenliste.
Der New Balance 860V5
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der New Balance 860V5

Straßenlauf: New Balance 860V5

Bei der Wahl des richtigen Laufschuhs ist es extrem wichtig, im Vorfeld seinen individuellen Laufstil zu analysieren. Viele Stores bieten einen Lauftest an. Wer zu stark seinen Vorderfuß oder seine Ferse belastet, benötigt ausgleichendes Schuhwerk. Die wichtigsten Merkmale zur Dämpfung sind hierbei die Sohle und der Schaft eines Laufschuhs. Unser Favorit ist derzeit Moment der New Balance 860V5. Sein leichtes und atmungsaktives Material hält den Fuß auch bei längeren Laufeinheiten schön trocken - das vermeidet Blasenbildung! Außerdem hat der New Balance 860V5 eine außergewöhnlich gute Stoßdämpfung und ist 12% leichter, als vergleichbare Schuhe.
Der Nike Free TR Hyperfeel
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Nike Free TR Hyperfeel

Minimalist: Nike Free TR Hyperfeel

Minimalistische Sportschuhe bieten ebenfalls eine sehr gute Dämpfung, sind aber eher für den Indoor-Sport gemacht. Die hauchdünne Sohle dieser Allrounder bietet ein hervorragendes Bodengefühl, maximale Beweglichkeit und eine erhöhte Flexibilität. Die meisten Hersteller bieten Sportschuh-Minimalisten an, die breiteste Auswahl hat aber Nike im Angebot. Die Free-Serie des Sportartikel-Riesen bietet Schuhe für den Lauf, die Turnhalle oder einfach nur als stylishe Alltags-Treter. Der Nike Free Hyperfeel TR kombiniert minimalistisches Design mit superleichten Flyknit-Material und sorgt so für ein natürlichstes Laufgefühl.
Der Salomon Speedcross 3
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Salomon Speedcross 3

Traillauf: Salomon Speedcross 3

Längere Geländeläufe erfordern spezielles Schuhwerk. Das bedeutet, Sportler brauchen guten Grip auf schlammigem Untergrund, eine verstärkte Sohle zum Schutz vor spitzen Felsen und Material, das wasserfest und trotzdem atmungsaktiv ist. Der Salomon Speedcross 3 hat alles, was einen perfekten Trailschuh ausmacht - und noch mehr! Trotz seiner robusten Sohle verliert man mit dem Speedcross 3 nicht das Gefühl für den Untergrund, sein hoher Schaft reduziert die Gefahr von Verletzungen. Salomon ist es zudem gelungen, einen relativ modischen Schuh zu kreieren. Es ist nicht gerade das Modell, welches man in der Freizeit tragen würde, aber vom Design her eine erhebliche Verbesserung gegenüber den meisten Trailschuhen der Konkurrenz.
Der inov-8 F-Lite 195
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der inov-8 F-Lite 195

Training: inov-8 F-Lite 195

Trainingsschuhe können bei diversen Sportarten getragen werden. Ihre leichte Mittelfuß-Dämpfung ist ideal bei Aerobic oder Sprints und bietet selbst auf langen Walking-Strecken genügend Stabilität. Die griffige Sohle sorgt auf beim Gewichtheben für sicheren Stand, so dass keine Energie verloren geht. Schuhe wie der inov-8 F-Lite 195 haben auch spezielle Verstärkungen, die Vorteile beim Klettern oder CrossFit bieten. Das Turnschuh-Multitalent aus Großbritannien ist außerdem extrem leicht - mit seinen 195 Gramm ist der inov-8 F-Lite kaum am Fuß zu spüren.
Der Adidas Adipower
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Der Adidas Adipower

Gewichtheben: Adidas Adipower

Speziell für das Olympische Gewichtheben konzipiert (Reißen und Stoßen), sorgen Schuhe wie der Adidas Adipower mit hoher Ferse für deutlich mehr Kontrolle. Der Adipower hat absichtlich sehr flache und breite Sohlen und gibt so nötige Stabilität und geringe Verletzungsgefahr. Gewichtheber-Schuhwerk sollte zudem immer ungedämpft sein, damit die Kraft des Athleten nicht absorbiert wird und somit verloren geht. Du bist skeptisch, nur für das Krafttraining extra spezielle Schuhe zu kaufen? Wir garantieren du wirst den Vorteil fühlen!

Geschrieben von Men's Fitness Magazine
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden