Sportlich-schicke Mode für aktive Mädchen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sportlich und schick mit der Mädchensportswear auf eBay

Ob Schulsport, Hobby oder Freizeit – um sich sportlich zu betätigen, brauchen Mädchen geeignete Kleidung und Schuhe. Die Auswahl an Sportmode für Kinder und Teenager ist breit gefächert. Lesen Sie hier, welche Produkte Sie für Ihre Tochter finden, durch welche Funktion sie sich auszeichnen und wie Sie sie zu sportlich-schicken Outfits kombinieren können.

Sportanzüge – bequeme Allrounder für Sport und Freizeit

Ein Sportanzug gehört zu den Basics der Sportausrüstung. Die Zweiteiler aus langem Oberteil und langer Hose bilden ein schützendes Darüber und halten die Mädchen während der Aufwärmphase, bei Wartezeiten zwischen den einzelnen Übungen sowie nach dem Sport angenehm warm. Sportanzüge werden in vielen unterschiedlichen Bereichen eingesetzt, beispielsweise beim Laufsport, bei Ballsportarten wie Fußball, Tennis, Volleyball sowie beim Schwimmen und in der Leichtathletik.

Zu diesen Sportkombinationen gehören sowohl der Trainingsanzug als auch der Jogginganzug.

Trainings- oder Jogginganzug? Welches Outfit ist das Richtige?

Die Wahl des Sportanzugs hängt ganz von seinem Einsatzgebiet ab. Beide Mädchen-Sportanzüge unterscheiden sich wesentlich durch ihren Schnitt und das verwendete Material. Der Trainingsanzug besteht häufig aus Nylongewebe und ist innen mit Netzfutter, Sweatshirt- oder Baumwollstoff gefüttert. Im Gegensatz zum Jogginganzug ist er eher weit geschnitten und lässt sich dadurch relativ schnell an- und ausziehen. Das ist wichtig, da er nach der Aufwärmphase zum Training oder bei Wettbewerbsbeginn ausgezogen wird. Da die Sportschuhe dabei aus Zeitersparnis anbehalten werden, sind Hosen mit extra weitem Bein besonders praktisch. Auch Reiß- oder Klettverschlüsse am Beinabschluss ermöglichen ein einfaches An- und Ausziehen. Das Obermaterial aus stabilem Nylongewebe ist leicht und äußerst robust. Zudem sind Trainingsanzüge durch das verwendete Material unempfindlich gegen Verschmutzungen.

Der Jogginganzug besteht komplett aus Sweat und liegt eng am Körper an. Er wärmt bei sportlichen Aktivitäten an kühlen Tagen und wird während des Trainings getragen. Daher eignet er sich gut für Sportarten wie Joggen oder Nordic Walking. Durch den weichen Stoff und die bequeme Passform werden Jogginganzüge auch gerne als legere Freizeitkleidung für Zuhause genutzt. Das Design der Oberteile ist dabei ganz unterschiedlich. Sie können wählen zwischen normalen Sweatshirts, Jacken mit Reißverschluss sowie coolen Kapuzenpullovern mit Kängurutasche. Sweatjacken haben zudem den Vorteil, dass Ihre Tochter sie offen oder geschlossen tragen kann, je nachdem, wie warm es gerade ist. Dadurch entfällt das lästige An-und Ausziehen der üblichen Shirts.

Selbst kombiniert passt besser – Mädchen-Sportkombis nach eigenen Wünschen zusammenstellen

Mädchen im Wachstum haben oft unterschiedliche Kleidergrößen bei Hosen und Oberteilen. Auch die individuellen Körperformen machen es schwierig, bei den angebotenen Zweiteilern einen gut sitzenden Trainingsanzug zu finden. JogginghosenJacken & Westen für Mädchen lassen sich jedoch ganz nach den eigenen Wünschen und den aktuellen Maßen kombinieren. Eine unifarbene Sporthose in Grau, Schwarz oder Dunkelblau eignet sich zum Beispiel ausgezeichnet als vielseitiger Kombipartner für Pullover und Jacken aus Baumwolle oder Fleece. Auch Softshells oder leichte Trainingsjacken können damit je nach Belieben getragen werden. Oberteile in verschiedenen Farben und Designs bringen zudem Abwechslung in die Sportgarderobe und verleihen ihr eine persönliche Note.

Gut klimatisiert bei Sport und Spiel – Funktionskleidung für Mädchen

Trendige Sportswear für Mädchen umfasst natürlich auch attraktive Sportoberteile aus Baumwolle oder Funktionstextilien. Je nach Jahreszeit gibt es hier eine reichhaltige Auswahl an Langarmshirts, Tanktops und T-Shirts. Sportshirts aus Baumwolle punkten dabei mit natürlichem Tragekomfort und haben zudem einen wärmenden Effekt bei weniger kreislaufanregenden Sportarten wie Gymnastik oder Bodenturnen. Dennoch verdrängt innovative Funktionskleidung Baumwollprodukte mehr und mehr. Grund dafür sind die positiven Eigenschaften der speziellen Mikrofasern. Sie nehmen die Feuchtigkeit rasch auf und geben sie an die Luft ab. Dadurch sorgen Sie für ein ausgeglichenes Körperklima. Außerdem trocknen Funktionstextilien rasch, während sich Baumwollfasern mit Feuchtigkeit vollsaugen. Dadurch wirken Baumwollshirts nach anstrengenden sportlichen Tätigkeiten oft unangenehm kalt und klamm.

Weitere Vorteile, die für Funktionsbekleidung sprechen, sind ihre Formstabilität sowie ihre hohe Strapazierfähigkeit. Ein Funktionsshirt ist zudem pflegeleicht und unempfindlich gegen Verschmutzung. Speziell eingewebte Fasern aus Silber verhindern zusätzlich das Entstehen von Körpergeruch.

Das Zwiebelprinzip – Schicht für Schicht zur optimalen Sportbekleidung

Damit Funktionsbekleidung das Klima tatsächlich regulieren kann, muss der Weg von der Haut bis an die Luft frei sein. Nur so ist gewährleistet dass der Feuchtigkeitstransport ungehindert stattfinden kann. Bestehen eine oder mehrere Kleidungsschichten aus saugfähigem Material, ist der Transportweg unterbrochen und es kommt trotz Microfasern und Membrantechnik zu Hitze- und Feuchtigkeitsstau. Trägt Ihre Tochter beispielsweise unter dem Sportshirt ein Unterhemd aus Baumwolle, bleiben die Funktionstextilien wirkungslos, da die Feuchtigkeit in der Baumwolle gebunden wird und nicht durch die übrigen Stoffschichten nach außen gelangen kann. Daher sollten Sie Ihre Kinder stets komplett mit Funktionsbekleidung ausstatten. Funktionelle Unterwäsche & Socken gehören daher zu einer professionellen Ausstattung ebenso dazu wie atmungsaktive Hosen und Jacken.

Auch eine gute Passform dieser Sportmode ist wichtig. Die unterste Schicht, die direkt auf der Haut liegt, sollte möglichst figurbetont und eng anliegend sein, damit das Prinzip funktioniert.

Modisch in Bewegung kommen – Stylingideen für das Sportoutfit

Praxisorientiert und professionell ist die eine Seite – gutes Aussehen eine ganz andere. Sportbekleidung für Mädchen ist daher meistens auch eine Stilfrage. Wie bei der übrigen Oberbekleidung möchten die Kinder damit auch ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Da Sportkleidung aus Sicherheitsgründen möglichst auf Applikationen verzichten und körpernah geschnitten sein sollte, bleiben als gestalterische Mittel meist nur Farbe und Design. Ein einfarbiges Trikot kommt zum Beispiel durch bunte Strumpfhosen oder Leggings perfekt zur Geltung. Auch farbige Stulpen, Pulswärmer oder Stirnbänder setzten lebhafte Akzente in der sportlichen Garderobe. Solche Accessoires können Sie mit etwas Geschick auch unschwer selbst anfertigen. Geeignete Materialien, Strickanleitungen oder Schnittmuster finden Sie im Hobby & Künstlerbedarf bei eBay.

Die Leggings an sich sind schon ein kleines Styling-Wunder. Sie präsentieren sich in vielen Farbnuancen und Mustern und gewährleisten durch ihr dehnbares Material ausreichend Bewegungsfreiheit für kleine Sportlerinnen. Die elastischen, eng anliegenden Hosen zaubern ganz von selbst den perfekten Sitz und sehen zu T-Shirts, Tank- oder Spaghetti-Tops einfach gut aus.

Ton-in-Ton mit speziellen Sport-Kombinationen für Mädchen

Mit einem Set bestehend aus Turnhose und dazugehörigem Hemd kommt ebenfalls jede Menge Farbe und Vielfalt in die Sporttasche. Hier sind Sportshorts oder die lange Hose optisch auf das Oberteil abgestimmt und bilden zusammen ein hübsches Ensemble. Jüngere Mädchen lieben auf ihren Shirts Aufdrucke von Figuren aus Film und Fernsehen. Auch Prinzessinnen mit viel Glitzer und leuchtenden Farben in Pink und Rosa sind hier äußerst begehrt. Ältere Kinder bevorzugen Camouflage- und Batikmuster sowie sportive Themen mit dynamischen Streifen und Linien.

Der Sportrock bringt kleine Damen ganz groß raus

Wenn Ihre Tochter gerne Röcke trägt, kann sie das auch beim Sport tun. Denn je nach Sportart gibt es einige Bereiche, bei denen ein Sportrock nebst Strumpfhose oder Leggings eine clevere Alternative zu Shorts-Kombinationen ist. Ursprünglich war der Rock ausschließlich im Tennis in der Sportmode vertreten, doch besonders die kurzen Hosenröcke erobern gerade weitere Sportarten. Überall dort, wo Shorts gut geeignet sind, ist ein kurzer Sportrock ebenfalls gerne gesehen. Dazu gehören viele Ballsportarten, Gymnastik und Tanzen sowie Bereiche wie Weitsprung und Laufen. Als schicke Alternative gibt es auch Mädchen-Gymnastikhosen mit aufgenähten Volants. Sie ähneln im Ansatz kleinen Ballettröckchen und lassen sich prima im Schulsport oder beim Turnen tragen.

Sportswear für Mädchen – mal lässig, mal figurbetont

Welche Kleidungsstücke Sie für Ihre Tochter aussuchen, hängt neben persönlichen Vorlieben des Kindes auch stark von der Art des Sports ab, der damit ausgeübt werden soll. Boden- und Geräteturnen benötigen zum Beispiel relativ eng anliegende Kleidung, da weite Oberteile und Hosen die einzelnen Küren und Bewegungsabläufe behindern können. Bei Hockey, Fußball & Co kann sich Ihre Tochter dagegen auch mit legeren Shorts und T-Shirts bestens bewegen. Einige Sportarten wie Eishockey oder Reiten benötigen sogar eine spezielle Ausrüstung, damit die Sicherheit gewährleistet ist. In der Rubrik Sport bei eBay finden Sie professionelles Zubehör für zahlreiche Sportarten wie Tauchen, Golf oder Inlineskating.

Fazit

Moderne Sportbekleidung für Mädchen ist aufregend vielseitig. Das breit gefächerte Angebot an Farben und Formen macht es leicht, geeignete Kleidungsstücke zu finden. Hier noch einmal die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

  • Besonders einfach ist der Einkauf von praktischen Sets. Ob Trainingsanzug oder Turndress: Mit diesen aufeinander abgestimmten Shirt-Hose-Kombinationen sind die Mädels im Handumdrehen hübsch gestylt für den Sportunterricht.
  • Für anstrengende und schweißtreibende Sportarten bietet sich Funktionsbekleidung aus speziellen Microfasern an. Sie trocknet schnell und reguliert das Körperklima. Auch bei mehreren übereinanderliegenden Kleidungsschichten muss der Feuchtigkeitstransport nach außen gewährleistet sein. In diesem Fall sollten alle Schichten aus Funktionsmaterialien bestehen.
  • Sporthemden und -hosen aus Baumwolle sind nicht so atmungsaktiv wie Microfasern, erfüllen jedoch bei leichter sportlicher Betätigung wie Gymnastik oder Yoga durchaus ihren Zweck. Sie kommen daher als günstigere Alternative zu Funktionsshirts und -hosen infrage. Auch empfindet Ihre Tochter die Trageeigenschaften von Baumwolle unter Umständen als angenehmer.
  • Trainings- und Jogginganzug spenden Wärme für Zwischendurch, während der Aufwärmphase oder nach dem Sport. Der klassische Zweiteiler wird heute oft durch einzelne Sporthosen und Jacken ersetzt. Das bringt Abwechslung in die Sportswear und ist von Vorteil, wenn sich die Kleidergröße für Oberteile und Hosen unterscheidet.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden