Spit Pulsa 700 Version E oder P?

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Spit Pulsa 700 Version E oder P?

Kurz erklärt:

700E

Das Gasnagelgerät Spit Pulsa 700E ist die Elektriker Version des Pulsas. Ist aber auch geeignet für Heizung- und Sanitäranwendungen. Hauptmerkmal bei dem 700E Gerät ist die schmale Nasenspitze. Es gibt passgenaue vorgefertigte Kunststoffteile wie z. B. Kabelsammelhalter, Kabelbügel, Rohrschellen usw. die perfekt auf diese Nasenspitze angepasst sind und so sehr komfortabel in der Anwendung sind. Ein weiteres Merkmal ist die etwas geringere Eintreibstärke. Dies Verhindert ein beschädigen der Kunststoffteile.

700P

Das Pulsa 700P ist die Version die von den Trockenbauern genutzt wird. Es hat einen stärkeren Eintreibvorgang und ist geeignet um z. B. Profile auf Beton oder Stahl zu befestigen. Mit dem 700P Gerät ist es auch möglich, Holz auf Beton zu befestigen. Speziell für den Holzbereich gibt es Schraubnägel. Diese sind mit einem Akku-Schrauber oder Schraubendreher wieder herauszulösen.

Für beide Geräte gibt es folgendes Zubehör:

Magnethalter f. Rondellen, Magazin f. 40 Nägel, 12 Volt Ladenetzteil, Pulsa-Lift, Staubschutzkappe

Bei weiteren Fragen zum Pulsa Gerät oder anderen Spit Produkten schreiben Sie uns eine eMail oder rufen Sie uns an.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden