Sphairon Turbolink JDR454 Router besser als sein Ruf

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der W-LAN Router Sphairon Turbolink JDR454 (silber), zumeist vor einigen Jahren bei Versatel im Paket angeboten, wird oft als Billig-Ware bezeichnet. Das kann man so nicht sagen. Wir betreiben diesen Router seit fast 3 Jahren gewerblich im DSL-Dauerbetrieb ohne Probleme, ohne Ausfälle oder Verbindungsstörungen, auch zum Zweit-PC. Zumindest wenn er mit dem passenden W-LAN Stick betrieben wird (siehe dazu weiteren Ratgeber Turbolink UB801R). Andere Sticks wurden bisher nicht getestet.

Mit diesem günstigen und übersichtlichen Router ist alles möglich, was auch Markengeräte können. Selbst teurere Markenrouter, die angeblich qualitativ besser und hochwertiger ausgestattet sind, haben bei unseren Bekannten vorher den "Geist" aufgeben.

Zudem kommt eine kinderleichte Bedienung. Selbst Firewall-Regeln, WAP/WEP-Verschlüsselungen und Firmware-Updates lassen sich kinderleicht mit wenigen Klicks realisieren. Im Internet (und anbei) gibt es eine ausführliche Anleitung, mit der selbst Laien gut zurecht kommen sollten.

Fazit: Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis!

Nachtrag 2010:

Der oben beschriebene Router läuft nun bereits seit fast 6 Jahren ohne jegliche Störung oder Beanstandung mit DSL 6000!
Mittlerweile wurden nun schon 3 zusätzliche PC's über das System betrieben.

Übrigens funktionieren auch die Fritz USB-Sticks mit o.g. Router einwandfrei! Versatel hatte uns diesen mit W-LAN Fritzbox zur Vertragsverlängerung zugeschickt, wurde aber bisher nicht benötigt.

Nachtrag 2011:

Nach unserem Umzug im August 2011 verweigerte der Sphairon Router plötzlich seinen regulären Dienst (ständiges Resetten notwendig). Ob der Defekt nun duch den Transport entstanden ist oder ob das Gerät derzeit zufällig kaputt ging, ...wer weiß?!

Als Ersatz für unsere Unannehmlichkeiten (!) bekamen wir nun aus Kulanz eine kostenlose FritzBox 7170 sowie ein DSL-Paket 16000 zum Vorteilspreis. Dazu betreiben wir derzeit 3 zusätzliche W-LAN Sticks von Fritz.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden