Spendenaufrufe zur Weihnachtszeit

Aufrufe 48 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Alle Jahre wieder!!! Es ist wieder einmal soweit, dass einem zur (Vor-) Weihnachtszeit übermäßig viel Post, mit dem Aufruf etwas Gutes zu tun und den Ärmsten der Armen etwas von unserem "Reichtum" abzugeben und ein wenig Zuwendung zukommen zu lassen. Dabei werden erschütternde Fotos von unterernährten Kindern aus den schlimmsten Gegenden der dritten Welt beigefügt. 

Um keinen falschen Eindruck enstehen zu lassen. Auch ich werde, wie jedes Jahr, und nicht nur zur Weihnachtszeit meinen Obulus dazu beitragen und, was mir finanziell möglich ist, spenden. Aber was an Trittbrettfahrern, die nur all zu gerne uns das Geld aus der Tasche ziehen wollen, um es sich selbst einzuverleiben, alljährlich zu dieser Jahreszeit auftaucht, denen sollte man mit gesundem Mißtrauen entgegentreten.

Spenden JA, aber nur wenn gewährleistet wird, dass es auch denen zugute kommt, für die man es auch erachtet.

Ich wünsche allen Lesern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und wünsche mir, dass viel, jedoch bewußt und wohl informiert, gespendet wird, um den, weiß Gott viel zu vielen Armen und hungerleidenden Menschen, in fast allen Regionen der Welt, ein wenig zu helfen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden