Speisewagen, Schlafwagen, Güterwagen & Co: Diese Waggons sind bei Kleinkindern besonders beliebt

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Speisewagen, Schlafwagen, Güterwagen & Co: Diese Waggons sind bei Kleinkindern besonders beliebt

Mit einer kleinen Spielzeugeisenbahn trainiert Ihr Kind seine motorischen Fähigkeiten auf spielerische Weise und kann Szenen aus der Realität mit seinem Zug, den Waggons und den Figuren nachstellen. Dieses Spiel macht um so mehr Spaß, je mehr Möglichkeiten die angehängten Waggons bieten. Darin finden Menschen, Tiere, Fahrzeuge und allerhand Güter Platz, die das Kind mit dem Zug von einem Ort zum anderen transportiert. Je nach Vorlieben des Kindes gibt es diese Waggons in ganz unterschiedlichen Ausführungen.

Eisenbahnen, Loks und Waggons für Kleinkinder in ihren verschiedenen Ausführungen

Bei eBay finden Sie Eisenbahnen, die sich schon für Kinder ab einem Jahr eignen. Sie bestehen aus recht großen Teilen, die ein Kind in diesem Alter gut greifen kann. Modelle für die Kleinsten besitzen häufig keine Schienen und Gleise, sondern werden auf dem Fußboden oder einem Tisch bewegt. Auf diese Weise kann Ihr Kind die ganze Wohnung mit seinem Zug erkunden. Weitere Eisenbahnen gibt es für Kleinkinder ab drei Jahren. Diese sind meist etwas kleiner, aber gleichzeitig detailreicher. So gibt es Waggons, bei denen sich die Türen öffnen lassen, um Fahrgäste einsteigen zu lassen, und Güterwaggons, die über Rampen oder einen Kippmechanismus be- und entladen werden.

Bei der Lok wie auch bei den Waggons für die Spielzeugeisenbahn haben Sie die Wahl zwischen Modellen aus Holz oder aus Kunststoff, eher selten finden sich auch Eisenbahnwaggons aus Blech. Achten sollten Sie in jedem Fall bei Ihrem Einkauf darauf, dass bei der Herstellung des Spielzeugs nur unbedenkliche Materialien verwendet wurden. Dies betrifft im Besonderen alle Farben, mit denen die Eisenbahnen farbenfroh lackiert werden. Kleinkinder nehmen ihr Spielzeug gern in den Mund, daher kommen bei ihnen meist besondere Lacke zum Einsatz, die keine gesundheitsschädigenden Stoffe enthalten und zudem speichelfest sind. Weitere Sicherheit bieten Ihnen Siegel von Prüfstellen wie dem TÜV oder die CE-Kennzeichnung der Europäischen Union.

Die meisten Eisenbahnen sind schon fertig und müssen daher nur noch aneinandergehängt werden. Darüber hinaus gibt es aber auch Loks und Eisenbahnen, die Ihr Kind erst noch zusammenbauen muss, bevor das Spiel beginnen kann. Hierbei handelt es sich meist um Kunststoffelemente, die durch ein Stecksystem miteinander verbunden werden. Eisenbahnen dieser Art lassen sich in der Regel verändern und bieten daher mehr Raum für die Kreativität Ihres Kindes. Außerdem fördern sie die Fähigkeiten von Kindern, Einzelteile sinnvoll zusammenzusetzen.

Waggons für die Kleinsten

Kleinkindern ab einem Jahr fehlt meist noch die Flexibilität der Hände und Finger, um mit kleinen Spielfiguren umgehen zu können. Waggons für diese Altersgruppe bestehen daher häufig aus einfachen Ladeflächen, auf die kleine Holzklötzchen in verschiedenen Formen und Farben gestellt werden. Darüber hinaus gibt es Waggons, bei denen die Fracht auf Holzstäbe gesteckt wird. Mit diesen Spielzeugen fördern Sie die feinmotorischen Fähigkeiten Ihres Kindes. Gleichzeitig lernt es, die Holzklötze so aufeinander zu setzen, dass kein Zwischenraum bleibt. Damit auch die Kleinen schon Passagiere mit ihrem Zug befördern können, malen einige Hersteller runden Holzklötzen Gesichter auf. Spielzeugeisenbahnen mit Holzklötzen bieten auch die Möglichkeit, nur mit den Holzklötzen zu spielen und beispielsweise neben der Bahn ein kleines Gebäude zu errichten.

Eisenbahnwaggons zur Beförderung der Passagiere

In vielen Zügen werden Personen befördert und Ihr Kind ist sicherlich auch schon einmal mit dem Zug gefahren. Dieses Erlebnis kann es auf spielerische Weise durch einen Zug mit Personenwagen nachstellen. In der modernen Variante sind diese Waggons als Doppelstockwagen bei eBay erhältlich. Bei besonders detailreichen Zügen lassen sich auch die Türen oder das Dach öffnen, damit die Figuren in den Zug einsteigen können. Einige Hersteller statten ihre Spielzeugfiguren sogar mit kleinen Koffern aus, sodass die Spielszene sehr realistisch wirkt. So finden Sie bei eBay einzelne Figuren und Sets mit ganzen Familien auf Reisen. Passend zu den Passagieren gibt es Figuren, die den Schaffner und das Personal auf dem Bahnhof darstellen. Mit ihnen überprüft Ihr Kind die Fahrkarten und weist den Fahrgästen den richtigen Waggon. Ebenso interessant für das Spiel sind Speisewagen und Schlafwagen für längere Fahrten. Mit diesen Waggons kann Ihr Kind einen längeren Ausflug oder eine Urlaubsreise nachstellen.

Waggons, in denen Tiere transportiert werden

Kleine Tierfiguren sind bei Kleinkindern sehr beliebt. Sie können die Eisenbahn Ihres Kindes daher auch mit Waggons ausstatten, in denen Tiere transportiert werden. Hierbei kann es sich um Nutztiere wie Kühe oder Schweine handeln, die Ihr Kind zu einem Bauernhof bringt, oder um Zootiere wie Elefanten oder Giraffen. Damit das Spiel realistisch wirkt, sind Waggons dieser Art oftmals mit einer Rampe ausgestattet, die sich herunterklappen lässt, damit das Tier in den Waggon einsteigen kann. Bei einer Eisenbahn, in der hauptsächlich Tiere transportiert werden, können Sie das Spiel erweitern, indem Sie in der Nähe der Zugstrecke einen kleinen Bauernhof bzw. bei der Beförderung von exotischen Tieren einen Zoo aufstellen. Tierwaggons werden häufig mit dazu passenden Tieren angeboten, hierfür eignen sich zumeist aber auch bereits vorhandene Spielzeugtiere.

Güterwagen für den Transport von Sand, Steinen und anderen Schüttgütern

Sehr kreativ wird das Spiel Ihres Kindes, wenn die Eisenbahn einige Waggons besitzt, die oben offen sind. Diese können mit kleinen Gegenständen aller Art beladen werden, um die Fracht zum nächsten Bahnhof zu bringen. Achten Sie aber je nach Alter Ihres Kindes darauf, dass die Gegenstände nicht zu klein sind, damit es diese nicht in den Mund nimmt und verschluckt. Mit einer Gütereisenbahn kann Ihr Kind auch sehr gut im Freien spielen. In der Nähe des Sandkastens aufgestellt, kann es seinen Zug mit Sand beladen und diesen zu einer Spielbaustelle in der Nähe bringen. Möglicherweise besitzt es auch einige Baustellenfahrzeuge wie Kräne und Bagger, um den angelieferten Sand gleich weiter zu verarbeiten. Bei mehreren Mitspielern kann außerdem eines der anderen Kinder diese Rolle übernehmen. Ebenso viel Spaß wie ein offener Waggon bietet die Güterlore, bei der die Fracht durch einen Kippmechanismus zur Seite ausgeleert wird. Weitere Waggons, die Ihr Kind vielleicht schon aus der Realität kennt, sind die Kesselwagen mit runden Behältern, in denen Öl und andere Flüssigkeiten transportiert werden, und die Waggons für den Transport von bestimmten Produkten wie Heu oder Holz. Außerdem gibt es Waggons für den Abtransport von Kohle, Gold und anderen Bodenschätzen aus den Minen. Die meisten Güterwaggons belädt Ihr Kind von Hand, es gibt allerdings auch Eisenbahnsets, in denen ein Kran zum Beladen der Waggons bereits enthalten ist.

Der Autozug befördert die Fahrzeuge Ihres Kindes

Eine weitere interessante Spielmöglichkeit sind die Waggons, die hintereinander gereiht ganze Autozüge bilden. Auf sie kann Ihr Kind die mitgelieferten Fahrzeuge oder eigene Spielzeugautos verladen, um sie an einen anderen Ort zu bringen. Auch diese Waggons sind oft mit Rampen ausgestattet, sodass sich die Autos realistisch verladen lassen. Bei einigen Modellen sind die einzelnen Waggons außerdem so miteinander verbunden, dass die Fahrzeuge vom letzten bis zum vordersten Waggon fahren können.

Der Tenderwagen für Nostalgiker und die Wild-West-Bahn für kleine Cowboys

Damit die Eisenbahn genügend Treibstoff für die Fahrt hat, kann sie mit einem Tenderwagen ausgestattet sein. In ihm wird die Kohle für eine Dampflok befördert. Die nötige Kohle wird meist mit dem Waggon geliefert, kann aber auch durch eine Ladung Lakritz oder Ähnliches ersetzt werden. Sollte Ihr Kind von Cowboys und Indianern begeistert sein, gibt es außerdem Züge und Waggons, die optisch gut in den Wilden Westen passen. Einige Cowboys oder Indianer können auf ihren Pferden neben dem Zug her reiten und bieten weitere Möglichkeiten für ein interessantes Spiel. So könnte beispielsweise der Zug von Indianern überfallen werden.

Der Buchstabenzug mit seinen verschiedenen Waggons – ideal für Vorschulkinder

Bei den Buchstabenzügen befördert jeder Waggon einen Buchstaben des Alphabets. Diese Züge werden mit dem Namen des Kindes gern als Geschenk zur Geburt oder zur Taufe genutzt, eignen sich aber auch sehr gut als Vorbereitung für die Schule. Mit einem kompletten Alphabet kann Ihr Kind immer wieder neue Worte zusammenstellen und so einige leichte Begriffe oder die Namen der Familienmitglieder und der Freunde schon vor der Schulzeit erlernen.

Eisenbahnen mit Licht- und Tontechnik

Züge, die während der Fahrt ein akustisches Signal abgeben, sind für Kinder sehr interessant. Auch blinkende Lichter oder eine Beleuchtung des Zugs für die Fahrten bei Dunkelheit steigern den Spaß. Bei einigen Zügen werden das Licht und der Ton durch einen Knopf eingeschaltet, es gibt aber auch Modelle, bei denen die Lichtstärke und das Signal um so stärker werden, je schneller der Zug geschoben wird. Bei der ersten Variante sollten Sie daran denken, dass Sie einige Batterien benötigen, damit das Spiel sofort beginnen kann.

Eisenbahnen mit Fernsteuerung

Schon für Kleinkinder gibt es elektrische Eisenbahnen, die über eine Fernsteuerung in Bewegung gesetzt werden. Bei diesen Modellen kann der Zug zumeist vorwärts und rückwärts fahren oder seine Geschwindigkeit verändern. Beim Kauf einer Eisenbahn mit Fernbedienung sollten Sie darauf achten, dass das Bedienelement groß genug ist, damit das Kind es gut greifen kann. Außerdem gibt es Fernbedienungen, mit denen sich gleichzeitig mehrere Züge steuern lassen. Hierbei übt das Kind, mehrere Geschehnisse gleichzeitig im Auge zu behalten. Neben den Zügen mit einer separaten Fernbedienung finden Sie bei eBay auch Modelle, deren einzelne Funktionen über Knöpfe direkt an der Lok ein- und ausgeschaltet werden. Ganz ohne Batterien kommen dagegen die aufziehbaren Eisenbahnen aus.

Waggons und mehr: die Erweiterung der Eisenbahn um zusätzliche Elemente

Neben den vielen unterschiedlichen Waggons können Sie die Kindereisenbahn um Spielzeuge aus anderen Bereichen erweitern. Besitzt Ihr Kind eine Gütereisenbahn, eignen sich hierfür beispielsweise Gebäude, in denen die Güter gelagert werden. Außerdem lassen sich der Bahnhof und die Landschaft, die der Zug durchquert, interessant gestalten. Mit Häusern, Menschen und Tieren entlang der Bahnlinie wirkt das Spiel noch realistischer und bietet Ihrem Kind gleichzeitig viele Möglichkeiten, das Spiel kreativ zu gestalten. Zusätzliche Artikel für die Ausgestaltung der Eisenbahnstrecke finden Sie ebenfalls in einer großen Auswahl bei eBay.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden