Spassbieter falsche Käufer Betrug mit Handy / Ipod

Aufrufe 30 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

WELCHE MÖGLICHKEITEN ZUM SCHUTZ GIBT ES ???


Jeder kann einen Teil zur Sicherheit beitragen. Einfach ins Ebay-Konto einloggen und auf "Meine Mitgliedschaft" links in der Navigationsleiste gehen. Den Unterpunkt "Einstellungen" wählen. In dem Punkt "Verkäufereinstellungen" findet man diese Möglichkeit "Eingeschränkter Käuferkreis" - Klicken Sie auf "Ändern", es erscheint ein Menüfeld, wo nach belieben geändert werden kann, wer bei Ihnen keine Ware kaufen darf.

Von Käufern zu erfüllende Bedingungen auswählen

Käufer in Ländern, in die ich keine Ware verschicke

Käufer mit Verwarnungen wegen eines nicht bezahlten Artikels

Käufer, die für mehrere meiner Artikel bieten und dann möglicherweise nicht dafür bezahlen

Nachdem Sie Ihre Änderungen eingestellt haben (das grüne Häkchen setzten) klicken Sie ganz unten auf der Seite auf "Senden" und schon haben Sie einen Teil zu Ihrer Sicherheit beigetragen.

SOFORT ERKENNEN, OB MEIN ACCOUNT GEHACKT WURDE


Den eigenen Mitgliesnamen bei "Mitglieder suchen und finden" eingeben und klicken Sie drauf. Alle angebotenen Artikel anzeigen lassen. Sie sehen sofort ob Sie gehackt worden sind und jemand Artikel über Ihren Account eingestellt hat. Unbekannte Artikel sofort Ebay-Sicherheit melden, das Passwort ändern und die Emailadresse ändern. AUch das Passwort Ihres Emailaccounts sofort ändern.

PAYPAL UND WESTERN UNION


Sollte ein Käufer mit diesen Möglichkeiten versuchen zu zahlen, bedenken Sie immer:

Paypal und Western Union fragenniemals per Email nach persönlichen Daten und leiten Sie auch nicht auf irgendwelche Links auf fremden Webseiten. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, kommen sie auf eine illegale Seite, die überhaupt nichts mehr mit Paypal und Western Union zu tun hat.

Vorsicht bei Lieferungen ins Ausland z.B. Nigeria oder Ähnlich !!!


Lieferungen ins Ausland sollten generell nur gegen Vorauskasse getätigt werden. Den sicheren Zahlungseingang von Ihrer Bank bestätigen lassen, da es auch Möglichkeiten gibt diese zurückzurufen und weg ist die Ware.Wenn ausländische Käufer weniger als ein Monat bei Ebay gemeldet, ist das , in den meisten Fällen, ein Betrugs-Versuch, solche Anfragen gar nicht erst bearbeiten. Diese Käufer wollen niemals bezahlen und meistens die Ware in ein Land verschickt haben, welches Sie nichtmal angegeben haben, es dahin zu versenden, NIGERIA als aktuelles Beispiel.

BETRUGS-ANGEBOTE FRÜHZEITIG ERKENNEN !!


Beim bieten auf Auktionen oder Multiauktionen von z.B. Handys, stehts darauf achten, dass der "Verkäufer" nicht auf seine Email-Adresse,  in der Artikelbeschreibung  verweist und schreibt, das keine Fragen in Ebay beantwortet werden können.

Unbedingt das Bewertungsprofil des Verkäufers detailliert durchgehen und die verkauften Artikel anklicken. Sollte nicht ein einziger irgendetwas mit Handys zu tun haben: FINGER WEG - DIESER ACCOUNT WURDE GEKNACKT UND MISSBRAUCHT. (auch hier beachten: der der Verkäufer erst seit kurzem bei Ebay gemeldet ist, ist es vielleicht sein erster Verkauf)

Sofort bei Ebay melden und auch den Verkäufer anschreiben, wird von Ebay normalerweise innerhalb von 24 Stunden erledigt.

 

Wenn Ihnen dieser Ratgeber etwas geholfen hat, würden wir uns über eine positive Leserbewertung freuen, Ihre CPT GmbH !!!!!!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden