Spassbieter...

Aufrufe 45 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich weiß nicht genau wie ich diese, verharmlost dargestellten, sogenannten "Spassbieter" einschätzen soll?!

Was sind die Beweggründe dieser Leute, für oder auf  Auktionen, in denen man auf einen Artikel bietet, an dem man anscheinend kein Interesse hegt? Wollen diese Leute einfach nur Unfug treiben und seriösen Mitgliedern Schaden zufügen, ohne auch nur einen ersichtlichen Nutzen für sich selbst zu haben, oder steckt mehr dahinter?

Was soll so etwas? Für mich hat das Grundzüge von reinem Vandalismus!

Diesen Mißstand aufzuklären und dem Einhalt zu gebären, ist Ebay, in welcher Form auch immer, unbedingt gefordert!

Ich kann nur jedem raten, der ähnliche unliebsame Erfahrungen gemacht hat, dieses unbedingt aufzuzeigen und Ebay zu melden. Teilweise wochenlanges hin- und hergemaile endet meistens damit, dass man auf seinem Artikel sitzen bleibt, während seriöse, überboten wurdene Bieter, sich derweil ihren gewünschten Artikel anderweitig zugelegt haben.

Wie erkennt man derartige Typen? Ich habe keine Ahnung, jedoch habe ich mir zur Gewohnheit gemacht, bei den ersten Geboten auf meine Artikel, mir genau das Bewertungsprofil des Bietenden anzusehen, und bei schleierhaften und unseriösen Tendenzen, diesen unverzüglich für weitere Gebote auf Waren von mir sperren zu lassen.

Ein Restrisiko wird wohl immer bleiben.

Schlagwörter:

Spassbieter

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden