Spaßbieter

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Obwohl ich weiß, dass es schon viele solche Ratgeber gibt, gebe ich hier auch mal meinen Senf hinzu. Ich habe gerade eben eine- zugegeben nicht gerade nette- negative Bewertung abgeben. Gleich darauf signalisierte mir ebay, dass der Käufer gerade gesperrt wurde/ sich selbst gesperrt hat (wohl eher gesperrt wurde wegen der vielen negativen Bewertungen, darunter auch ein Verkäufer, mit dem ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe). WAS IST PASSIERT? Ich habe meinen Artikel reingestellt, viele Gebote erhalten und war im Prinzip glücklich (so wie es Verkäufer eben sind). Nach Angebotsende schickte ich dem Käufer sofort meine Kontodaten- und erhielt nach 8 Tagen immernoch keine Zahlung. Bevor ich allerdings ebay mitteilte, was passiert ist, überkam mich die- zugegeben (wenn ich es mir jetzt so anschaue)- ziemlich naive Vorstellung, dass der Verkäufer das Kaufen einfach nicht realisiert hat. Auf Antworten wartete ich vergeblich, auch nach der Mitteilung, die ich zu ebay geschickt hatte. Heute also, wo ich eben die negative Bewertung und nochmals eine (sarkastische) Mitteilung an den Käufer geschrieben habe, finde ich die Sperre doch nicht das Richtige. Die Kommunikation ist zwar beendet, aber warum sollte nach der negativen Bewertung alles wieder Friede Freude Eierkuchen sein? Spaßbieter kann ebay nicht kontrollieren, und somit ist ebay auch sehr, sehr illegal (das haben sicher schon viele (gute) ebayer herausgefunden). Gruß, eva9771
Schlagwörter:

Kleidung & Accessoires

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden