Spargel stechen leicht gemacht

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Spargel stechen leicht gemacht

Spargel gehört zwar zum Lieblingsgemüse der Deutschen, die wenigsten Menschen haben jedoch selbst schon einmal Spargel gestochen – dabei ist das Stechen mit ein wenig Übung gar nicht so kompliziert.

 

Frühlingszeit ist Spargelzeit

Die Spargelsaison beginnt in der Regel im April und endet im Juni. Stichtag für das letzte Spargelstechen ist traditionell der 24. Juni. In dieser Zeitspanne kann in Deutschland nach Herzenslust Spargel geschlemmt werden. Da Spargel eines der Lieblingsgemüse der Deutschen ist, ist die Nachfrage entsprechend hoch. Sei es Grünspargel, Wildspargel oder Weißspargel, mit einfachen Zutaten lassen sich aus verschiedensten Spargelarten leckere Mahlzeiten zubereiten. Sogar ganze Diäten drehen sich rund um den Spargel. Alles, was man zur Zubereitung des leckeren Gemüses braucht, ist ein großer Spargeltopf und gegebenenfalls ein Spargelschäler.

 

Den eigenen Spargel stechen

Spargel lässt sich ohne größere Probleme auch selbst im Garten anbauen. Samen für unterschiedliche Spargelsorten kann man ganz unkompliziert bei eBay kaufen. Das Anbauen und Stechen des eigenen Spargels ist dabei ein ganz besonderes Erlebnis, das das Gemüse als Mahlzeit noch leckerer erscheinen lässt. Aber auch wer keine Möglichkeit hat, Spargel selbst anzubauen, kann diesen bei vielen Bauern eigenständig stechen. So gibt es viele Landwirte, die interessierten Köchen gegen einen geringen Betrag einen Teil ihrer Spargelfelder zur Verfügung stellen, um dort selbst Spargel stechen zu können.

 

Spargel stechen – so geht’s

Auch wenn das Spargelstechen Ungeübten anfangs etwas schwer fallen mag, ist es mit etwas Übung gar nicht so kompliziert. Die einzigen Werkzeuge, die man benötigt, sind ein Spargelstechmesser und eine Maurerkelle. Zunächst legt man den Spargelkopf frei und befreit ihn von überflüssiger Erde. Danach kann der Spargel mit dem Spargelmesser möglichst auf einmal abgestochen werden. Hierbei gilt es darauf zu achten, den Spargel weder zu hoch noch zu tief abzustechen. Die Normallänge eines Spargels liegt etwa bei 24 Zentimetern. Hat man den Spargel aus der Erde entfernt, kann das entstandene Loch mit der Kelle wieder zugeschüttet werden. So einfach kann man sich das leckere Gemüse selbst stechen. Zuhause wird der selbst gestochene und hundertprozentig frische Spargel dann zubereitet. Wer auf der Suche nach Anregungen für Rezepte ist: Bei eBay gibt es eine ganze Reihe von Kochbüchern, die eine Vielzahl an köstlichen Spargelrezepten beinhalten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden