Spannungswandler: So können Sie auch Ihr Notebook auf langen Autofahrten nutzen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Spannungswandler: So können Sie auch Ihr Notebook auf langen Autofahrten nutzen

Das Netzteil für Ihr Notebook ist für die Verwendung mit dem 230-Volt-Hausnetz in Ihrer Wohnung ausgelegt. Um solch eine Steckdose mit der entsprechenden Leistung in Ihrem Fahrzeug bereitzustellen, ist der Spannungswandler das Gerät der Wahl. Bei eBay sind Modelle in unterschiedlichen Preiskategorien und Leistungen verfügbar.

  

Darauf müssen Sie bei der Auswahl des passenden Spannungswandlers achten

Spannungswandler für das Auto wandeln den Gleichstrom in Wechselstrom um und ermöglichen die Verwendung Ihrer elektronischen Geräte aus dem Haushalt im Fahrzeug. Auf dem Netzteil des Laptops oder eines anderen Geräts ist die benötigte Wattzahl angegeben. Die Spannungswandler stellen 220 Volt beziehungsweise 230 Volt bereit und variieren in der maximal unterstützten Wattzahl. Je höher die Maximalleistung, desto höher ist der Preis des Wandlers.

  

Watt und Notebook – das Notebook ist ein genügsames elektronisches Gerät

Spannungswandler gibt es mit 600 Watt, 1000 Watt, 1500 Watt, 2000 Watt und sogar 4000 Watt Maximalleistung. Das Notebook ist wenig anspruchsvoll – das Netzteil benötigt meist weniger als 100 Watt für den Betrieb und zum Laden des Akkus. Überlegen Sie sich bei der Auswahl Ihres Spannungswandlers daher, welche anderen Geräte Sie außerdem im Auto über die normale Steckdose verwenden möchten und wählen Sie den Spannungswandler dementsprechend aus.

  

Der Spannungswandler – über Stunden nur während der Fahrt geeignet

Die Autobatterie ist in ihrer Kapazität eingeschränkt und verfügt über beispielsweise 70 Ah. Um die Batterie nicht zu beschädigen, sollten Sie diese nicht mehr als 30 bis 40 Prozent entladen – für die Tiefentladung ist die Autobatterie nicht ausgelegt. Zum Schutz verfügen die Spannungswandler über einen Tiefenentladeschutz. Aus diesem Grund betreiben Sie den Spannungswandler im Idealfall nur während der Fahrt. Kurzfristig schadet die Benutzung auch bei ausgeschaltetem Motor und voll geladener Batterie nicht.

  

Anschluss direkt an der Batterie oder über den Zigarettenanzünder

Geräte mit einer Wattzahl von bis zu 150 Watt dürfen in der Regel über den Zigarettenanzünder im Auto betrieben werden. In der Bedienungsanleitung des Spannungswandlers finden Sie die exakte Angabe. Bei anspruchsvolleren Geräten ist der Spannungswandler direkt an die Batterie anzuschließen. Im Wohnmobil ist dies über die verbaute Zweitbatterie in der Regel problemlos möglich, im Pkw existiert meist nur eine Batterie im Motorraum. Das Notebook laden Sie bequem mit dem Spannungswandler über den Zigarettenanzünder.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden