Space, Above & Beyond, Space 2063, Inferno im All, DVD

Aufrufe 22 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
schade, nur fast: Space, Above & Beyond, - aka: "Space 2063"

(vorliegend als) bisher erschienenes Taschenbuch ... Titel: Space - Above and Beyond, Inferno im All

von Peter Telep (Autor), Produktinformation:

  * gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  * Verlag: Egmont vgs Verlagsgesell. (Mai 2001)
  * ISBN-10: 3802523849
  * ISBN-13: 978-3802523847

Hinweis: Rezension bezieht sich eigtl. auf die TV - Serie (! ! !).

Nur, da diese ja ganz offensichtlich (dh. noch ?) nicht auf VHS bzw. DVD mit deutscher Tonspur erschienen ist, und somit nur wschl. mehr den Fans aus den diversen Free - TV Wiederholungen ein Begriff ist, mach ich's eben gleich über diesen "Umweg". Auch, für Leute, die sich (wie ich selbst), entweder zuerst das Buch besorgen und dann hinterher den Film, - die Serie ansehen, um zu vergleichen oder umgekehrt. Sowie ebenfalls, weil es hier endlich mal Zeit wird für eine natürlich (alte Synchro) deutschsprachige DVD - Auflage !

"Space 2063" - alias - "Space - Above and Beyond" ist eine relativ kurze SF - Serie (auf gewisse Weise in sich "abgeschlossen" in nur einer einzigen Staffel, oder es wurden trotz dem etwas offenen Ende wschl. auf Grund von geringen Einschaltquoten keine weiteren, bereits geplant gewesenen "Nachfolger" - Teile mehr gedreht !?), aus den Jahren 1995 - 1996.

Später, auf deutsch (synchronisiert), lief sie zuerst im Free - TV auf VOX, - wurde später nochmal von Pro 7 wiederholt. Etwas kritischer betrachtet zwar im großen und ganzen schon ein einziger Abgesang bzw. eine z.T. manchmal nervige Lobeshymne auf das United States Marine Corps, so das sich der Verdacht einer Finanzierung/ Beteiligung ständigt aufdrängt. Und sich hier auch nicht völlig abstreiten lässt.

Aber doch (auch wegen der vergleichsweise noch relativ primitiven Technik bzw. weil inzwischen die Handlung bereits schon in "unserem" Jahrhundert spielt) eine ganz grundsolide und bestens unterhaltende Science Fiction Serie, die sich nicht hinter "Star Trek" mit all seinen "Ablegern" oder auch "Spacecenter Babylon 5" zu verstecken braucht.

Viele der gezeigten Parallelen ...

(In - Vitro's bzw. "Tanks" = also, Menschen, die eben durch Geburtenrückgänge und Verlust von Soldaten künstlich in Kammern gezüchtet, um gleich mit 18 Jahren voll ausgewachsen "geboren" zu werden.

Silikanten = fast nicht von echten Menschen zu unterscheidende Androiden, die nicht mehr an die inzwischen in vielen Filmen und Serien gezeigten und gerne zitierten "3 Gesetze" von Isaac Asimov gebunden sind usw. usf.)

 ... sind mittlerweile auch schon heutzutage bereits in Ansätzen zu erkennen und somit nicht mehr nur direkt als ferne "Zukunftsmusik" zu bezeichnen.

Aber nun erstmal etwas zum Inhalt dieses Taschenbuch's: Wir schreiben das Jahr 2063 ... die Menschheit lebt in Frieden und glaubt, allein im Universum zu sein. Sie macht sich auf, fremde Planeten zu erforschen und zu besiedeln. Doch unter der Oberfläche dieser "schönen neuen Welt" ist dieselbe Korruption zu finden, wie (damals) im 20. Jahrhundert auch.

Plötzlich werden 2 ihrer Kolonien von einer unbekannten ausserirdischen Macht angegriffen und vernichtet, ob es Überlebende/Gefangene gegeben hat, ist nicht genau bekannt. AeroTech, ein Unternehmen mit weltweiten Monopol und Verbindungen in die allerhöchsten Kreise des Militärs und der Politik ("Akte - X" lässt hier ganz gewaltig "grüßen" !), das die Besiedlung leitet, ignoriert(e) die Warnungen der "Einheimischen", nicht auf ihren Planeten zu siedeln.

, - kein Wunder, die Produzenten Glen Morgan und James Wong waren viele Jahre an "Axte - X" beteiligt, Darstellerin Kristen Cloke kam auch schon in einer Episode vor , -

Es kommt zwangsläufig zum (interstellaren) Krieg, dessen Ausgang noch ungewiss ist und der das Ende der gesamten Menschheit bedeuten könnte. Aus fünf jungen Leuten, die aus verschiedenen Gründen zum US Marine Corps gegangen sind, wird eine Kamptruppe gebildet, die unter einem altgedienten Colonel gegen die Außerirdischen, die so genannten "Chigs", in die Schlacht ziehen.

Aber nicht nur die Chigs alleine sind die Feinde der Menschheit, sondern auch die "Silikanten". Diese waren einstmals Geschöpfe der Menschen gewesen. Aber einer ihrer Entwickler hatte einen Virus entwickelt, der sie umprogrammiert hat, so das sie sich schließlich gegen ihre Erbauer auflehnten (auch ein nur allzu bekanntes Thema in der SF - Literatur).

Es begann ein auf der Erde viele Jahre andauernder Krieg mit den "künstlichen Intelligenzen". Wegen dieses Kriegs wurden auch die "Tanks" gezüchtet. "Tanks" sind genmanipulierte Menschen und werden "In - Vitro" (künstliche Befruchtung im Reagenzglas) gezüchtet und bis zu ihrem 18. Lebensjahr in Behältern aufbewahrt, um dann bei Bedarf und somit gleich quasi auf "Abruf" geboren zu werden.

 - , per Wachstumsbeschleunigung natürlich, dh. 18 "normale" Lebensjahre werden hier dann wohl auch nur noch lediglich ein paar Tage bzw. Stunden betragen !? , -

Die Tanks siegten dann im Krieg über die Silikanten. Aber einige verbliebene Silikanten schafften es, in gestohlenen Raumschiffen von der Erde ins All zu fliehen. Dieser Krieg war also gerade noch gewonnen, und es begann danach ein jahrzehntelanger, trügerischer Frieden. Die Menschheit konnte sich erholen und machte eben genau das, was sie immer in solchen Fällen macht ... sich vermehren und noch weiter auszubreiten bzw. nun auch im All zu expandieren, - bis zu jenen Tag im Jahre 2063, - als der erste Kontakt mit einer fremden Rasse sogleich in einen neuen Krieg mündete.

,- "Stoff" genug wäre also vorhanden gewesen für eine ziemlich langatmige Serie in den gleichen Dimensionen wie etliche andere. Nur leider kam es aus den oben bereits genannten Gründen wschl. eben halt nicht (mehr) dazu. ,-

Darum werden Fans und Kenner also auch niemals erfahren, was mit Shane Vansen und Damphousse wirklich nach ihrem Shuttleabsturz passierte. Und ob Wang in dem Container (der aber nicht explodiert, sondern nur lediglich auseinanderbrach) evtl. doch vieleicht überlebt haben könnte. Oder, wie der Krieg gegen die Chigs denn nun weiter, - bzw. ausgegangen ist !?

Nachtrag: sehr alte Rezension, - inzwischen scheint bei A*** so etwas wie eine (exakt genau 5 DVD's) englischsprachige Box erschienen zu sein. Laufzeit leider nur 60 Minuten, - ungenaue Angaben, wschl. sind damit doch die Minuten pro Folge gemeint, also komplette Staffel !?

Anzahl DVD's: 5
Laufzeit: 1032 minutes
Sprachformate: english, french: dolby digital surround
Untertitel: english, spanish
Regionalcode: 1
Bildformat: Standard - 1.33:1

DVD Features: available Subtitles: english, spanish
available Audio Tracks: english (dolby digital 2.0 surround), french (Dolby Digital 2.0 Surround), spanish (dolby digital 2.0 surround)

23 episodes on five discs, including the two - part / pilot

Notes:  *** these are only Region 1 - NTSC discs ***

Please ensure that you have a multi - region player capable of playing Region 1 discs !

wen also englisch nicht ärgert ...

... zugreifen, wer diese Serie (selbst noch gut genug) kennt, - (auch) sucht. Wäre für eine genauere Beschreibung dankbar (andere hier ja wschl. auch), bin eben noch skeptisch bei der englischen Collection Fassung.

Der "Witz" ist (siehe Produktbilder dazu im Netz) das DVD Menue: mit der eingeblendeten Raumstation aus "Babylon 5" (!).



letzte Änderung dazu ...

Nachtrag: die Serie (allerdings, - nur als Pilotfilm seperat auf DVD erhältlich und die restlichen Folgen nochmal extra) ist nun seit 5. Dezember 2011 auf deutsch erschienen !

  Pilotfilm   Serie (Beschreibung auf dem Cover falsch, Serie ist also z.Z. nicht komplett in einer DVD Collection Box zu haben !)

4 Sterne (aus diesem Grund) - Titelzeile der Rezension: endlich, doch auf deutsch, aber, Preis - Leistungsabzocke pur !

Denn, - nun die restliche Serie seperat zu veröffentlichen und dann aber den Pilotfilm nochmal extra einzeln hier !?

Bei anderen, wirklich "monumentalen" Serien (Babylon 5 z.B.) möglichweise sogar noch irgendwie - als Fan - nachvollziehbar.

Aber, - hier !?

Gerade mal eine einzige Staffel (er)gibt das ganze, also, wem dadurch nicht ganz unmißverständlich klar wird, das er hier absolut schamlos von Seiten der Hersteller/Anbieter wirklich komplett für dumm verkauft bzw. hemmungslos zur Kasse gebeten wird, der sollte kaufen. Nur, dieses mal wird eiskalt boykottiert !

Der einzig gute Rat, der hier gegeben werden kann, ist, - entweder in der Neuauflage, also später (die hoffentlich kommen wird ?), alles zusammen zuschlagen oder alles einzeln und gebraucht, deshalb günstiger erwerben.

mit Pilotfolge ( seperat zu erwerben: Folge "1", - dh. insgesamt alle 23 Folgen) - Space ... Above and Beyond

(ohne Pilot) 22 ... Episoden:

1. in der Höhle des Löwen
2. Kopf oder Zahl
3. Meuterei
4. das schwarze Loch
5. Hexenjagd
6. der unsichtbare Feind
7. das trojanische Pferd
8. Folter
9. gedenket der Toten
10. per Anhalter durchs All
11. wer überwacht die Vögel ?
12. Visionen des Todes
13. Abschied für immer
14. Auge um Auge
15. der kleine Bruder
16. Feldpost
17. ein Panzer namens Pearly
18. Bacchus
19. Dead Man Flying
20. die Vergessenen
21. Begegnung der dritten Art
22. für immer treu

Fazit: zugreifen ... bzw. wer die Serie z.B. selbst noch gut genug kennt, - (auch) sucht. Allen anderen (Zufallskäufern) kann ich nur dringend empfehlen, ich weiß, auch wenn's schwer fällt, sich zu gedulden.
Denn dieses unverschämte abzocken der Fans muß endlich aufhören.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden