Soundcraft LX7 II 24

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Soundcraft LX7 II 24



Graham Blyth, Mitgründer der Firma Soundcraft, hat zum 30jährigen Jubiläum der Firma einen neues Preamp- und EQ-Design entwickelt. Das LX7II Mischpult ist mit diesen neuen GB30 Mikrofon-Vorverstärkern ausgestattet. Hierfür wurde das Design der erfolgreichen MH-Serie als Vorbild genommen und mit verwandten Bauteilen in das LX7II Pult übertragen. Dadurch wird das Rauschverhalten und die Übersteuerungsfestigkeit auf ein Niveau gehoben, das in dieser Preisklasse bisher nicht möglich war.

Ebenso der GB30 Präzisions-EQ – hier wurde die Klangregelung der MH-Serie mit günstigeren Komponenten in das LX7II integriert. Dieser erlaubt gezielte Klangkorrekturen ohne unerwünschte Nebeneffekte auf benachbarte Frequenzbereiche. Die Mittenbänder sind semi-parametrisch (mit variabler Frequenz) ausgelegt.

Das LX7II bietet außerdem die bewährte 7 Bus Struktur (4 Gruppen, separate Mono- und Stereo-Summe) mit komfortablen LED-Anzeigen sowie 6 Aux Sendewege. Die Phantomspeisung ist für jeweils 4 Kanäle separat schaltbar. Äußerlich erinnert das LX7II ebenfalls an die erfolgreiche MH-Serie.

Features:

    * 6 Aux-Wege (teilweise pre- oder post) für Monitor oder Effekte
    * GB30 Preamp- und EQ-Design: 4-Band EQ mit zwei durchstimmbaren Mitten
    * 16 Direkt-Ausgänge mit pre-/post Schaltung
    * 24 Monokanäle
    * 7 Bus Struktur: 4 Gruppen, L/R & Monosumme
    * Talkback Sektion
    * 2 Stereo-Eingangskanäle, 2 Stereo Returns
    * 48V Phantomspeisung in 4er Blöcken schaltbar
    * Integriertes Netzteil
    * Inserts auf jedem Mono-Kanal, den Gruppen- & Mix-Ausgängen
    * 100 Hz High-Pass Filter mit 18dB/Oktave

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden