Soundboards & Adapterringe für das Auto-Hi-Fi-System

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So findet man Soundboards & Adapterringe für das Auto-Hi-Fi-System

Soundboards und Adapterringe sind wichtige Komponenten beim Car-Hi-Fi-Ausbau. Die serienmäßig verbauten Lautsprecher im Auto sind zwar für normale Ansprüche ausreichend, Sound-Liebhaber rüsten allerdings nach. Damit auch Lautsprecher mit anderen Abmessungen in die dafür vorgesehenen Einbaurahmen passen, werden unterschiedliche Adapterringe angeboten. So ist es beispielsweise möglich, auch runde Boxen in ovale Öffnungen einzubauen.
Dieser Ratgeber geht näher auf die Hi-Fi-Komponenten ein und informiert Sie darüber, wie Sie bei der Suche nach passenden Soundboards und Adapterringen am besten vorgehen.

Soundboards und Adapterringe nach Einbauort und Größe

Achten Sie bei der Suche darauf, dass die Angaben zum Durchmesser zu Ihren Lausprechern passen. In der Regel erfolgt die Angabe der Abmessungen in mm. Dabei wird von Membran zu Membran gemessen. Zu den weiteren Suchkriterien bei den Adapterringen gehört auch der Einbauort, also ob beispielsweise die Montage für die Türverkleidung vorne oder hinten gedacht ist. Folgende Unterkategorien stehen Ihnen hier für eine vereinfachte und unkomplizierte Suche zur Auswahl.
  • Heckablage
  • Tür hinten
  • Tür vorne
  • Seitenteil hinten
  • Armaturenbrett
Wie Sie sehen können, finden die Lautsprecher nicht nur in der Türverkleidung, in der A-Säule oder im Armaturenbrett Verwendung, sondern auch in der Heckablage. Darüber hinaus gibt es hier auch verschiedene Durchmesser. Üblich sind Größen zwischen 100 und 129 mm. Größere Boxen messen 160 bis 199 mm.

Soundboards: Lautsprecher in der Heckablage – Tipps für den Eigenbau

Eine Besonderheit unter den Hi-Fi-Komponenten stellen dabei die Soundboards dar. Es handelt sich hierbei um Lautsprecher, die in der Heckablage bzw. in der Hutablage verbaut wurden. Die Soundboards werden in seltenen Fällen vom Fahrzeughersteller direkt hergestellt. Glücklicherweise ist es mithilfe einiger Materialien möglich, sich das eigene Soundboard zu bauen. Dazu benötigen Sie lediglich eine MDF-Platte, die gewünschten Lautsprecher, eine Stichsäge und Bezugsstoff. Um die MDF-Platte auf die gewünschten Maße für die jeweilige Heckablage zuzuschneiden, sollten Sie die Skizze zunächst auf einem Stück Pappe anzeichnen. So können Sie leichter Veränderungen vornehmen und die endgültige Form dann auf die Platte übertragen. Mit der Stichsäge sägen Sie die Löcher für die Lautsprecher aus. Achtung: Die Hochtöner werden außen angebracht. Nur so lässt sich der gewünschte Stereo-Effekt auch bis zum Fahrerraum übertragen.
Wenn Sie Ihre Lautsprecher unsichtbar verbauen wollen, empfiehlt sich die Verwendung von Akustikstoff. Er ist in verschiedenen Farben erhältlich und kann damit der Innenausstattung des Fahrzeugs angepasst werden. Obwohl er die Lautsprecher überspannt, dämpft er dennoch nicht den Ton.

Die richtigen Soundboards und Adapterringe finden

Bei der Suche nach einem Soundboard und geeigneten Adapterringen müssen Sie zunächst festlegen, welches Modell Ihre Bedürfnisse erfüllt. Im Folgenden werden deswegen die verschiedenen Auswahlmöglichkeiten vorgestellt.

Wichtiges Zubehör für Adapterringe und Soundboards – Dämmung, Bezugsstoffe und mehr

Zu Soundboards und Adapterringen wird auch das passende Zubehör angeboten. Zum einen haben Sie hier die Wahl zwischen unterschiedlichen Bezugsstoffen, mit denen sich ein eigenes Soundboard bauen lässt. Für den Einbau anderer Boxen ist es zudem wichtig, störende Geräusche mit dem passenden Dämmmaterial abzufedern. Der Grund: Karosserieteile werden am Mitschwingen gehindert. Mit dem passenden Material können auch die tiefen Bässe besser zur Geltung kommen. Besonders begehrt sind Bitumen-Dämm-Matten, die sich auf die gewünschte Größe zuschneiden lassen. Achten Sie allerdings darauf, dass dieses Dämmmaterial zwar preisgünstig, aber etwas aufwendiger zu verarbeiten ist. Sie müssen beim Anbringen eine bestimmte Temperatur zwischen 20 und 25 °C einhalten, damit sich das Material optimal verarbeiten lässt. Alu-Butyl-Matten lassen sich etwas unkomplizierter auftragen. Außerdem wird auch Dichtband für die direkte Abdichtung der Lautsprecher angeboten.

Doorboards für größere Boxen ideal – mehr Flexibilität als bei Adapterringen

Passen die Adapterringe nicht in die vorgesehenen Löcher, sollten Sie sich für ein Doorboard entscheiden. Hierbei handelt es sich um Konstruktionen für die Innentürverkleidung. Der Vorteil: Auch größere Boxen lassen sich problemlos einbauen. Außerdem sind die Verkleidungen im Gegensatz zu den Adapterringen geschlossen. Die Konstruktion verhindert störende Vibrationen. Der Nachteil ist allerdings, dass der Einbau mehr Zeit erfordert und die Doorboards kostspieliger in der Anschaffung sind. Es sinnvoll, die Angebote nach der jeweiligen Fahrzeugmarke zu durchsuchen. Außerdem werden auch Materialien für den Kofferraumausbau angeboten.
Leergehäuse und Schutzgitter für die Lautsprecher runden das Zubehör-Sortiment ab. Sie bringen zum einen mehr Resonanz für frei stehende Lautsprecher, zum anderen schützen Sie die empfindliche Membrane. Leergehäuse kommen vor allem bei Subwoofern zum Einsatz.

So sortieren Sie Adapterringe und Soundboards nach Marke

Ein Großteil der Adapterringe und Soundboards wurde speziell auf die Abmessungen bestimmter Fahrzeugtypen angepasst. Damit Sie schnell das passende Hi-Fi-Zubehör für Ihr Fahrzeug finden, sollten Sie das Lautsprecher-Zubehör nach der jeweiligen Automarke durchsuchen. Dabei stehen unter anderem folgende Marken zur Auswahl:
  • VW
  • Opel
  • Ford
  • Audi
  • Fiat
  • Seat
Innerhalb der einzelnen Angebote sehen Sie, für welche einzelnen Modelle innerhalb der Marke die Adapterringe und Soundboards geeignet sind. Jeder Hersteller arbeitet hier mit unterschiedlichen Abmessungen. Unterschiede ergeben sich aufgrund der Größe auch bei den Kombis, Kleinwagen, Minivans und den anderen Fahrzeugtypen der Marke.

Was ist beim Einbau eines Soundboards zu beachten?

Bei der Suche nach den passenden Adapterringen und Soundboards sollten Sie besondere Vorsicht bei der Prüfung des Zustandes der angebotenen Artikel walten lassen und sicherstellen, dass das jeweilige Produkt Ihren Ansprüchen genügt und sich in Ihr Fahrzeug einbauen lässt. Unsachgemäß montierte Soundboards können für Fahrer und Beifahrer im Falle eines Unfalls lebensgefährlich werden. Achten Sie beim Einbau also darauf, dass alle Teile fest montiert wurden. Mittlerweile raten viele Hi-Fi-Spezialisten von einem Soundboard ab. Es kann zwar die bereits vorhandene Soundanlage im Auto unterstützen und eignet sich vor allem dann, wenn auch die Personen auf der Rückbank beschallt werden sollen, ein gutes Frontsystem ist einem Soundboard klanglich aber immer überlegen. Schließlich stellt man sich bei einem Konzert auch nicht mit dem Rücken zur Bühne. Allerdings kann ein balanciertes Soundboard ein gutes Frontsystem unterstützen und damit für einen voluminösen Klang sorgen. Hierfür sind allerdings einige Feineinstellungen notwendig. Wichtig ist auch, dass die Lautsprecher aufeinander abgestimmt sind.

Fazit

Mithilfe der oben beschriebenen Auswahlkriterien können Sie sich passende Soundboards und Adapterringe schnell und übersichtlich nach Automarke, Preis, Produkttyp und anderen Kriterien anzeigen lassen. So finden Sie das passende Lautsprecher-Zubehör schnell und einfach. Mehr noch: Durch die hier angebotenen Adapterringe und Soundboards können Sie den Klang in Ihrem Fahrzeug den eigenen Wünschen optimal anpassen, ohne lange suchen zu müssen.
 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden