Sony Walkman NW-A 1000

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe mir vor kurzem den Sony Walkman NW-A 1000 gekauft.
"Wow!", habe ich mir als erstes gedacht als ich die Verpackung gesehen hatte: Edel ohne Ende. Nach dem auspacken dauert es ca. 2 Stunden bis der Akku voll aufgeladen ist ( für die eiligen: Nach 1 Stunde is der Akku schon zu 80% geladen ). Während der Akku lädt, hatte ich Zeit die dazugehörige Software zu installieren ( geht leider net ohne ), die etwas langsam und verzögert arbeitet. Auch soll es laut Sony einen Bug in dieser Software geben, weshalb man sich die SonicStage Software von der Herstellerseite downloaden soll. Da man aber mit der aktuellen Software viele Funktionen ( wie Top100 oder Time Machine Shuffel etc. ) nicht verwenden kann, muss man leider auf das von Sony angekündigte Update für die SonicStage Software warten. Nach kurzem Grummeln hatte ich die Software installiert ( erst die "originale" Software, da ich die oben genannten Funktionen ausprobieren wollte ) schloss ich den Walkman an den USB 2.0 Port an ( der Akku lädt sich auch am USB Port auf das dauert aber VIIIIIEEEEEL länger ;-). Danach startete ich den Connect Player ( sop heißt die "originale" Software ) und musste erst mal ein weilchen warten, da die Software sich Zeit ließ. Als diese endlich gestartet war, konnte man die Musicdateien per Drag´n´Drop auf den Walkman "ziehen". Dies ging dem Gefühl her etwas langsamer als bei MP3 Playern ohne Software und USB 2.0 Port, jedoch wurde das erst sop richtig spürbar, wenn man mehrere GB an Daten auf den Player schaufelte. Als ich dann rund 1 GB von den insgesamt 6 GB voll hatte, mach6te ich erste Hörporben. Was mir gleich am Anfang gefiel ( vielleicht nich jedermanns Geschmack ) war, das mann bei jedem Starten des Players mit einem anderen Spruch begrüßt wurde, z.B. "Every moment has its music". Nach diesem kleinen Highlight fand ich mich sofort im Menü zurecht. Das Display war auch sehr kontrastreich, was man auch an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Die ersten Soundeindrücke waren auch gut, die mitgelieferten Kopfhörer bieten jedoch nicht den Bass auf Erden, und die maximale Lautstärke wurde schon durch die kleinen Kinder im Bus übertönt. Was noch sehr erwähnenswert ist, sind die vielen Shuffle Möglichkeiten, wie z.B. die Time Machine, die nach zufallsprinzip eine Jahreszahl heraussucht und dann alle Titel aus diesem Jahr heraussucht. Mein Favorit ist jedoch die Top100 mit der man schnell seinen Lieblingssong raussuchen kann ( wenn amn ihn oft hört). Jedoch macht dieses Feature erst Sinn, wenn man schon einige Tage regelmäßig seine Ohren verwöhnt.
Und hier noch mal ein paar kleinere Details:
-Akkulaufzeit: max. 20h
-unterstützte Formate: MP3, WMA ( nach Firmware Update! ), Atrac
-mitgeliefertes Zubehör=> Kopfhörer, Netzteil und USB Kabel
-vollwertiger Equalizer

Fazit: Sehr guten Allaround Player, bei dem die Kopfhörer besser sein könnten und etwas wenig Zubehör dabei ist, welches man sich dann teuer kaufen dann ( Fernbedinung: ca. 30€ ). Jedoch sind die 6 GB und das auffällige Desgin perfekt, um mal was anderes als nur den weißen Konkurrenten mit dem Apfel Logo in der Tasche zu haben. Von den 4 Farben, die es zur Auswahl gibt, empfehle ich lila, da es einfach am besten zu diesem Desgin passt. Und der Preis von 200€ OVP geht vollkommen in Ordnung.
Falls ihr noch Fragen habt, oder Tipps braucht, addet mich einfach:
@ ICQ: 265830635
@ MSN: daniel_henning@hotmail.de
oder @ Skype: blasterbanane
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden