Sony Rückprojektions Fernseher

Aufrufe 50 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Vorwort
Wer heute einen große Bilddiagonale haben möchte hat neben den Plasma und LCD Fernsehern auch die Wahl einen Rückprojektionsgerät zu erwerben. Diese sind heute nicht mehr so tief wie noch vor 3-4 Jahren und werden dadurch oft mit Plasma und LCD Flatpanel TV verwechselt. Gerade wenn findige Verkäufern vom "LCD-Rückprojektionsverfahren " sprechen.
Ich selbst habe mir im Dezember 2004 einen Sony Grand WEGA KF-42SX300 mit 42Zoll/103cm gekauft. Ein bekannter hat ein einen Sony Grand WEGA KF-42SX200. Einweiterer Bekannter hat ein Gerät von Toshiba.

Die Bildqualität/Preis
Der Hauptgrund für meine Kaufentscheidung war die Bildqualität im vergleich zu den in 2004 erhältlichen Plasma und LCD Flatpanel Geräten, die nicht mehr als €5000 kosteten. Eigentlich wollte ein Freund einen Plasma bei Aldi kaufen und ich schlug im vor erst mal bei Media Markt die Qualitätsunterschiede zu prüfen, da Mediongeräte auch dort im Angebot sind.
Im Vorbeigehen habe ich dann den Sony KF-42SX300 gesehen und was vom Bild begeistert. So sehr das ich das Gerät noch am gleichen Tag gekauft habe. UVP damals €2499,- plus €499,- für den gläsernern Untertisch. Aber ich habe in wesentlich billiger bekommen.
In Vergleich zu den Flatpanel Geräten war das Bild nicht so "hart" und es gab kein Verzehrungen bei Farbübergängen. Also ein recht weiches angenehmes Bild. Dazu war der Blickwinkel recht groß, nur wenn man vor dem Gerät steht und von Oben schaut ist es nicht OK.
Also genau das Richtige für ein großes Wohnzimmer so das alle Familienmitglieder ein gutes Bild haben, egal wo sie sitzen. Auch das Tageslicht macht dem Geräten wenig an, solange die Sonne nicht direkt drauf scheint. Mann muss also keinewegs den Raum abdunkeln um ein gutes Bild zu haben.

Qualität
Hier kann nich nur für Sony sprechen und bin nicht begeistert. Nach einem 1/2 Jahr musste die Projektioneinheit (auf Garantie) gewechselt werden. Da dies nur im Reinraum möglich ist, war das Gerät mehrere Wochen unterwegs. Nun nach Ablauf der Garantie ist die Projektionseinheit wieder defekt.
Dazu hat das 'Gerät etliche Mängel in der Steuerungselektronik. Manchmal lässt es sich nicht einschalten, dann geht es von alleine aus. Oft kommt nach dem Einschalten kein Bild und mann muss das Gerät sogar ganz vom Stromnetz trennen um es wieder zum laufen zu bekommen. Der Smartlink am Scart hat nicht die EPG Funktionen und kommt mit dem Sony DVD Recorder nicht klar. Das sollte laut Support durch ein Firmware Upgrade behoben werden das aber nie erschienen ist.

Lebensdauer
Nach 2 Jahren "normalen" Gebrauch als Fernsehgerät ist die Lichtquelle verbraucht. Mann bekommt sie zwischen 300-400 € und kann sie mit etwas technischen Geschick selbst austauschen. Aber nun merkt man schnell das es ein sehr teures Vergnügen ist, wogegen man Plasma oder LCD Geräte in der Größe schon um die 1000-1500€ bekommt, weiss man nun das man sich so auch alle 3-4 Jahre ein komplett neues Plasma oder LCD GErät für das gleiche Geld hätte kaufen können.
Gerade bei gebrauchten Geräten kann man davon ausgehen das die Lichtquelle bald  gewechselt werden muss.

!!Update!! Die Projektionseinheit ist nach nun fast genau 3 Jahren seit Kaufdatum wieder defekt. Die Kostenvoranschlag für Reperatur ist ~€1200,-(inkl. der Transportkosten zu Sony und zurück). Damit ist das Gerät nun ein wirtschaftlicher Totalschaden und wird an Bastler verkauft. Rückblickend war es mit ~€100,- pro Monat der teuerste Fernseher den ich je hatte.

Fazit
Ich würde nie wieder ein Rückprojektionsgerät kaufen und schon gar nicht gebraucht bei ebay. Bei den aktuellen Modellen von Sony muss man 1500-1700€ anlegen und dafür bekommt man ein LCD Flatpanel gleicher Qualität und größe ebenfalls von Sony. Wenn man dazu noch die 300-400€ alle 2 Jahre für die Lichtquelle dazu rechnet sollte einem die Entscheidung nicht schwer fallen.
Vorsicht auch bei Verkäufern die von "Vergnügen auch bei HDTV" sprechen oder ähnlichen Mist verzapfen. Diese Geräte sind dann gar nicht HDTV tauglich, weder in der kleinen Auflösung HDready noch in der großen FullHD oder TrueHD.

Bitte vergessen Sie nicht den Beitrag zu bewerten!! Mir ist klar das die schlechten Bewertungen gerade oft von den schwarzen Schafen bei Ebay kommen, daher ist eine ehrliche gute Bewertung um so wichtiger.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden