Sony Reader PRS-T3: Ein Oldie mit gewissen Vorzügen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 

Sony Reader PRS-T3: Ein Oldie mit gewissen VorzügenNicht mehr topaktuell, aber einen Blick wert: der Sony PRS-T3. (Copyright: Sony)

 

 

Die Technik des Sony PRS-T3

Aufklappen und sofort weiterlesen: Der Sony Reader überzeugt noch immer durch gute Technik. (Copyright: Sony) Das E-Ink-Display des Sony PRS-T3 misst 6 Zoll in der Diagonale und bietet eine sehr gute Auflösung von 1024x758 Bildpunkten. Die E-Ink Pearl Technologie erhöht das Kontrastverhältnis des Displays im Vergleich zu klassischen E-Ink-Readern, allerdings wurde diese Technik mittlerweile durch E-Ink Carta überholt. Die "Advanced Page Refresh"-Technologie von Sony ermöglicht ein flüssiges Umblättern, damit der Lesefluss nicht gestört wird.

 

Der interne 2GB-Speicher lässt sich per MicroSD-Karte mit bis zu 32 GB aufrüsten. Die Akkulaufzeit beträgt nach Herstellerangaben bis zu zwei Monate bei deaktiviertem WLAN. Falls Ihnen beim Lesen der Strom ausgeht, können Sie per Schnellladefunktion in 3 Minuten genügend Saft für 600 Seiten auftanken. Das Display ist zwar nicht beleuchtet, eine Aufsatz-Lampe ist aber separat erhältlich.

 

 

Reader mit pfiffiger Bedienung

Der PRS-T3 kombiniert Touchscreen und Tastenbedienung – damit finden alle Leser die für sie bequemste Bedienung. So kann zum Beispiel ein Daumen beim Lesen stets auf dem Blätter-Knopf ruhen und mit einem kurzen Druck umblättern. Der Reader wacht automatisch auf, wenn Sie den Schutzdeckel zurückschlagen. So lesen Sie wie bei einem richtigen Buch mit Lesezeichen genau dort weiter, wo Sie vorher waren.

 

Wi-Fi-Integration ermöglicht grenzenloses Onlineshopping

Der Reader von Sony wartet mit Onlineshopping und Browserfunktion auf. (Copyright: Sony) Durch das integrierte Wi-Fi können Sie sich schnell mit dem Ebook Store verbinden. Sie können Bücher direkt mit Ihrem Reader erwerben oder sich in der Nähe eines Hotspots Zusatzinformationen zu Ihren Lieblingsbüchern einholen. Sony hat zwar seinen eigenen Onlineshop geschlossen, Sie haben aber Zugriff auf andere Online-Anbieter.

 

 

Flexible Bibliothek und Wörterbücher machen das Lesen noch schöner

Mit einer Software für Mac oder PC verwalten sortieren und teilen Sie Ihre Ebooks auf Ihrem Computer. Dank des offenen ePub-Formats können Sie Bücher auch mit entsprechenden Reader-Apps auf Ihrem Tablet oder Smartphone lesen.

 

Im Gerät sind zudem fünf Wörterbücher vorinstalliert: Tippen Sie einfach mit dem Finger auf ein Wort, um seine Bedeutung oder Übersetzung zu erfahren.

 

 

Fazit: Oldie, but Goldie

Sony hat den Verkauf des PRS-T3S eingestellt und auch bei den übrigen Elektronikhändlern können Sie davon ausgehen, dass das Gerät nicht mehr allzu lange lieferbar ist. Aber: Damit ergeben sich auch Chancen auf Ausverkäufe und Schnäppchen für weniger als 50 Euro. Das könnte sich durchaus lohnen, denn unter den veralteten Geräten ist der PRS-T3 immer noch eines der besten und Sie können Ebooks aus beliebigen Quellen beziehen.

 

 

> Zurück zum Themen-Überblick 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden