Sony Ericsson W995

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Allgemein

Das Sony Ericsson W995 ist ein "Smartphone", welches in silber und in schwarz lieferbar ist (war). Es hat ein 6,6cm (2,6") Display ohne Touch-Funktion. Das Slider-Gehäuse ist vorwiegend aus Metall. Eine 8.1 Megapixel Kamera ist integriert. Das Handy ist ein sogenantes WALKMAN-Handy, das heißt, dass im Gegensatz zum "CyberShot C995" bei diesem Mobiltelefon die Audiofunktionalität bevorzugt wurde. Das zeigt sich nicht nur durch ausgedachte Funktionen, sondern auch durch zwei Audio-/ Kopfhöreranschlüsse (3,5mm Klinke). Eines direkt am Gerät, das Andere über das mitgelieferte Headset. Zudem sind extra Tasten für Wiedergabe, Pause und Titelsprung bzw. FastForward angebracht. 

Von links: Foto-Auslöser, Lautstärke, Skip, Play/Pause, Skip

Multi-Anschlussport und WALKMAN-Taste

Das Zubehör ist nicht üppig, aber ausreichend. Die Ausstattung ist "up to date" mit Hohgeschwindigkeitsinternet, Video (auch Streaming wie YouTube), WLAN, Radio, PC-Verbindung (einschließlich Windows 7), Stereo-Lautsprecher, Blitzlicht und GPS. SMS, MMS, E-Mail mit Wörtebuchfunktion (vervollständigen) sind ebenfalls selbstverständlich.

Handhabung

Es liegt aufgrund der Maße 97.0 × 49.0 × 15.0 mm und der 113 Gramm gut in der Hand. Die Bedienung ist intuitiv aufgebaut. Besonders erwähnenswert ist die "Verknüpfung" Taste, die nicht nur Favoriten enthält, sondern auch alle Neuigkeiten (Anrufe, Mails...) zeigt. [Etwas gewöhnungsbedürftig finde ich jedoch, dass wenn ich eine Nachricht erneut lesen möchte, ich mich dann mit 4 Tastendrücken durch das Menü hangeln muss]. Die Slider-Funktion ist robust und gestattet Einhandbedienung.

Internet

Der Internetzugang ist mittels vorinstalliertem Browser intuitiv gut zu bedienen. Die Geschwindigkeit ist netzabhängig meist gut (ich nutze VODAFONE). Lesezeichen erleichtern die Navigation zu Lieblingsseiten. Die Lesbarkeit bei 240x320 Pixel ist in Ordnung. Die Navigation mit der virtuellen Maus (mittels Cursor) ist bei vielen Seiten gut gestaltet. Es bietet sich an, wenn vorhanden, die "Mobile-Version" einer Site zu verwenden. Wenn jemand einen Volumentarif hat, kann er die Bilder komplett abschalten, um Geld zu sparen. Dies dient ebenfalls der besseren Übersicht. Updates und Navigation nutzen ebenfalls die Internetverbindung. WLAN ist auch möglich, habe ich aber nicht genutzt...

Telefonieren

Ja, kann das Gerät auch  ;-)
Die Sprachverständlichkeit ist sehr gut. Die Freisprechfunktion via Headset arbeitet excellent, die über Lautsprecher ist nicht die lauteste, aber vollkommen ausreichend. Die Tastatur ist ausreichend groß, um nicht immer nur mit den Fingernägeln zu tippen. Etwas größer wäre aber auch nicht schlecht gewesen... Das Telefonbuch ist leicht zu bedienen und enthält alle relevanten Einträge inklusive Geburtstag und Adresse. Sowohl Zuordnung zu einem Klingelton als auch Sprachbefehl kann man einstellen. Dies und das BlueTooth sind sinnvolle Freisprech-Features, besonders im Auto.

Medien

Ob Audio, Video oder Foto, auf der integrierten 8 MByte M2 Karte passt viel drauf. Wem der Platz nicht ausreicht, kann sich eine 16 MByte-Karte kaufen, muss jedoch darauf achten, dass keine Standart (SD-) Karten, sondern das Sony-eigene Format verwendet werden muss. Die Fotographie und Videoaufzeichnung wartet mit etlichen Einstellungs- und Bearbeitungsfunktionen auf (inkl 16-fach DigiZoom, Autokorrektur, Gesichtserkennung und Stabilisator). Das Gerät erkennt sowohl bei der Aufnahme, als auch bei der Wiedergabe, ob das Gerät hochkant oder waagerecht gehalten wird. Die Qualität ist für ein Handy sehr gut. Es schlägt sogar einfache Digitalkameras. Besonders bemerkenswert fand ich die Makrofunktion. Selbst Dokumente mit kleiner Schriftgröße sind excellent lesbar!

Hier habe ich den Text dieser Seite abfotografiert (15" Monitor LCD) und einen Ausschnitt in Originalgröße eingefügt. Darunter ist dieselbe Fotografie, nur mittels Bildbearbeitung in der Auflösung halbiert (links) und geviertelt (rechts). Das zeigt, dass das Dokument um 4 mal kleiner sein darf, um noch lesbar zu sein ;-)

     

Die Leuchte ist zwar keine Xenon-Lampe, aber eine extrem helle LED, welche nicht nur Blitz/Videoleuchten-Funktion hat, sondern von Haus aus auch als Taschenlampe zu gebrauchen ist. Zudem ist ein LED bestimmt geringer im Verbrauch als eine Xenon. Die Walkman-Funktion ist sehr komfortabel und ermöglicht nicht nur Playlist, sondern auch Sortierung nach Interpret u.s.w. Equalizer und Visualisierung gehören selbstverständlich mit dazu.

Energie

Der Hersteller gibt folgende Werte an:

Netze: Standard = GSM/GPRS/EDGE 850/900/1800/1900, HighSpeed = UMTS/HSPA 900/2100
Zeiten (bis zu )   Gespräch      Standby     Videoanruf
Standard            9 Std.           370 Std.     x
HighSpeed         4 Std.           360 Std.     3 Std. 30 Min.
Musikwiedergabezeit: 20 Std. 

Wir wissen alle, dass die Hersteller diese Angaben unter bestmöglichen (Labor-) Bedingungen messen. Ich war jetzt nicht mit der Stoppuhr dabei, muss aber sagen, das die Nutzzeiten ausreichend und absolut alltagstauglich sind. Trotz Navi-Funktion habe ich bis jetzt noch nicht die Notwendigkeit eines Autoladegerätes in Betracht gezogen. Das Ladekabel ist durchgeschliffen, damit man auch beim Laden alle weiteren Anschlussmöglichkeiten wie Headset nutzen kann.

                                                                                 

Navigation

Durch das eingebaute GPS hat man in Kombination mit dem A-GPS alle Vorraussetzungen für eine ordentliche Navigation. Ich habe mich für das kostenpflichtige VODAFONE-Navi entschieden und bin bis auf ein VODAFONE-Spezifisches Manko [Es werden keine Geschwindigkeitsbeschränkungen angezeigt] extrem zufrieden:

Steuerung ist intuitiv und schnell. Sichtbarkeit / Lesbarkeit ist sehr gut. Sprachverständlichkeit gut, Lautstärke bei Kleinwagen grenzwertig, hier besser über Klinke-Audioausgang zum Autoradio / Verstärker verbinden. Eine Geschwindigkeit, die seinesgleichen sucht! Durch das A-GPS ist die Lokalisierung super schnell und die Verbindung mit dem Server via Internet ist ebenfalls, selbst bei längeren Routen schneller als einige Offlineberechnungen "echter" Navis. Neue Route berechnen? Auch kein Problem, geht genauso schnell. Zudem wird die vorherige Route im Speicher belassen, falls eine Satellitenstörung vorgelegen hat und die Route gar nicht verlassen wurde.

       ACHTUNG! Dieses Navigationsprogramm gehört zu VODAFONE und ist Kostenpflichtig!

PC-Verbindung

Leider hat die originale Software auf meinem Rechner den korrekten Dienst versagt. Sony teilte mir mit, ich solle auf die nächste Version warten. Derweil habe ich mit dem FreewareTool "MyPhoneExplorer" beholfen, welches laut Autor für alle SONY Geräte geschrieben ist. Ich bin damit voll zufrieden. Ich habe Zugriff auf alle Einstellungen und Daten meines W995. Trotz mitgeliefertem USB-Kabel arbeite ich mit der BlueTooth-Funktion.

Features 

Neben einer Zusatzlinse für Videotelefonie vorne und einem praktischen Klappbügel um das Gerät schräg aufzustellen (bequemes Video-Schauen) sind noch Funktionen enthalten wie:

3D-Spiele, JAVA, Motion Gaming, Schrittzähler, Tracker (GPS), TrackID (Musik identifizieren), BlueTooth-Fernbedienung, Voice Transformer, Bildschirmschoner, sowie einige Organizer-Funktionen.

      [Klappbügel]

Fazit

Das optisch ansprechende W995 liegt gut in der Hand und ist trotz der Metalloberflächen nicht eingeschränkt im Empfang. Weder Mobilfunk / Internet, noch GPS. Die Größe ist ein guter Kompromiss zwischen klein genug für die Hosentasche und groß genug für Bedienung und Lesbarkeit. Die Anordnung der Tasten ist übersichtlich und sinnvoll positioniert.

Kein Gerät ist perfekt und so hat auch das W995 auch das eine oder andere Manko. Da wäre die geringe Lautstärke, die aber sicherlich für unsere Kinder sehr ohrenschonend ist. Dann ist das Objektiv natürlich kein "Karl Zeiss", sondern eher Standard und die Bildkompression (JPG) nicht die allerbeste. Je nach Helligkeit sind beim Zoomen eines fertigen Bildes Artefakte erkennbar. Aber wir sprechen hier über ein Mobiltelefon und nicht über eine professionelle Kamera. Für den "Otto-Normal-Verbraucher" ist dieses Handy ein sehr gutes Gerät mit sinnvollen, aber auch für den einen oder anderen sinnlosen Funktionen.

Ohne zu übertreiben ist das das beste und stabilste Handy, was ich jemals besessen habe.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden