Sony Ericsson K530i - Testbericht Test

steffen_96
Von Veröffentlicht von
. Aufrufe . Kommentare . 1 Leserwertung

Sony Ericsson K530i




Modell: Sony Ericsson K530i warm silver

Aussehen:

Das Handy macht einen sehr edlen Eindruck durch die silberne Schale. Der Bildschirm hat eine Auflösung von 176 x 220 Pixeln.


Tasten:


Das Ziffernblatt ist weiß beleuchtet. Die Größe der Tasten ist klasse, so ist eine gute und einfache Bedienung gewährleistet.
Es gibt eine Taste mit der man direkt ins Web kommt, was ich auch sehr praktisch finde. Das "scrollen" durchs Menü ist denkbar einfach,
dank dem 4 Wege Steuerkreuz mit Auswahltaste in der Mitte.

Kamera:


Das Handy ist mit einer 2 Megapixel Kamera ausgestattet. Ich war nach meinen ersten Schnappschüssen positiv von der Bildqualität überrascht.
Die Bilder sehen wirklich klasse aus. Sollte es jedoch ein wenig dunkel im Raum sein, klappt das mit den Bildern nicht mehr so gut, da das Handy kein Blitzlicht oder Kameralicht enthält.
Auf der Vorderseite vom Handy ist auch noch eine kleine Kamera angebracht (für Video-Telefonie).

Menü:


Das Menü ist sehr einfach gestaltet, sodass man auch ohne das man die Anleitung gelesen hat, sich sofort zurechtfindet. Im Menü sind 12 große Icons angeordnet, welche durch die Symbole schon für sich sprechen. Das Menü ist somit perfekt und auch für "Handy-Unerfahrene" leicht zu bedienen.
Die Kontaktliste ist ebenfalls sehr übersichtlich sortiert. Dadurch findet man schnell den gewünschten Kontakt.

Funktionen:


Das Handy besitzt ein Radio, welches mit der mitgelieferten Headset-Antenne funktioniert. Außerdem ist Video-Telefonie mit dem Handy möglich.
Das Internet ist dank UMTS sehr schnell. Natürlich hat das Handy auch einen Musik und Video Player und die üblichen Funktionen wie SMS, MMS, Wecker, Kalender usw. Die Verbindung mit anderen Handys ist dank Bluetooth denkbar einfach!

Speicher:


Leider hat das Handy nur 16MB internen Speicher. Was für Bilder und Musik ein bisschen wenig ist. Das ist jedoch nicht so schlimm, da man das Handy mit einer M2 Speicherkarte einfach erweitern kann. Der Kartenslot ist an der Seite vom Handy angebracht, sodass man nicht erst den ganzen Akku rausnehmen muss, wenn man an die Speicherkarte will. Laut Hersteller ist eine maximale Speicherkapazität von 2 GB angegeben. Ich habe bei mir jedoch eine 4 GB Speicherkarte drin und es funktioniert einwandfrei!

Akku:


Die Akkuleistung des Handys ist gut. Es hält auch mal 5 Tage komplett ohne aufladen durch.

Zubehör:

Das Zubehör beim Handy ist klasse. Es gibt ein Headset, PC-Lade-und Übertragungskabel, Netz-Ladegerät und natürlich die passende Software mit dazu.

Fazit:


Das Handy ist für alle, die nicht zuviele Funktionen benötigen und ein übersichtliches, edles Handy mit Kamera und schnellem Internet haben wollen nur zu empfehlen!


Ich hoffe ich konnte mit meinem Test ein bisschen weiterhelfen.




 
Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü