Sony DSC-P92

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich hatte mir die Kamera im letzten Jahr im Edeka -Center in Sangerhausen für 200 € gekauft,und bin bis jetzt sehr zufrieden. Die Kamera von "Sony" hat 5 Millionen "Realpixel",und nicht nur "interpoliert" wie bei anderen Herstellern die Werbung machen für nichts. Der Hersteller "Sony" hat in seinen Kameras eine einfache Bedienung,die ich wirklich top finde. Ich kenne Hersteller,wo mann beim Fotos machen am besten das Handbuch dabei haben sollte,um nicht durchzudrehen..... Sie verfügt sie über einen 3 - fach optischen Zoom,was ein Teil meiner Kaufentscheidung war Bei meiner Kaufentscheidung fand ich auch sehr wichtig,das die Kamera mit normalen "AA Accus" betrieben werden kann und nicht mit teuren "Li-ion Accus". Ich nutze die Kamera sehr oft,und setze bis jetzt,Accus der Marke "Camelion" mit 2300aAh ein. Als Speicher nutze ich eine 128 MB Karte Orginal Sony. Es passen genau 57 Bilder in der höchsten Auflösung in Querformat auf die Speicherkarte. Ein Accusatz reicht unter normalen Bedingungen für 57 Bilder,ich nehme aber immer noch 2 auf Reserve mit. Zu denn Stromfressern zählt vor allen der Bildschirm. Als Ladegerät für die Accus,nutze ich das Modell "Akku Trainer 1 AT1" mit "Peak Voltage Detection" von der Firma "Voltcraft",da das Ladegerät,das bei der Kamera dabei ist,meiner Meinung nach nur Schrott ist. Man kann auch Alkaliene Batteryn einsetzen,sollte dann aber auf den Bildschirm verzichten,da Alkaline Batterien nicht "Hochstromfähig" sind,und sonst regelmässig zusammenbrechen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden