Sony DSC F707 - Testbericht

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich bin nun seit ca. 3 Jahren Benutzer der Sony DSC-F707 und hab eigentlich fast nur positives über die Kamera zu berichten.

Die Kamera an sich liegt gut in der Hand und sieht recht professionell aus. Wenn man den Akku erstmal aufgeladen hat, reicht die Kapazität für fast eine Woche... mit einem Zusatzakku ist man im Urlaub jedoch am Besten abgesichert.

Die Bildqualität ist mit den 5 Megapixeln wirklich super, ich denke, dass das Objektiv einen großen Beitrag dazu leistet. Ausdrucke bis 30x40cm sind kein Problem.

Makroaufnahmen klappen schon ab 2cm, sehen gestochen scharf aus.
(http://tinitram.ti.funpic.de/magura_rockt/images/c_DSC00002.JPG - Bild einer Hydraulischen Bremse)

Besonders lobenswert finde ich die Langzeitbelichtung und Nachtaufnahmefunktion. Die Bilder werden (mit Stativ) sehr scharf und imposant.
(http://tinitram.ti.funpic.de/uploads/img/c_Dsc00020sw.jpg - am Rechner nach S/W konvertiert) 


Die automatische Schärfen- und Belichtungseinstellungen reichen bei 95% aller Fotos aus. Bei den übrigen 5% kann man alles manuell justieren: Blende (2-8), Belichtungszeit (1/1000 - 30), Iso (100-400), Weißabgleich (+-2) und Schärfe (38-190mm).

nun zu den negativen Punkten:
  • Rote Bereiche wirken auf den Bildern ein wenig "zu rot".
  • Bei einigen Kameras erscheint manchmal eine Fehlermeldung "no memory stick" obwohl einer eingesteckt ist (simpler Fehler an der Kontaktstelle des Memorysticks - Anleitung zum Beseitigen im Internet)
  • ziemlich teures Zubehör -> externer Blitz: 80-100€
  • kein S/W Modus verfügbar
Alles in Allem ist diese Kamera eine super Investition gewesen, die ich jederzeit wieder machen würde. Die Bildqualität toppt alle meine vorherigen Kameras und schlägt auch einen Großteil der derzeitigen 8-10Mpixel-Kameras. Wenn man im Normalbereich mit der Kamera arbeitet benötigt man in der Regel auch kein Zubehör wie Zusatzblitze oder Weitwinkellinsen etc.. 
Ich denke dass diese Kamera genau zwischen den heutigen digitalen Spiegelreflexkameras und den guten Digitalkameras anzusiedeln ist.

genaue Technische Daten kann man sich bei digitalkamera.de holen
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber