Sony Cybershot T7 Digitalkamera

Aufrufe 19 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Seit einem Jahr habe ich sie jetzt im Einsatz, die Digicam von Sony T7. Anfang 2005 erschienen hatte sie leider noch keine Testberichte und ich habe mir den Kauf damals schon schwer gemacht. hatte ich bislang doch verschiedene Canons. Aber dieses kleine Format hat mich einfach fasziniert. Nach reiflichen Auswertungen unter Bezugnahme aller am Markt verfügbaren Tests (bei mir wird das dann immer eine riesige excel-Tabelle) habe ich in der Endauswahl geschwankt zwischen dieser T7 und der Canon Digital Ixus 700. Wie gesagt, mit Canon hatte ich gute Erfahrung, was die Bildqualität betrifft. Aber wie die bisherigen Canons zeigte auch die Ixus 700 jede Menge Funktionen, die ich sowieso nicht nutze. Ich brauche eine Schnappschußkamera für die Hosentasche, die sofort beim Öffnen schußbereit ist, kaum Auslöseverzögerung hat, und tolle Bilder macht, ob in strahlender Sonne am Strand, mit Blitzlicht, oder als Nahaufnahme für eBayverkäufe. Design und Format haben mich letztlich verführt, ich habe mich für die Sony entschieden. Mit der habe ich mittlerweile Babyvideos gedreht, eine Safari in Afrika gemacht und normale Alltagssituationen gemeistert. Die Kamera ist winzig, hart an der Grenze, dass sie noch gut zu halten ist. Rechts hat man meist den Finger im Display. Da sie keinen Sucher hat geht jegliche Fokussierung über das Display, bei hellem Sonnenlicht oder im Stockdunkeln ein kleines Problem, auch wenn sich das Display in zwei Leuchtstufen einstellen läßt. Sie ist aber sofort schußbereit, sehr schnell, fokussiert gut, ideal für automatische Schnappschüsse. Sie macht wirklich gute ruckelfreie Videos mit gutem Ton sogar, je nach Speicherchipkapazität bis zu 30 Minuten. Der Akku hält sehr lange, in Afrika war der Härtetest, 100 Fotos und immer wieder anschauen ging problemlos. Zudem ist der Akku binnen 1/2 bis max. 1 Stunde wieder aufgeladen. Was nicht so toll ist, ist der Blitz. Er taugt nur bei nahen Entfernungen. Die Bilddarstellung am Display ist recht realistisch und schön groß. Alles in allem ist es eine gute einfache Schnappschußkamera, ideal für Frauen, die nicht so viel technischen Schnickschnack wollen.  Von der Bildqualität, die wirklich gut ist, bin ich aber dennoch nicht so 1000%ig überzeugt, so dass ich aus heutiger Sicht doch eher die Canon gekauft hätte, die Bilder meiner alten Canons waren einfach immer etwas besser, statt gut sehr gut. Dafür ist das Handling etwas umständlicher. So hat halt jeder die Qual der Wahl.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden