Sonus Faber Cremona

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein ganz wunderbarer Lautsprecher! Nie aufdringlich, aber jederzeit präsent. Musik wird nicht seziert, sondern zelebriert. Ich höre in der Hauptsache klassische Musik, viel Stimme. Sicher gibt es aufs erste Hinhölren beeindruckendere Klänge, aber der Cremona mag man stundenlang zuhören. Trotzdem ist sie kein Schmeichler, sondern bleibt immer ganz erhlich. Und schließlich: Ein Standlautsprecher steht ja auch dann im Wohnzimmer, wenn er keine Musik macht, also muß er auch gut aussehen. Und das tut die Cremona. Es gibt zu diesem Preis vielleicht keinen schöneren Lautsprecher auf dem Markt. Das lautenförmige Gehäuse, aus massiven geschwungenen Ahornholzstäben gefügt, wird auch anspruchsvolle Holzwerker begeistern. Nach der Konzeption des Top-Modells Stradivari Hommage, das ca. zwei Jahre nach der Cremona auf den Markt kam, hat sich der Gründer und spiritus rector der Firma, Franco Serblin, zurückgezogen. Jetzt scheinen die Controller bei Sonus Faber zu regieren, der Höhepunkt ist überschritten. Besser wird es nicht mehr! Mein Tip: mit viel Zeit und Muße einen guten Hifi-Händler aufsuchen und Cremona hören - für mich hat sich die Suche nach meiner Anlage für eine lange Zeit erledigt.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden