Sonstige Pavillons mit Alugestell bei eBay finden - die Qual der Wahl

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Sonstige Pavillons mit Alugestell bei eBay finden - die Qual der Wahl

Pavillons stellen eine sehr gute Möglichkeit dar, um sich gegen störende Wettereinflüsse zu schützen. Im Sommer eignen sie sich beispielsweise als praktischer Sonnenschutz, sodass Sie sich problemlos im Garten aufhalten können, ohne einen Sonnenbrand zu riskieren. Doch auch wenn es einmal regnen sollte, bieten viele Pavillons Schutz. In manchen Fällen bieten die Produkte auch Seitenwände, sodass Sie sich auch bei Wind im Garten aufhalten können. Daher sind die Pavillons für viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten bestens geeignet. Sehr gerne werden diese Artikel verwendet, um sich im Sommer im Garten aufzuhalten, beispielsweise, um ein Buch zu lesen oder um Kaffee zu trinken. Doch auch wenn Sie abends eine Grillparty durchführen wollen, können Sie Pavillons verwenden, um Ihre Gästen etwas besser vor der Witterung zu schützen. Dieser Ratgeber stellt Ihnen die Produkte aus der Kategorie Sonstige der Pavillons mit Alugestell vor.

Pavillons mit Alugestell - Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Der Kauf eines Pavillons kann eine schwierige Aufgabe sein. Die verschiedenen Angebote hinsichtlich der Größen, Materialien und Formen sind in diesem Bereich äußerst vielfältig. Daher sollen hier zunächst die Unterschiede zwischen den verschiedenen Unterkategorien vorgestellt werden, ehe auf die Auswahlkriterien für sonstige Pavillons mit Alugestell eingegangen wird. Bei eBay können Sie ganz bequem einen Pavillon gebraucht erwerben.

Pavillon oder Partyzelt - Worin liegen die Unterschiede?

In der Kategorie Pavillons & Partyzelte finden Sie sowohl Pavillons als auch Partyzelte. Beide Angebotsgruppen sind sich zwar recht ähnlich, doch gibt es auch wichtige Unterschiede, die Sie beachten sollten.

Partyzelte gebraucht oder neu verfügen in der Regel über vier Seitenwände und können lediglich durch einen begrenzten Eingang betreten werden. Der Pavillon hingegen hat in seiner Grundform keine Seitenwände. Zwar werden auch Modelle mit einer oder mit zwei seitlichen Begrenzungen angeboten und auch Produkte, die über Vorhänge an den Seiten verfügen, doch ist der Schutz vor Wind und Kälte hier stets geringer. Daher eignen sich Pavillons am besten für die Verwendung bei guten Wetterverhältnissen. Sie stellen einen guten Sonnenschutz dar, jedoch bieten sie bei Wind oder Regen nur einen geringfügigen Schutz. Die Partyzelte hingegen schirmen die Besucher gut gegen Wind und Regen ab und sind daher auch bei schlechtem Wetter gut geeignet. Selbst im Winter können sie verwendet werden, da sie sich beispielsweise gut anbieten, um mit einem Heizstrahler beheizt zu werden.

Das Gestell - Ein wichtiger Faktor für die Auswahl des Pavillons

Wenn Sie einen Pavillon auswählen, sollten Sie sich zunächst überlegen, aus welchem Material das Gestell hergestellt sein soll. Sie finden neben den Angeboten aus Aluminium auch Pavillons mit Holzgestell oder mit Stahlgestell.

Die Pavillons mit Alu- und Stahlgestell sind sich relativ ähnlich. Bei beiden Werkstoffen handelt es sich um Metalle, die es ermöglichen, Gestelle mit geringer Stärke zu erstellen, die dennoch eine hohe Festigkeit bieten. Aluminium ist ein Leichtmetall, das nicht rostet. Eisenhaltiger Stahl hingegen kann Probleme in diesem Bereich mit sich bringen. Daher ist es hier immer wichtig, dass der Werkstoff entsprechend behandelt ist - beispielsweise durch eine Verzinkung oder eine Pulverbeschichtung. Bei Aluminium hingegen ist dies nicht notwendig. Außerdem ist dieser Werkstoff auch leichter, was bei der Aufstellung und beim Transport von Vorteil sein kann. In der Summe sind die Unterschiede zwischen diesen Werkstoffen jedoch gering.

Ein Pavillon mit Holzgestell unterscheidet sich hingegen stark von den beiden anderen Alternativen. Dieses Material weist eine geringere Festigkeit auf, weshalb hier ein deutlich stärkeres Gestänge notwendig ist. Das praktische Stecksystem, das bei den anderen Alternativen den Auf- und Abbau erleichtert, ist hier nicht möglich. Daher eignen sich die Holz-Pavillons in erster Linie für einen festen und dauerhaften Aufbau.

Die Form der Pavillons

Wenn Ihre Wahl auf einen Pavillon mit Alugestell gefallen ist, müssen Sie sich auch noch entscheiden, welche Form er haben soll. Er kann entweder rechteckig, sechseckig oder mehreckig sein. Darüber hinaus kommen auch noch sonstige Formen infrage, die in diesem Ratgeber vorgestellt werden sollen. Dies können runde Pavillons sein oder andere Artikel, die sich nicht in eine der genannten Kategorien einordnen lassen.

Bei der Auswahl der Form sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass diese gut in Ihren Garten passt. Wenn Sie den Pavillon freistehend in der Mitte des Gartens errichten wollen, sind Sie in der Auswahl relativ frei. Hier machen sich sowohl runde als auch quadratische oder mehreckige Produkte sehr gut. Wenn der Pavillon hingegen am Rand des Gartens aufgestellt werden soll, ist es wichtig, die Form so zu wählen, dass sie gut zum Platzangebot passt. Wenn beispielsweise ein runder oder ein sechseckiger Pavillon direkt an der Grundstücksgrenze aufgestellt wird, wirkt diese Form im Verhältnis zu der Linie, die die Grenze darstellt, nur wenig harmonisch. Außerdem entstehen so Räume zwischen Pavillon und Grundstücksgrenze, die nicht genutzt werden können. Aus diesem Grund ist es in der Regel empfehlenswert, in diesen Fällen rechteckige Modelle zu verwenden.

Das Material des Überzugs

Wenn Sie einen Pavillon auswählen, sollten Sie nicht nur auf das Material des Gestells achten, sondern auch auf den Stoff, mit dem dieses überzogen ist. Auch hier kann es erhebliche Unterschiede geben, die die Verwendung des Pavillons beeinflussen können.

Dach aus Polyester

Sehr viele Pavillons verwenden ein Dach aus Polyester. Dieser Stoff bietet viele Vorteile. Obwohl es sich hierbei um eine Kunstfaser handelt, wirkt sie dennoch sehr natürlich. Dies ist insbesondere in der Gartengestaltung ein sehr wichtiger Aspekt, da sich der Pavillon gut in dieses natürliche Umfeld einfügen sollte. Doch bietet Polyester noch weitere Vorteile. Dieser Stoff ist sehr wetterfest, was ebenfalls ein wichtiger Aspekt für die Nutzung als Pavillondach ist. Das Material ist UV-beständig und auch die Feuchtigkeit bringt hier keine Probleme mit sich. Außerdem ist es sehr reißfest, sodass es auch bei stärkerem Wind keinen Schaden nimmt. Der Nachteil besteht jedoch darin, dass dieser Stoff nicht wasserdicht ist, sondern nur wasserabweisend. Bei einem kleinen Regenschauer kann er sicherlich die Personen, die sich im Pavillon aufhalten, schützen, bei einem stärkeren Regenfall hingegen kann das Wasser durch das Dach hindurchdringen.

Dach aus Polyethylen(PE)-Folie

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein Dach aus einer Polyethylen(PE)-Folie zu verwenden. Dieses Material bietet den Vorteil, dass es absolut wasserdicht ist. Wenn Sie Ihren Pavillon auch bei Regen nutzen wollen, ist dieses Material daher sicherlich eine gute Alternative. Allerdings sollten Sie beachten, dass es optisch im Gegensatz zum Polyester nicht an einen Naturstoff erinnert, sondern eher an eine Plastikplane. Wenn Sie viel Wert auf ein natürliches Erscheinungsbild legen, ist die PE-Folie daher nicht geeignet.

Dach aus PVC-beschichtetem Polyester

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, einen Pavillon mit einem PVC-beschichteten Polyesterstoff zu verwenden. So bleibt das natürliche Erscheinungsbild bewahrt, durch die Beschichtung wird das Dach aber dennoch wasserdicht. Diese Alternative ist zwar sehr praktisch und ansprechend, allerdings ist sie in der Regel etwas teuer als die anderen Materialien.

Die Wände des Pavillons

Wie bereits beschrieben, verfügt der Pavillon in seiner Grundform eigentlich über keine Seitenwände. Dennoch gibt es viele Angebote, die diese zusätzliche Option anbieten. Es gibt Modelle, bei denen eine oder zwei Seitenwände enthalten sind. So bleibt der Pavillon zwar weit geöffnet, sollte ein starker Wind gehen, sind Sie aber dennoch gut geschützt. Eine sehr praktische Alternative ist es auch, einen Pavillon mit Vorhängen zu verwenden. Dadurch können Sie bei schönem Wetter die Wände offen lassen. Sollte es jedoch einmal ungemütlich werden, können Sie den Pavillon komplett schließen und sind so bestens geschützt. In der Regel verfügen die einzelnen Vorhänge über seitliche Reißverschlüsse, sodass Sie diese problemlos miteinander verbinden können, sodass sie sich auch bei starkem Wind nicht bewegen. Wenn Sie einen Pavillon auswählen, sollten Sie sich daher genau überlegen, ob Sie Wert auf einen seitlichen Windschutz legen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden