Solarheizung - was sie wirklich bringen

Aufrufe 31 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Solarheizungen - was sie wirklich bringen

Als ich mir vor einigen Jahren einen Pool anschaffte, wurde mir schnell klar, das dieser auch beheizt werden muß. Eine Solarheizung mußte her, und da ich sehr viel Platz habe besorgte ich mir 300 m Absorberrohr und verlegte diesen nach Anleitung.

 Ich kann nur sagen, es war reine Geldverschwendung.

 Ich hatte morgens 20 Grad im Pool und abends 22 Grad. Gut dachte ich mir anfangs, aber am nächsten Tag hatte ich morgens wieder 20 Grad und abends 22 Grad im Pool und das im Hochsommer bei 30 Grad im Schatten. Das ganze Spiel beobachte ich 14 Tage, und jeden Tag das gleiche Ergebnis.

 Frustriert klemmte ich die Solarheizung ab und stellte in den Folgetagen fest, das mein Pool morgens 20 Grad und abends 22 Grad hat.

Was hatte die Solarheizung nun eigentlich gebracht ?

Ich machte mich schlau und fand folgenes heraus:

Der Absorberschlauch bringt bei voller Sonnenkraft gerade mal 500 W Heizleistung pro Stunde. In 12 Stunden wären das 6 KW. Um meinen Pool (18000 l) um 1 Grad zu erwärmen sind jedoch 20 KW nötig. Der Pool hat sich letztendlich selbst aufgeheizt (er steht 6 Stunden in der Sonne) und danach die Wärme wieder abgegeben.

 Um ihn effektiv aufzuheizen bräuchte ich also min 2000 m Absorberschlauch, was dann nicht nur eine Kostenfrage, sondern auch eine Platzfrage wäre, und dann muß auch noch den ganzen Tag die Sonne scheinen!

Ich selbst habe mich entschloßen mit foszilen Brennstoffen zu heizen, und habe diverse leistungsstarke Poolheizungen selbst gebaut und ausgiebig getestet. Seit dem bade ich in wohltemperierten Pool.

 Die Bauanleitungen dieser Heizungen sind bei E-bay von mir erhältlich und haben schon über 2000 Solarheizungsopfer glücklich gemacht.

 In diesem Sinne, angenehme Badesaison

poolglueck

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden