Sockel A vs. Sockel 939

Aufrufe 23 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Immer wieder werden völlig veraltete Sockel A Prozessoren für unglaubliche Preise verkauft, weil die Käufer denken, sie müssten mit einem neuen Prozessor auch alles andere austauschen. Das stimmt jedoch nicht!

Nehmen wir an Sie haben eine defekte Sockel A CPU und der PC läuft nicht mehr.
Außerdem haben Sie DDR-Ram und eine AGP 8x Grafikkarte.
Nun schauen Sie bei hier nach einem Sockel A 3000+ und müssen feststellen: Kostenpunkt meist über 90€.
Doch jetzt die gute Nachricht:
Sie bekommen für das gleiche Geld sehr viel mehr Leistung!
Sie sind nicht gezwungen auf den alten Sockel A zurückzugreifen!
Ein aktuellen Mainboard mit aktueller CPU (Sockel 939) kostet ebenfalls rund 90€!

Konkretes Beispiel:
Asrock A8X-M* = 47€ inkl. Versand
3000+ Sockel 939 = 45€ inkl. Versand
Das bedeutet, dass Sie zum Preis von 92€ statt ~90€ deutlich mehr Leistung bekommen!
Eine Sockel 939 CPU verbraucht weniger Strom. Dadurch ist die Abwärme geringer und der Lüfter Kühler! Außerdem hat sie 64 Bit, was sie deutlich flotter macht.

*Für alle Kritiker: Asrock ist schon lange nicht mehr der unzuverlässige Boardhersteller, der er einst war. Die Boards sind günstig, meist passiv gekühlt bieten viele Features und laufen stabil! Es gibt keinen Grund mehr nicht auf Asrock zu setzen, ich selber benutze drei verschiedene!

Alles worauf Sie achten müssen ist, dass ihr neues Board auch wirklich AGP unterstützt. Dann brauchen Sie nur noch die neue CPU und alle anderen Komponenten können weiter verwendet werden!

Also rechnen Sie beim nächsten Mal lieber noch mal durch, ob sich eine Sockel A CPU wirklich lohnt!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden