So zaubern Sie mit der Senseo-Latte den perfekten Cappuccino

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So zaubern Sie mit der Senseo Latte den perfekten Cappuccino

Ein wirklich guter Cappuccino ist deutlich schwieriger zuzubereiten als ein normaler Filterkaffee. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Kaffeemaschinen, die einen guten Cappuccino herstellen können. Eine davon ist die Senseo-Latte . Wie Sie mit dieser Maschine einen guten Cappuccino zubereiten, erfahren Sie hier.


Die Grundlage eines guten Cappuccinos: ein echter Espresso

Das größte Problem bei der Zubereitung eines Cappuccinos ist die Grundlage: Ein echter Cappuccino besteht immer aus einem Espresso, der mit Milch aufgefüllt und anschließend mit Milchschaum bedeckt wird. Dass ein Espresso einfach ein normaler Kaffee aus Espressobohnen ist, ist ein weitverbreiteter Irrglaube. Tatsächlich benötigen Sie für einen Espresso gar keine speziellen Bohnen. Stattdessen macht erst der Druck, mit dem das Wasser durch das Kaffeepulver gedrückt wird, einen echten Espresso aus. Hierfür benötigen Sie eine entsprechende Siebträgermaschine, die das Wasser mit einem Druck von mindestens neun bar durch das Kaffeepulver drückt. Auch die Senseo-Latte kann mit einem kleinen Trick wunderbaren Espresso und damit einen guten Cappuccino zubereiten.

 

Wie Sie einen Espresso mit der Senseo-Latte zubereiten

Damit die Senseo-Latte den nötigen Druck für einen Espresso aufbaut, benötigen Sie einen speziellenPadhalter. Der mitgelieferte Padhalter schafft nur einen normalen Kaffee. Der Espresso-Padhalter von Senseo erhöht den Druck und verringert die Menge des durchfließenden Wassers. Auf diese Weise bereitet Sie mit normalen Kaffeepads einen leckeren Espresso, den Sie als Grundlage für einen guten Cappuccino verwenden können.

 

Vom Espresso zum Cappuccino mit der Senseo-Latte

Damit aus Ihrem Espresso ein Cappuccino wird, füllen Sie ihn in eine ausreichend große Tasse. Bevor Sie den Kaffee zubereiten, erwärmen Sie Milch für den Milchschaum. Diese füllen Sie in ein extra Behältnis und schäumen sie auf. Hierfür verwenden Sie entweder einen kleinen Milchaufschäumer oder Sie nutzen den Milchaufschäumer der Senseo-Latte-Duo. Nach dem Aufschäumen lassen Sie die Milch kurz stehen, damit sie sich vom Milchschaum absetzen kann. Anschließend gießen Sie die warme Milch in die Tasse mit dem Espresso. Den Milchschaum geben Sie mit einem Löffel oben auf den Cappuccino. Je nach Geschmack können Sie noch Kakaopulver und Zucker hinzugeben und Ihren Senseo Cappuccino genießen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden