So wird mit Lampenstativ Zubehör das Fotostudio komplett

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So wird mit Lampenstativ Zubehör das Fotostudio komplett

Damit das Fotostudio optimal genutzt werden kann, ist eine intensive Vorbereitung notwendig. Die Grundausstattung lässt sich durch Lampenstative und das entsprechende Zubehör erweitern, sodass Sie die Beleuchtungsgeräte optimal nutzen können. Bei eBay bietet die Kategorie Foto & Camcorder eine umfassende Auswahl von Geräten und Zubehörteilen. Spezielle Ausrüstung fürs Fotostudio finden Sie in der Unterkategorie Fotostudio-Zubehör. Da das Fotografieren in Innenräumen auf einer perfekten Ausleuchtung mit Kunstlicht basiert, sind Blitzlichtgeräte, Dauerlicht und ähnliche Elemente erforderlich. Diese Beleuchtungsmittel müssen wiederum sicher befestigt werden, wozu spezielle Lampenstative samt Zubehör konzipiert wurden. Erst wenn die Beleuchtungsgeräte an den Stativen fixiert sind und das Zubehör für die perfekte Funktionalität sorgt, können Sie mit dem Fotografieren beginnen.

Zubehör für Lampenstative

Hobbyfotografen und professionelle Studiofotografen wissen um die Bedeutung von hochwertigen Beleuchtungsgeräten. In der Kategorie Studioblitze & Zubehör ist unter anderem das erforderliche Lampenstativ-Zubehör erhältlich. Die Produktarten reichen von Schirmhaltern und Adaptern über Auslegearme und Rollen bis zu Gegengewichten. Mithilfe dieser Zubehörteile werden die Lampenstative zusätzlich gesichert, da sie die nötige Stabilität erhalten.

Wie Sie Lampenstative optimal ausrichten

Die perfekte Ausleuchtung der Motive wird mithilfe von Dauerlicht, Blitzgeräten und Zubehör erreicht. Zudem gibt es weitere Artikel wie Studioblitzsets, die verschiedene Effekte erzeugen. Um ein einwandfreies Ergebnis zu liefern, müssen die Lampenstative präzise auf das Motiv ausgerichtet werden, unabhängig davon, ob es sich um Produkt- oder Portraitaufnahmen handelt. Damit das Stativ nicht umkippt oder sich ein Diffusor verschiebt, gibt es spezielle Fixierungen. Weitere Zubehörteile für die Stative sind beispielsweise in Form von Rollen oder Aufsatzteilen erhältlich, die eine leichtere Bedienung ermöglichen. So lassen sich die Lampenstative bequem an die gewünschte Stelle im Studio schieben oder die Halterungen bieten ausreichend Platz für weitere Belichtungssysteme.

Die vielfältigen Blitzgeräte, die im Fotostudio zum Einsatz kommen, werden häufig auf Stativen befestigt, da nicht immer eine frontale Beleuchtung des Motivs stattfindet. Zu diesem Zweck gibt es beim Stativ-Zubehör Adapter, die ein praktisches Aufstecken der Blitzlichter erlauben. Wenn die Lichtrichtung geändert werden soll, spielen die Lampenstative bzw. die dazugehörigen Elemente ebenfalls eine wichtige Rolle. Ein erfahrener Studiofotograf weiß die Möglichkeiten seines Equipments zu nutzen und spielt gerne mit verschiedenen Positionen von Kamera, Motiv und Beleuchtung. Hierbei kommt es nicht nur auf die Platzierung an, sondern auch auf die Farbe und den Härtegrad des Lichts.

Welche Beleuchtung benötigen Sie?

Mit den verschiedenen Blitzgeräten oder Dauerlicht, Softboxen und Diffusoren werden individuelle Aufnahmen von Gegenständen und Personen kreiert. Die Lampenstative samt Zubehör helfen dabei, mit Motiv und Kamera zu experimentieren. Ein hartes Licht zeichnet die Schattenführung nach und rückt sie in den Blickpunkt des Betrachters, während flächiges, weiches Licht Schatten abmildert und das Objekt oder die Person umschmeichelt. Sonstige Lichtformer wie Reflektoren und Abschirmungen lenken das Licht ab oder verstärken den Effekt. Auch sie können mit dem entsprechenden Lampenstativ-Zubehör montiert werden.

Sparen Sie Geld und bauen Sie die Lampenstative selbst

Um Geld zu sparen, können die Lampenstative bei Bedarf selbst gebastelt werden. Hierfür bietet es sich an, in der Kategorie für Bastler zu stöbern. Die hier erhältlichen Artikel können mit dem geeigneten Werkzeug zusammengebaut bzw. repariert werden. Gerade bei relativ einfachen Konstruktionen ist nicht viel Vorwissen und Geschick nötig, um kreativ zu werden. Wichtig ist vor allem die Stabilität der Stative, die je nach individuellem Bedarf mit dem notwendigen Zubehör erweitert werden.

Ein einfaches Lampenstativ, das Platz für Klemmleuchten, Reflektoren und Strahler bietet, kostet nicht viel. Mithilfe von Holzlatten, Rohren oder alten Besenstielen, Eimern und Betonestrich lassen sich die Stative problemlos selbst herstellen. Der Betonestrich wird mit Wasser angerührt und kommt mit der langen Leiste in den Eimer hinein. Wenn sich der Beton nach wenigen Stunden verfestigt, hat die Leiste bzw. das Rohr einen sicheren Halt und kann als Befestigungsschiene genutzt werden. Diese simple Konstruktion lässt sich in der Höhe variieren, sodass sparsame Studiofotografen gerne damit arbeiten. Als günstiges Zubehör eignen sich beispielsweise Schrauben und Klemmen aus dem Baumarkt.

Blitzlicht oder Dauerlicht

Beim Fotografieren mit Blitzlicht verwenden professionelle Fotografen häufig spezielle Studioblitzgeräte, während Hobby-Fotografen eher auf Aufsteckblitzlichter vertrauen. Die Studio- bzw. Stabblitzgeräte lassen sich je nach Wunsch an der Kamera aufstecken oder an den Stativen fixieren. Geräte für Dauerlicht finden ebenfalls einen Platz an den verfügbaren Gerüsten und Stativen. Bei der Auswahl der Blitzgeräte ist es wichtig, auf die Kompatibilität mit der Kamera zu achten. Die wenigsten Fotografen möchten beim Kauf der Blitzlichter an die Befestigung denken, da diese als selbstverständliche Voraussetzung angesehen wird. Um die verschiedenen Geräte sicher zu montieren, ist es jedoch unerlässlich, die passenden Haken, Aufsätze, Adapter usw. zur Verfügung zu haben.

Typische Beleuchtungsmittel mit Dauerlicht sind vor allem Halogenlampen, die eine Farbtemperatur um 3.400 K haben, sowie Tageslichtlampen mit Temperaturwerten von 5.500 K. Dauerlicht hat typischerweise einen weicheren Effekt, der sich bereits beim Einstellen bzw. beim Ausleuchten des Motivs zeigt. Abhängig von der Art der Lampe kann es jedoch viel Wärme erzeugen, besonders wenn eine helle Beleuchtung gewünscht ist. Daher setzen immer mehr Studiofotografen auf den Einsatz von LED-Leuchten, die weniger Energie verbrauchen und das Studio nicht aufheizen.

Lampenstative mit dem richtigen Zubehör bieten Sicherheit

Lampenstative lassen sich einfach aufbauen und erlauben eine sichere Montage von Blitzen, Softboxen, Abschirmungen usw. Durch die bequeme und flexible Handhabung stellen die Stative unverzichtbare Elemente im Fotostudio dar. Die meisten professionellen Stative sind dreibeinig und sind aus leichtem Alu-Material oder Karbon hergestellt. Mit wenigen Handgriffen sind sie auf- oder abgebaut und eignen sich daher auch für die mobile Fotografie. Zum Zubehör der Lampenstative gehören auch Transporttaschen, die strapazierfähig und gleichzeitig leicht sind.

Ein Großteil des Stativ-Zubehörs dient der Studioausstattung bzw. der perfekten Beleuchtung. Es gibt Hintergrundsysteme, die sich an den Stativen fixieren lassen, sowie Gegengewichte, die dafür sorgen, dass nichts wackelt oder umzufallen droht. Sets von Montageteilen oder Reflektoren gehören ebenfalls zum Zubehör der Lampenstative. Die vielfältige Ausrüstung bietet einerseits eine gute Kontrolle bzw. Bedienbarkeit der Beleuchtungsmittel, andererseits sorgt sie für Sicherheit. Mit einem Dreh kann ein Lampenschirm seine Position verändern oder das Blitzlicht wird neu ausgerichtet. Gleichzeitig gewährleisten die Stative sowie das Zubehör einen festen Stand, und dieser ist nicht nur für gute Fotos notwendig, sondern auch dafür, dass weder Geräte zerstört noch Personen gefährdet werden.

Wichtige Eigenschaften von Lampenstativ-Zubehör

Neben Studioblitzen und zahlreichen anderen Beleuchtungselementen kann eine Vielzahl von Lampenstativen sowie die passenden Blitzschuhe und Funkauslöser für hochwertige Fotos und eine präzise Beleuchtung erforderlich sein. Beim Zubehör für Lampenstative sind Halterungen für Softboxen, Systemblitze und Speedlights zu finden. Weitere Zubehörteile wie Durchlichtschirme bzw. das dazugehörige Befestigungsmaterial sind unverzichtbar für die Studiofotografie. Die Lampenstative sowie das Zubehör sollten einfach zu bedienen und auf den individuellen Bedarf einzustellen sein. Mit Neigern bzw. Gelenken lassen sich Blitzgerät und Dauerlicht entsprechend ausrichten und arretieren, sodass während der Aufnahmen selbst nichts schwankt oder herunterrutscht.

Die Befestigungsmöglichkeiten für Lampenstative im Fotostudio sorgen dafür, dass Reflektoren und Schirme sicher angebracht sind. Abhängig von der Konstruktion eigen sich die Anschlüsse und Klemmen für vielfältige Geräte oder sind speziell auf ein oder mehrere Artikel eines Herstellers oder einer Produktgruppe zugeschnitten. Es gibt spezielle Halterungen für Dauerlicht, Gewindeadapter und Tischklemmen mit Kugelkopf. Abhängig von den individuellen Vorstellungen und von den existierenden Umgebungsbedingungen können die Stative selbst sowie das Zubehör auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt werden.

Die vielfältigen Formen von Dauerlicht, Blitzzubehör, Hintergründen und weiteren Ausrüstungsgegenständen fürs Fotostudio ermöglichen hochwertige Fotos mit unterschiedlichen Effekten. Mit einer guten Planung und flexibel einsetzbaren Stativen lässt sich viel Geld bei der Einrichtung des Studios einsparen, ohne dass sich dies negativ auf die fotografischen Experimente auswirkt. Mit ein wenig Geschick und einer optimalen Kombination der verfügbaren Lampenstative und Zubehörteile lassen sich die Beleuchtungselemente nach Bedarf ausrichten und führen zu tollen Ergebnissen. Mithilfe von Adaptern können die Geräte bzw. Aufsätze einfach ausgetauscht werden, sodass keine aufwändigen Umbauten notwendig sind, wenn eine neue Ausleuchtung gewünscht ist.

Fazit

Studiostative bieten Platz für Blitzgeräte und weitere Beleuchtungsmittel sowie für die entsprechenden Lampenschirme und Reflektoren. Bei der Auswahl dieses Zubehörs geht es darum, stabile Modelle zu finden, die einerseits durch ihr Eigengewicht für Sicherheit sorgen und sich andererseits an die verschiedenen Bedürfnisse anpassen und daher ausreichend flexibel sind. Eine schwere Studioleuchte sollte beispielsweise an einem robusten Lampenstativ befestigt werden oder ein Gegengewicht haben. In der Produktbeschreibung entdecken Sie deshalb oft Angaben zur maximalen Tragkraft der Stative oder zur optionalen Ausstattung mit weiterem Befestigungsmaterial. Während des Aufstellens und der Montage der Beleuchtungs- und Zubehörteile ist auch die Höhe des Stativs zu berücksichtigen. Die meisten Lampenstative sind höhenverstellbar, wobei die Minimalhöhe üblicherweise bei einem Meter liegt und die Maximalhöhe bei 3,8 Meter. Für niedrigere Beleuchtung gibt es Bodenstative. Damit die hohen Stative durch die Montage von schweren Leuchtmitteln oder Stativarmen kein Übergewicht bekommen und die gewünschte Sicherheit bieten, sollten sie genau eingestellt und bei Bedarf zusätzlich fixiert werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden