So wird man Sägewerkbesitzer für wenig Geld

Aufrufe 154 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Es sind noch Fragen offen?


info@goodtool.de

Bitte beachten: Das Sägewerk ist aus Optischen gründen farblich dargestellt. Verkauffarbe ist Goldverzinkt.
Die Motorsäge gehört NICHT zum Umfang des Ebayangebotes


Das eigene Sägewerk, die optimale Lösung für den Hausgebrauch.

Hier ist die Lösung für alle Bastler / Handwerker oder die es werden wollen.
Die erste Frage stellt sich jeder: Was nützt mir das Ding, was kann ich damit überhaupt machen?
Wir fangen mal von vorne an.
Eine Motorsäge besteht in erster Linie aus 2 Komponenten:  1 ) Dem Antrieb
                                                                                        2 ) Dem Verbraucher
Die Vielzahl der Anwendungen bei Motorsägen scheint keine Grenzen zu haben. Fräser, Seiwinden, Spanneinrichtungen, Schneidarbeiten in Holz, Stein, Metall, Gocarts usw. Wir reden jetzt über die Zusatzoption im Bereich der Holzbearbeitung Richtung Bretter und Balken selbst erstellen.
Wer wünschte sich nicht schon mal  Balken und Bretter für irgendwelche Baumassnahmen? Ich meine nicht einen kompletten Dachstuhl ( obwohl das auch kein Problem ist )  aber ein Carport, einen wirklich schönen Sandkasten ( gibt es irgendwo einen schönen massiven Sandkasten zu kaufen?) nicht so ein Standartteil, sondern so, wie ich ihn gerne hätte?  Und dann, was kostet der? Mitlerweile wurden massive Holzbänke und Tische für den Garten gesägt, einfach nur klasse. Terassen, Holzstege an Fischteichen, Hochstände, Zäune, Gartenhäuser, Schutzhütten, Kinderspielhäuser, u.s.w.
Es gibt 3 möglichkeiten an z.B. ein Carport zu kommen. Ich kann mir das Carport fertig kaufen. Das ist die einfachste und schnellste Lösung. Günstig?, kommt drauf an. Ich kann mir die " Zutaten " wie das Bauholz beim Baumarkt kaufen. Das kann u.U. schon teurer werden wie bei einem Komplettkauf.

Ich kann das jetzt aber auch selber machen und das garantiert günstiger.


Rechenbeispiel: 1 m³ Fichte kostet ca. 60 - 65 €. Wenn ich 50% Verschnitt rechne ( das ist wirklich sehr großzügig gerechnet ) erhalte ich bei 1,5 m³
Balken:      8 Balken Länge 600cm x Breite 7cm x Höhe 15cm
                 7    "         "       250cm x    "    12cm x   "      12cm
                 4    "         "       270cm x    "    12cm x   "      12cm
Damit habe ich ein Carport von 6m x 5m gebaut.
Das war ein Preis den ich bezahlt habe, natürlich muß der Preis immer vor Ort ermittelt werden.
Das Angebot eines Sägewerks lag bei 293 € für genau diese Vorgaben.
Stand 08.2008

Was wir dazu gebraucht?

Als erstes eine Motorsäge, ein mobiles Sägewerk, ein Brett von 10 cm breite, ein paar Spaxschrauben ( die Schrauben müßen natürlich nicht von Spax sein, normale Holzschrauben tun`s auch ) und einen Schraubenzieher, besser einen Akkuschrauber oder Bohrmaschine.

Das Brett oder auch die Führungsschine

Es werden links und rechts einige Löcher in das Holzbrett gebohrt. Das Brett wird auf dem Holzstamm verschraubt.Es gibt auch Nutzer die eine Alulatte verwenden, halte ich persönlich aber für zu aufwendig und zu teuer.
Ich habe mir einfache ungehobelte Führungsbretter beim Sägewerk gekauft. Die kosten bei uns 50 ct pro Meter.


Was geht noch?

Z.B. Restaurieren. Ich habe einen Brief mit Fotos des Kunden erhalten, der damit sein Fachwerkhaus renoviert. Hier nur Auszüge.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei Herrn C. Stümper aus Wind..... für die Genehmigung der Veröffentlichung

        


Der gesamte Eichstammdachstuhl mußte gegen einen Fichtenstammdachstuhl ausgetauscht werden. Die vorhandene Substanz der Eichenbalken reicht aus um die Außenfront komplett zu ersetzen. das Haus steht unter Denkmalschutz, so waren die Besitzer gezwungen nur Original Materialien zu benutzen.Die Ersparniss lag nach Angabe des Kunden in diesem Fall um etwa 1200€ . 

Hier was für den Garten

                                                                      

So kann man Tische, Stühle und alle mögliche und unmögliche gestalten.
Ich hoffe dieser Ratgeber hat Ihnen das Mobile Sägewerk von Stammlifter näher gebracht. Sollte Ihrer Meinung nach was fehlen, sagen Sie es mir einfach, es wird dann getan.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden