So wechseln Sie Ihre Reifen selbst

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Andere Reifen aufziehen: So wechseln Sie Bridgestone-Reifen selbst

Von O bis O, heißt es im Volksmund, sollen Fahrzeuge mit Winterreifen fahren. Damit ist der Zeitraum zwischen Oktober und Ostern gemeint. Steht der Reifenwechsel an, suchen viele Autofahrer Fachbetriebe auf, die den Austausch der Reifen vornehmen. Haben Sie neue Reifen ausgewählt, können Sie diese beim Reifenhändler um die Ecke wechseln lassen. Alternativ nehmen Sie sich das benötigte Werkzeug und ziehen die Pneus selbst auf.

Das Auto vor dem Wechsel der Reifen mit einem Bremskeil sichern

Stellen Sie Ihr Fahrzeug auf dem Hof oder unter dem Carport ab und lösen Sie die Handbremse. Sichern Sie nun mindestens zwei Räder mit Bremskeilen. So kann Ihr Auto nicht wegrollen, wenn Sie es für den anstehenden Reifenwechsel aufbocken. 

 

Hydraulische und elektrische Wagenheber machen den Reifenwechsel zum Kinderspiel

Verwenden Sie einen elektrischen oder hydraulischen Wagenheber, gehört mühsames Kurbeln der Vergangenheit an. Anstatt Ihre Kraft auf das Anheben des Fahrzeugs zu konzentrieren, lassen Sie die Hydraulik diesen Teil übernehmen und kümmern sich um das Lösen des Rads. Lösen Sie die Schrauben, mit denen der frei hängende Reifen an der Achse montiert ist. Ziehen Sie den Reifen ab. Löst das Rad sich nur schwer, können Sie mit einem Gummihammer Felge und Nabe voneinander trennen. Ziehen Sie zuletzt den Reifen ab und setzen Sie den neuen Reifen samt Felge auf die Nabe. Sorgen Sie dafür, dass der Reifen richtig sitzt, und beginnen Sie mit dem Befestigen des Pneus mit dem passenden Autowerkzeug.

 

Ratschenkasten und Drehmomentschlüssel: So halten die neuen Reifen

Drehen Sie die Radschrauben mit einem Steckschlüssel fest. Ein Ratschenkasten bietet Ihnen eine Auswahl verschieden großer Schlüssel sowie eine Ratsche für ein schnelleres Eindrehen der Schraube. Je nach Auto müssen Sie vier oder fünf Schrauben mit dem Schlüssel festziehen. Sitzen alle Schrauben, müssen Sie das richtige Drehmoment an Ihrem ½-Drehmomentschlüssel einstellen und die Schraube festziehen. Angaben hierzu finden Sie beim Fahrzeughersteller. Verfahren Sie so bei jedem weiteren Bridgestone-Reifen, bis alle Räder gewechselt sind.

Auch sehr interessant ist die Technologie des Runflat Reifen, die auch unter der Bezeichnung Self Supporting Tires bekannt sind und bei einer Reifenpanne durch verstärkte Flanken auch ohne Luft eine Strecke von etwa 80 Kilometern bei einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h zurücklegen können. Dadurch vermeiden Sie riskante Aktionen am Seitenstreifen und haben gegebenenfalls noch die Möglichkeit zur Werkstatt Ihres Vertrauens zu fahren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden