So wandeln Sie Hochstühle in Funktionsmöbel für Babys um

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay weiß, wie kombinierte Hochstühle zu Funktionsmöbeln für Babys werden

Damit größere Babys und Kleinkinder mit den Erwachsenen am Tisch sitzen und so an den Familienmahlzeiten teilnehmen können, brauchen Sie einen Hochstuhl. Neben den einfachen Treppenhochstühlen gibt es auch sogenannte Kombi-Hochstühle. Diese lassen sich schnell vom Hochstuhl zu einer Kombination aus einem kleinen Tisch und einem passenden Stuhl umbauen und leisten so bis in das Kleinkind- oder sogar bis in das Kindergartenalter hinein gute Dienste.

So nutzen Sie Kombi-Hochstühle

Ein Hochstuhl eignet sich für ein Baby erst dann, wenn es bereits sitzen kann. Die kleine Tisch-Stuhl-Kombination, die aus einem Kombi-Hochstuhl entstehen kann, wird dagegen erst im Kleinkindalter interessant. Beachten Sie beim Kauf die Maße, da Hochstuhl-Kombinationen etwas mehr Platz einnehmen als die einfachen Modelle.

Die Verwendung als Hochstuhl

Sobald das Baby sicher sitzen kann, also etwa mit sieben, acht oder neun Monaten, müssen es die Eltern zu den Mahlzeiten nicht mehr auf dem Schoß halten. Einen Hochstuhl kann man direkt an den Familientisch stellen, sodass das Baby auf der Höhe der Erwachsenen sitzt. Die Eltern können es dort füttern. Später kann das Baby dort natürlich auch selbst seine ersten Essversuche starten. Zu diesem Zweck ist an den meisten Hochstühlen ein kleines Tablett vor dem Sitz angebracht, auf dem das Babygeschirr Platz findet. Babys und Kleinkinder dürfen in einem Hochstuhl nie unbeaufsichtigt gelassen werden, auch dann nicht, wenn sie durch einen Gurt gesichert sind.

Das Baby-Möbel wird zur Stuhl-Tisch-Kombination

Kombi-Hochstühle lassen sich mit wenigen Handgriffen auseinandernehmen, sodass daraus ein kleiner Tisch mit einem zugehörigen Stuhl entsteht. Die Kombi-Stühle sind meist so konstruiert, dass der zur Seite gekippte Tisch das Unterteil des Hochstuhls bildet. Der Sitz des Hochstuhls ist gleichzeitig der Stuhl. Das kleine Tablett vom Hochstuhlsitz kann man entfernen. Das ist jedoch nicht bei allen Modellen notwendig, da die Tischplatte oftmals so hoch liegt, dass das kleine Brett genau darunter passt, wenn der Stuhl am Tisch steht. So lässt sich die Stuhl-Tisch-Kombination auch ganz einfach wieder zu einem Hochstuhl umbauen, damit das Kind zum Essen mit am Tisch sitzen kann.

Die kleine Stuhl-Tisch-Kombination wird erst im Kleinkindalter interessant. Kinder nutzen sie gern zum Spielen, Malen oder Basteln. Einige Modelle, besonders die aus Kunststoff, haben deswegen in der Tischplatte ein großes Fach für Spielzeug und Malutensilien sowie Ablagemulden für Stifte. Je nach der Größe des Sitzes und der Höhe des Tisches kann ein Kombi-Hochstuhl auch bis in das Kindergartenalter zu einem viel genutzten Funktionsmöbel werden.

Stabilität und Sicherheit der Kombi-Hochstühle

Da ein Baby oder Kleinkind auf einem solchen Stuhl relativ hoch sitzt, muss sichergestellt sein, dass dieser nicht kippt oder gar zusammenbricht. Das Material und die Verarbeitung spielen in diesem Zusammenhang eine ganz wesentliche Rolle. Natürlich gelten für Baby-Möbel strenge Sicherheitsvorschriften. Auf einige Dinge sollten Sie trotzdem ganz besonders achten.

Materialien für Kinderhochstühle

Die meisten Kombi-Hochstühle haben ein Gestell aus Holz, einige bestehen auch aus Kunststoff. Achten Sie besonders bei gebrauchten Stühlen aus Kunststoff darauf, dass das Material nicht spröde oder ausgebrochen ist. Auch sollte der Stuhl nicht zu leicht sein, da er in diesem Fall unter ungünstigen Umständen eher zum Kippen neigt. Das gilt auch für Holzstühle. Ein Gestell aus massivem Holz ist normalerweise stabil genug. Günstig ist es, wenn die Kanten der Holzleisten abgerundet sind. Das Holz ist meist mit einem klaren, schadstofffreien Lack versiegelt. Da Babymöbel oft gereinigt werden, muss man bei farbig lackierten Hochstuhl-Kombinationen aus Holz damit rechnen, dass die Farbe mit der Zeit Risse bekommt und abblättert. Die Tischplatte und das kleine Tablett bestehen oft aus anderem Material, das meist beschichtet ist. Die bei vielen Modellen vorhandenen Sitzpolster haben entweder einen abwaschbaren Kunststoffbezug oder auswechselbare textile Bezüge.

Sichere Konstruktion

Der Hochstuhl muss sicher stehen. Er sollte deswegen so konstruiert sein, dass er auch dann nicht umkippen kann, wenn sich das Baby zur Seite lehnt. Da sich das Kind im Stuhl bewegt, können sich die Schraubverbindungen am Gestell mit der Zeit etwas lockern. Ziehen Sie die Schrauben deswegen gelegentlich nach. Aus diesem Grund sind auch Schraubverbindungen günstiger als Klebeverbindungen, die sich bei ständiger Beanspruchung leichter lösen können. Achten Sie jedoch darauf, dass nirgendwo Schrauben hervorstehen, die eine Verletzungsgefahr darstellen. Um das Durchrutschen des Babys unter dem Tablett zu verhindern, haben viele Modelle dort einen Steg, den man auch abmontieren kann. Einige Hochstühle verfügen über einen 5-Punkt-Gurt, mit dem man das Baby anschnallen kann. Das kann bei sehr lebhaften Kindern sinnvoll sein, ist aber nicht in jedem Fall erforderlich, da Sie das Kind sowieso nicht unbeaufsichtigt lassen dürfen.

Alltagstauglichkeit der kombinierten Hochstühle

Bei einem Kombi-Hochstuhl handelt es sich um ein sehr praktisches Baby- und Kleinkindmöbel, das die meisten Familien regelmäßig und über einen längeren Zeitraum hinweg nutzen. Deswegen lohnt es sich, bei der Auswahl des Modells auf einige Punkte zu achten, die im Alltag ausschlaggebend für eine unkomplizierte und bequeme Nutzung sind.

Montage und Umbau ohne Probleme

Erwerben Sie einen neuen Kombi-Hochstuhl, müssen Sie diesen in den meisten Fällen erst zusammenbauen. Mit der mitgelieferten Aufbauanleitung ist das jedoch im Normalfall kein Problem. Falls Sie einen gebrauchten Stuhl ersteigern und diesen in Einzelteilen erhalten, sollte auch die Montage-Anleitung dabei liegen. Der Umbau des Hochstuhls zur Stuhl-Tisch-Kombination funktioniert bei den meisten Modellen sehr schnell und unkompliziert, da man nur den Stuhl vom zur Seite gekippten Tisch abnehmen muss und den Tisch danach mit der Tischplatte nach oben hinstellen kann. Dieser schnelle Umbau ist besonders im Kleinkindalter von Vorteil, wenn das Möbelstück gleichermaßen als Hochstuhl und auch als Stuhl-Tisch-Kombination genutzt wird.

Komfort und Bequemlichkeit

Damit das Kind bequem sitzen kann, sind Sitzfläche und Rückenlehne bei den meisten Modellen mit Schaumstoff gepolstert. Da das Baby schnell wächst, lässt sich das kleine Tablett am Hochstuhlsitz in der Regel nach vorn und hinten verstellen. Somit ist gewährleistet, dass kleinere Babys bequem das Tablett erreichen können und größere Kinder nicht in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind. Bei einigen Modellen ist auch die Rückenlehne verstellbar. Eine vergleichsweise große Sitzfläche ist bei Kombi-Hochstühlen günstig, da man das Möbel so länger nutzen kann. Sollte der Sitz für kleine Babys zu groß sein, kann ein Sitzverkleinerer helfen, der separat erhältlich ist. Ein großer Pluspunkt hinsichtlich Komfort und Bequemlichkeit sind Fußstützen.

Leichte Reinigung des Hochstuhls

In einem Hochstuhl lernen die meisten Babys, selbst zu essen. Deswegen können Sie davon ausgehen, dass er schnell verschmutzt und Sie ihn oft reinigen müssen. Hochstuhl-Kombinationen aus Kunststoff sind ebenso leicht abzuwischen wie die aus Holz. Deswegen stellt die Reinigung im Normalfall kein Problem dar. Auch die Bezüge der Sitz- und Rückenpolster sind meist feucht abwischbar. Achten Sie jedoch in diesem Zusammenhang auf das Tablett. Bei einigen Modellen hat dieses eine erhöhten Rand. Dieser verhindert zwar mitunter, dass Dinge herunterfallen. Die Reinigung wird jedoch erschwert, da sich beim einfachen Abwischen oft Krümel am Rand ansammeln.

So finden Sie den richtigen Kombi-Hochstuhl für Ihr Kind bei eBay

Auf eBay wird Ihnen eine große Vielfalt an Kombi-Hochstühlen geboten, ganz gleich ob Sie ein neues oder ein gebrauchtes Modell bevorzugen. Da es sich bei den meisten Hochstühlen um hochwertiges und langlebiges Möbel handelt, lohnt sich oft die Suche nach günstigen gebrauchten Artikeln. Für Ihre Suche können Sie die Suchzeile auf der Startseite nutzen. Dort geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein und nutzen gegebenenfalls die angezeigten Vorschläge. Wenn Sie lieber systematisch suchen, wählen Sie zuerst die Kategorie Baby, dann die Unterkategorie Möbel, danach Hochstühle und schließlich Hochstuhl-Kombinationen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Suche auch auf eine spezielle Marke oder ein bestimmtes Material beschränken. Daneben lassen sich noch einige Ausstattungsmerkmale festlegen und eine Suche nach neuen oder gebrauchten Artikeln ist ebenfalls möglich.

Fazit

Hochstuhl-Kombinationen sind sehr praktische und oftmals lang genutzte Möbelstücke für Babys und Kleinkinder. Jüngeren Kindern ermöglicht der Hochstuhl, mit am Familientisch zu sitzen und so aktiv am Familienleben teilzunehmen. Den etwas Größeren bietet er als Stuhl-Tisch-Kombination einen eigenen Platz zum Spielen, Malen und Basteln. Auf eBay ist das Angebot sowohl an neuen als auch an gebrauchten Kombi-Hochstühlen sehr groß. Dabei sind auch gebrauchte Artikel oft noch sehr gut erhalten. Beim Kauf ist es wichtig, ganz besonders auf Sicherheit, Komfort und Alltagstauglichkeit zu achten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden