So verkaufst Du sperrige Sachen bei eBay

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Quelle: Yulia Chianti, Unsplash
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Quelle: Yulia Chianti, Unsplash

Ein Umzug ist eine prima Gelegenheit, um Deinen sperrigen Krempel loszuwerden. Geld kommt dabei auch noch rum. Statt die Gitarre oder die alte Kommode mitzuschleppen, stellst Du sie bei eBay ein. Ein paar Dinge musst Du dabei allerdings beachten.
Quelle: Thomas Lefebvre, Unsplash
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Thomas Lefebvre, Unsplash

Vergleiche die Preise

Du willst ein Sofa oder einen Kühlschrank verkaufen?

Dann ist es immer eine gute Idee, sich andere Angebote anzugucken. So findest Du die richtige Kategorie, in der Deine Artikel am besten aufgehoben sind. Außerdem weißt Du dann ungefähr, was Du dafür kriegen kannst.

Vielleicht ist es sinnvoll, die Sachen in der Kategorie " Sonderposten & Aktionsware" einzustellen. Das lohnt sich besonders, wenn Du viele gleiche oder ähnliche Artikel zusammen verkaufen willst.

Top-Tipp: Wenn Du sperrige Artikel im Bundle verkaufst, spart das Zeit und vor allem Nerven, die Du beim Einstellen jedes einzelnen Artikels aufbringen müsstest. Sorge für eine möglichst detaillierte Beschreibung zu jedem einzelnen Produkt Deines Angebots.
Quelle: Vitor Santos, Unsplash
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Quelle: Vitor Santos, Unsplash

Miss nach

Also, jetzt weißt Du, wie viel Geld Du machen kannst. Zeit, sich ans Einstellen zu begeben.

Wenn Du einen Artikel einstellst, ist es unumgänglich, dass der Käufer so viele Informationen wie möglich dazu erhält. Dadurch weiß er genau, was er von Deinem Angebot erwarten kann. Und das wiederum spart Dir teure und nervenaufreibende Retouren.

Top-Tipp: Gib die Maße des Artikels genau an, damit der Käufer weiß, ob der Artikel etwas für ihn ist. Hochwertige Produktfotos sind natürlich ebenso wichtig, denn das zieht Käufer an und sie können sich ein genaues Bild des Artikels von allen Seiten machen. Mit einem anderen Gegenstand als Größenreferenz im Bild wird das Ganze noch detaillierter.
Quelle: Junior Pereira, Unsplash
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Quelle: Junior Pereira, Unsplash

Verkauft, verpackt, verschickt

Nur, weil Dein Artikel sperrig ist, heißt das nicht, dass der Versand problematisch werden muss. Du musst nur genau errechnen, was er kosten wird. Es gibt viele Möglichkeiten, um das alte Klavier oder das olle Gemälde von A nach B zu schicken. Dazu gehört auch die Selbstabholer-Option. Allerdings erweitert der Versand den Kreis Deiner möglichen Käufer enorm - und treibt so mitunter auch den Preis nach oben.

Du kannst zum Beispiel einen Paketservice beauftragen, bei dem Du die Lieferung auch gleich noch nachverfolgen kannst. Oder Du benutzt einen der eBay-Versandpartner.

Paketdienste kalkulieren ihre Kosten nach Größe und Gewicht des Pakets. Stelle also sicher, dass die Maße Deines Päckchens absolut exakt sind - inklusive Karton und jeglichem Verpackungsmaterial. Denn stimmen die Maße nicht, musst Du nachzahlen. Und das schmälert Deinen Gewinn mitunter erheblich.

Vergleiche die verschiedenen Paket- und Kurierdienste online. Die meisten Anbieter versichern die Lieferung, aber bei wertvollen Stücken lohnt ein zusätzlicher Schutz aus eigener Tasche.

Top-Tipp: Finde die optimale Versandart für Dein Angebot und liste alle Kosten und (Versand-)Details genau in der Beschreibung auf. Es kann sich lohnen, mehrere Versandmöglichkeiten anzubieten, um Deinen Artikel von anderen Angeboten abzuheben.
Quelle: Bench Accounting, Unsplash
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Bench Accounting, Unsplash

Hübsch eingepackt

Wer könnte zu einem perfekt gepackten Päckchen schon Nein sagen?

Nimm Dir Zeit für das Verpacken, denn das sorgt dafür, dass der Artikel im perfekten Zustand beim Käufer ankommt - und Du eine gute Bewertung bekommst.

Top-Tipp: Ein großer Karton ist nicht immer sinnvoll. Finde die passende Größe für Deinen sperrigen Artikel, lass aber genug Luft für die Polsterung mit Verpackungsmaterial. Falls der Artikel zerbrechlich ist oder bewegliche Teile hat, bau ihn auseinander und verpacke jedes Stück einzeln in Luftpolsterfolie. Zum Schluss sicherst Du den Karton mit einer doppelten Lage Paketband.

Alle Materialien für die perfekte Box findest Du unter " Verpackung".
Quelle: Xaiver Massa, Unsplash
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Quelle: Xaiver Massa, Unsplash

Sei ehrlich

Ein guter Verkäufer tut ein bisschen mehr als Verkaufen - er kommuniziert.

Wenn Dein Umzug kurz bevorsteht und der Artikel vorher verschwunden sein muss, sage dem Käufer direkt, dass es keine Rückgabemöglichkeit gibt. Das kann potenzielle Käufer natürlich eher abschrecken, vor allem, wenn der Artikel teuer ist.

Top-Tipp: Da für sperrige Gegenstände hohe Versandkosten anfallen können, ist es die beste Lösung für beide Parteien, wenn ihr vereinbart, dass im Falle einer Rücksendung der Käufer die Kosten zu tragen hat.
Quelle: Ermin Celikovic, Unsplash
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Quelle: Ermin Celikovic, Unsplash

Noch mehr Packideen gesucht?

Die passenden Kartons für den großen und kleinen Umzug sowie alles rund um den großen Tag findest Du bei eBay.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Schlagwörter:

ebay

verkaufen

Umzug

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden