So tauschen Sie den Akku Ihres Nokia N97 aus

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So tauschen Sie den Akku Ihres Nokia N97 aus

Das N97 ist ein vielseitig einsetzbares Mobiltelefon des Herstellers Nokia. Es verfügt über eine separate QWERTZ-Tastatur, ein großes Display und eine 5-Megapixel-Kamera. Falls der Akku Ihres Nokia N97 defekt ist, können Sie diesen ohne großen Aufwand austauschen. Lesen Sie, wie Sie den Austausch fachgerecht vornehmen und was es dabei zu beachten gilt.

 

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Ersatz-Akkus achten

Für den Austausch des alten Akkus benötigen Sie einen passenden Ersatz. Achten Sie beim Kauf darauf, dass es sich bei dem Akku um ein Original-Produkt des Herstellers handelt. Der Kauf eines Nachbaus mag aufgrund des geringen Preises verlockend erscheinen, häufig weist dieser jedoch eine verringerte Lebensdauer auf. Eine Auswahl an N97-Akkus finden Sie bei eBay. In der Produktbeschreibung oder im Datenblatt stehen die Angaben zur Kapazität. Sie gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie viel Strom der Akku speichern kann. Die Angabe erfolgt in der Einheit Milliamperestunden, kurz mAh. Grundsätzlich gilt: Je höher dieser Wert ausfällt, desto mehr Strom kann der Akku aufnehmen und desto länger können Sie ihn verwenden. Als Richtwert dient eine Angabe von 3000 mAh, die Ihnen eine lange Verwendung des Nokia N97 ohne zwischenzeitliches Aufladen erlaubt.

 

So bereiten Sie den Austausch des Akkus fachgerecht vor

Bevor Sie den Akku Ihres Nokia N97 Smartphones austauschen können, müssen Sie das Gehäuse des Gerätes öffnen und entfernen. Legen Sie das N97 vor sich auf den Tisch und spannen Sie es in einen Smartphone-Halter ein. Dieser gewährleistet durch seinen stabilen Stand ein sicheres Arbeiten. Werfen Sie einen Blick auf die obere Kante des Handys und drücken Sie in den kleinen Schlitz, der sich mittig vom Display befindet. Durch den Druck auf den eingebauten Clip lösen Sie das Cover des Nokia N97. Nehmen Sie den Akkudeckel ab und legen Sie diesen zur Seite. Hinweis: Bei einigen Modellen sitzt der Akkudeckel sehr fest im Gehäuse. Es ist normal, dass Sie hier eine größere Kraft aufwenden müssen, um ihn zu entfernen.

 

Die Entnahme des Akkus – sorgfältiges Arbeiten ist notwendig

Verwenden Sie Einmal-Handschuhe, um den Akku zu entnehmen. Hautreste oder Fettpartikel von der Oberfläche Ihrer Hände könnten elektronische Komponenten im Inneren des Handys beschädigen. Den Akku entnehmen Sie, indem Sie ihn vorsichtig aus seiner Verankerung lösen. Das Lösen von Kabeln oder anderen Steckverbindungen ist nicht notwendig. Setzen Sie den neuen Akku ein und drücken Sie das Cover in das Gehäuse, bis es hörbar einrastet. Der neue Akku ist nun betriebsbereit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden