So siehts im Kartenleser aus!!!

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe Kartenleser damals als Geschenk zusammen mit einer Digitalkamera bekommen.

Hier die Daten:
Bauart: externes Gerät
Betriebssysteme: Mac OS X; Windows
Schnittstelle: USB 2.0

Lesbare Speicherkarten:
CompactFlash Type I, II
Microdrive
Memory Stick
SD-Speicherkarte
MMC-Karte
SmartMedia-Cards
XD

Positives:
Das Gerät ist klein, und nimmt kaum Platz in Anspruch.
Der Pc erkennt den TRUST auf Anhieb, sobald es an die USB - Stelle konnektiert wird.
Bei Betriebsbereitschaft leuchtet permanent ein blaues LED, steckt man eine Karte an, so leuchtet zusätzlich ein rotes LED auf.
Bisher konnte ich noch keine Probleme mit der Kompatibilität zu anderen Karten feststellen.(Jedoch besteht auf jedenfall die Gefahr des Datenverlustes, wie unten aufgeführt).


Negatives:
- Leider ist das mitgelieferte Kabel mit ca. 30cm schon etwas kurz.
- Die LED´s sind übertrieben hell und lenken einen ab, wenn man am PC etwas zu tun hat.
- Das Gehäuse ist aus Metall, und der Trust wiegt auch was. (105 gramm).
Was daran nun negativ ist?
Ganz einfach, das schwere Metallgehäuse wurde einfach so draufgesteckt. Nachdem man oft genug das Anschlußkabel rausgezogen und wieder drangemacht hat, löst sich der Kartenleser in seine Bestandteile auf (siehe Bild).
Das gleiche passiert natürlich auch, wenn man die (Sd)-Card raus zu ziehen versucht.
Das Gehäuse geht einfach so ab!!!
Das ist nicht nur ärgerlich, sondern erhöht auch die Gefahr das die gespeicherten Daten auf der Karte verlorengehen, sei es durch einen verwackler, oder weil man versehentlich elektronische Kontakstellen berührt.


Meinung:
Ich Besitze noch einen zweiten Kartenleser von Hama, doch benuze ich fast automatisch immer den kaputten Trust, obwohl beide nebeneinander auf dem Tisch liegen.
Die elegante kleine Form des Trust macht unterbewusst doch was aus.
Grundsätzlich ist der Trust empfehlenswert, jedoch nur wenn man die Möglichkeit besitzt vor dem Kauf den Kartenleser aus der Verpackung zu entnehmen und zu "Ziehen und zu Drücken".
Ich glaube nämlich nicht das mein Trust ein Einzelfall ist, sondern generell dieses Trust-Modell unausreichend verklebt wurde.

Fazit:
Entweder zu einem anderen Katenleser greifen, oder gleich noch den Sekundenkleber mitkaufen! ;-)





Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden