So pflegen Sie Ihre Mohair-Produkte richtig

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So pflegen Sie Ihre Mohair-Produkte richtig

Mohair ist die Wolle der Angoraziege und dient unter anderem zur Herstellung von Kleidung, Decken und Teppichen. Die Wolle ist für ihre stark wärmenden Eigenschaften bekannt, was sie besonders für Winterkleidung beliebt macht. Bei der Reinigung von Produkten aus Mohair muss allerdings einiges beachtet werden, damit die Mohair-Produkte lange schön und weich bleiben.

  

Die Produkte aus Mohair – wärmend und edel

Ob Pullover, Schals, Handschuhe, Kissen oder Strickdecken: Produkte aus Mohair sind nicht nur besonders wärmend, sondern wirken auch äußerst weich und edel. Durch die feinen Härchen der Wolle erscheinen Kleidungsstücke und andere Produkte luxuriös und glänzend. Damit dies lange so bleibt, sollten Sie Ihre Mohair-Produkte nicht einfach beim Normalwaschgang in der Maschine reinigen. Denn Mohair ist recht empfindlich und würde so schnell verfilzen.

  

Die Reinigung von Produkten aus Mohair

Auf keinen Fall sollten Sie Pullover, Jacken, Schals und andere Mohair-Produkte bei hohen Temperaturen und Drehzahlen waschen. Wie alle anderen Wollprodukte auch ist Mohair empfindlich. Ein Waschgang bei hohen Temperaturen würde die Wolle verfilzen und das schöne, glänzende Erscheinungsbild zerstören.
Wenn Sie Mohair mit der Hand waschen möchten, verwenden Sie lauwarmes Wasser mit einer kleinen Menge Fein- oder Wollwaschmittel. Lassen Sie das Stück etwa 30 Minuten lang in der Lauge einweichen. Anschließend spülen Sie das Mohair-Produkt noch mit kaltem, klarem Wasser aus. Wichtig ist, dass Sie das Kleidungsstück oder die Decke anschließend nicht grob auswringen, sondern lediglich sanft ausdrücken und an einem gut durchlüfteten Ort zum Trocknen auslegen.
Sofern Sie das Teil unbedingt in der Maschine waschen möchten, wählen Sie ein Kaltprogramm. Die maximale Temperatur sollte bei 30 °C liegen. Auch die Drehzahl der Trommel muss auf den niedrigsten Wert eingestellt werden. Nutzen Sie hierfür das Woll- oder Feinwaschprogramm Ihrer Maschine.

  

Mohair richtig trocknen – so geht's

Nicht nur das richtige Waschen ist wichtig, um das Kleidungsstück nicht zu beschädigen. Nach dem Waschen und sanften Ausdrücken wird das Mohair-Produkt am besten auf einem großen Handtuch ausgelegt. Dieses Handtuch samt Kleidungsstück legen Sie anschließend auf einen Wäscheständer. Verzichten Sie darauf, das Mohair-Produkt aufzuhängen. Im Hängen würde es nämlich schnell aus der Form geraten und sich verziehen. Wenn das Mohair-Produkt vollständig getrocknet ist, reicht es, es kurz auszuschütteln.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber