So montieren Sie einen Handwagen für den Lastentransport an Ihr Fahrrad

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So montieren Sie einen Handwagen für den Lastentransport an Ihr Fahrrad

Sie wollen einen Wochenendeinkauf transportieren und dabei etwas für sich und die Umwelt tun? Dann liegen Sie mit Ihrem Fahrrad und einem passenden Handwagen bzw. einem Fahrrad anhänger voll im Trend.

 

Die Montage am Fahrrad – drei Arten zur sicheren Befestigung

Ihr neuer Handwagen wird auf eine von drei verschiedenen Arten an Ihrem Rad montiert. Er muss immer an einer Kupplung oder an den Ausfallenden montiert werden. Bei der Montage an einer Kupplung wird diese entweder an der Sattelstütze oder an der Hinterradnabe Ihres Rades fixiert. Die Kupplung stellt das sicherheitsrelevante Teil dar und muss die entstehenden Gier-, Kipp- und Drehwinkel bei der Fahrt ermöglichen. Außerdem muss sie auch die bei der Fahrt entstehenden Beschleunigungs- und Bremskräfte übertragen. Überprüfen Sie bitte vor dem Kauf Ihre Fahrradbetriebsanleitung, denn nicht jedes Rad ist vom Hersteller für die Verwendung mit einem Handwagen zugelassen.

 

Die Montage an der Hinterradnabe – die meistgenutzte Art der Befestigung

Die meisten Handwagen werden heute mittels einer speziellen Kupplung an der Hinterradnabe montiert. Dazu müssen Sie die linke oder rechte Achsmutter oder den Schnellspanner entfernen. Jetzt stecken Sie die für Ihre Achse passende Kupplung auf die Achse. Dabei achten Sie darauf, dass die Kupplung mit dem Anschlussstück für die Deichsel des Handwagens waagerecht ausgerichtet ist. Verwenden Sie zum Fixieren der Kupplung unbedingt die mitgelieferte Scheibe. Verzichten Sie nicht darauf, die Scheibe auf den Schnellspanner oder die Achse zu stecken. Wenn die geforderte Gewindelänge von mindestens 5 mm unterschritten wird, müssen Sie sich eine neue Achse oder einen neuen Schnellspanner besorgen. Nun fixieren Sie die Einstellmutter, bis der Schnellspanner fest schließt. Bei einer Vollachse ziehen Sie die Hutmutter fest an.

 

Die Montage an der Sattelstütze – die richtige Kupplung für Lastenanhänger

Weit verbreitet ist heute noch die Kugelkopfanhängerkupplung. Diese wird an der Sattelstütze im Bereich der Klemmung befestigt. Dazu legen Sie die Kupplung auf Höhe der Deichsel des Handwagens um die Sattelstütze und klappen sie zu. Die Kupplung fixieren Sie mit den mitgelieferten Schrauben. Achten Sie darauf, die Schrauben nicht zu fest anzuziehen, denn damit beschädigen oder zerstören Sie Ihre Sattelstütze. Verwenden Sie zum Anziehen der Mutter einen Drehmomentschlüssel.

 

Die Montage an den Ausfallenden – eine besondere Montageform

Auch die Montage an beiden Ausfallenden bietet sich für einen Handwagen an. Die Montage funktioniert ähnlich wie die Montage an der Hinterradnabe. Hier werden aber auf beiden Seiten der Achse Kupplungen aufgesteckt und fachgerecht mit dem Schnellspanner oder der Mutter fixiert. Nach der Montage Ihrer gewählten Kupplungsform können Sie den Handwagen anhängen. Fahren Sie jetzt bitte ein kurzes Stück und ziehen die Muttern danach noch einmal fest. Denn diese können sich gerade bei den ersten Fahrten ein wenig lockern. Kontrollieren Sie bitte später in regelmäßigen Abständen den Anzug der Schrauben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber