So kommen Sie zu Ihrem Recht – die besten Nachschlagewerke für Ihren Rechner

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Viele Bürger haben Schwierigkeiten, ihre Interessen und Rechte zu erkennen, zu artikulieren und gegenüber anderen zu behaupten. Dies gilt für verschiedene juristische Bereiche, von familienrechtlichen Auseinandersetzungen bis hin zu Problemen im arbeitsrechtlichen Bereich.

Mit diesen digitalen Nachschlagewerken sind Sie stets gut beraten

Moderne Software hilft Ihnen, fundierte Antworten auf beinahe alle juristischen Fragen zu finden. Auf diese Weise verbessern Sie Ihre Aussichten, Ihr Anliegen konsequent zu verfolgen. Selbstverständlich ersetzen Nachschlagewerke für den PC dabei nicht die Beratung oder Vertretung durch einen Rechtsanwalt, sondern stellen vielmehr eine sinnvolle Vorbereitung und Ergänzung zur Konsultation eines professionellen Juristen dar. Beim Kauf von juristischen Nachschlagewerken auf CD sollten Kunden in jedem Fall darauf achten, dass sie durch laufende Nachlieferungen aktualisiert werden, damit sie immer auf dem laufenden Stand bleiben.

1. Verkehrsrecht

Als Verkehrsteilnehmer kann man schnell in einen Unfall verwickelt werden. Durch die obligatorische Fahrzeughalterhaftpflichtversicherung sind zwar die Schäden, die man Dritten zufügt, abgedeckt, aber schon bei der Kaskoversicherung stehen viele Versicherungskunden vor Problemen bei der Schadensregulierung. Noch schwieriger gestaltet sich die Situation, wenn es darum geht, als Opfer eines Verkehrsunfalls Ansprüche auf Schadenersatz durchzusetzen. Hier geht es oftmals um sehr hohe Summen, insbesondere wenn bleibende gesundheitliche Beeinträchtigungen zu beklagen sind. Nur Unfallopfer, die ihre Ansprüche genau kennen, sind in der Lage, diese nachdrücklich in einem Gerichtsverfahren oder auch außergerichtlich in einer gütlichen Einigung durchzusetzen.
Genauso wichtig erweist sich eine gründliche Kenntnis der einschlägigen Gesetze und Vorschriften, wenn man für Regelverstöße im Straßenverkehr belangt wird, wie zum Beispiel nach einer Trunkenheitsfahrt oder einem erheblichen Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit. Ein digitales Nachschlagewerk, das alle juristischen Vorschriften und Verordnungen im Bereich Verkehrsrecht, wie zum Beispiel die Straßenverkehrsordnung, auf leicht verständliche Weise erläutert, unterstützt Betroffene dabei, sich ein Bild über ihre juristische Lage zu machen. Ein guter Verkehrsrecht-Ratgeber auf CD enthält darüber hinaus auch aktuelle Urteile, die verdeutlichen, wie Gerichte die einschlägigen Gesetze auslegen und wie sie in Zweifelsfällen regelmäßig entscheiden. Kunden haben die Wahl zwischen allgemeinen digitalen Verkehrsrecht-Nachschlagewerken und CDs, die sich mit speziellen Vorschriften auf diesem juristischen Gebiet beschäftigen, wie zum Beispiel Zulassung und Kraftfahrzeugsteuer.

2. Familien- und Erbrecht

Vielen Paaren ist nicht klar, dass sie mit dem Eingehen einer Ehe nicht nur auf romantische Weise ihre Liebe zueinander ausdrücken, sondern auch einen Vertrag mit sehr großer Tragweite abschließen. Erst wenn es zu Differenzen und womöglich gar zu einer Trennung und Scheidung kommt, folgt das oftmals böse Erwachen. Unter Umständen muss man sich mit Ansprüchen auf Trennungs- und nachehelichen Unterhalt konfrontiert sehen und sich mit dem Zugewinnausgleich oder dem Versorgungsausgleich auseinandersetzen.
Aus diesem Grund stellt die Anschaffung eines Ratgebers Familienrecht auf CD bereits vor der Eheschließung eine gute Investition dar. In diesem Nachschlagewerk informieren sich Heiratswillige umfassend über die Rechte und Pflichten, die mit dem Ehestand verbunden sind. Es gibt auch Auskunft darüber, welche gesetzlichen Möglichkeiten bestehen, durch vertragliche Vereinbarungen besondere Regelungen zu treffen, wie zum Beispiel Gütertrennung oder den Ausschluss von nachehelichem Unterhalt.
Noch wichtiger ist ein solcher digitaler Ratgeber, wenn die Ehe gescheitert ist und es darum geht, eine tragfähige Lösung für die Zukunft zu finden. Da das Scheidungsrecht nach seiner letzten Reform im Jahre 1998 von den Gerichten zum Teil sehr unterschiedlich ausgelegt wird, kommt es entscheidend darauf an, dass ein Nachschlagewerk eine umfassende Sammlung an aktuellen Urteilen enthält. Dasselbe gilt auch für die rechtlichen Regelungen bezüglich des Sorge-, Umgangs- und Unterhaltsrechts, die gemeinsame eheliche oder außereheliche Kinder betreffen.
Im Onlinehandel bekommen Kunden neben Ratgebern, die Tipps zum deutschen Eherecht enthalten, auch Nachschlagewerke zu ausländischem Familienrecht.
Auch Erben und Vererben führt in vielen Familien zu massiven Auseinandersetzungen, bei denen regelmäßig derjenige den Kürzeren zieht, der über seine Rechte nicht ausreichend Bescheid weiß. Doch dies lässt sich leicht vermeiden, indem man sich mithilfe eines Nachschlagewerks auf CD über alles Wissenswerte zum Thema Erben informiert. In guten Ratgebern findet man auch Hinweise für die Aufsetzung eines Testaments sowie Muster für Testamente, die sicherstellen, dass nach dem Ableben alles wie gewünscht geregelt ist. Hier wird beispielsweise genau erläutert, welche Besonderheiten bei einem Berliner Testament zu beachten sind und unter welchen Voraussetzungen ein solches Testament empfehlenswert ist. Von großer Bedeutung ist in diesen Ratgebern auch die ausführliche Erläuterung aller wichtigen Fristen, die es im Zusammenhang mit Erbschaften zu beachten gilt, wie zum Beispiel der Zeitraum, innerhalb dessen das Erbe ausgeschlagen werden darf.

3. Steuerrecht

Moderne Programme zur Erstellung von Steuererklärungen ermöglichen es auch Laien, ohne Probleme die jährliche Einkommensteuererklärung selbstständig zu erstellen. Empfehlenswerte Steuer-CDs arbeiten mit einem interaktiven Dialog, bei dem alle steuerrelevanten Tatsachen und Sachverhalte systematisch abgefragt werden. Der Nutzer muss lediglich leicht verständliche Fragen beantworten, die sich beispielsweise auf sein Einkommen aus nicht selbstständiger Tätigkeit und eventuell weitere vorhandene Einkünfte, seinen Familienstand und die Kinderzahl beziehen. Darüber hinaus sind in der Regel Angaben über die Entfernung der Wohnung zur Arbeitsstätte, Aufwendungen für Versicherungen und die Altersvorsorge sowie andere abzugsfähige Ausgaben zu machen.
Gute Steuerprogramme halten über die Hilfefunktion Informationen für den Anwender bereit, in denen genau erläutert wird, wofür diese Angaben in der Einkommensteuererklärung gebraucht werden. Oftmals findet man in diesen Ausführungen auch Hinweise darauf, wie man an die geforderten Informationen gelangen kann, beziehungsweise welche Nachweise beim Finanzamt einzureichen sind. Wenn der Nutzer alle Fragen beantwortet hat, präsentiert das Steuerprogramm eine Übersicht, die alle Informationen zusammenfasst und noch einmal überprüft werden sollte. Anschließend erfolgt die Erstellung der Einkommenssteuererklärung zum Ausdruck und zur elektronischen Übermittlung an das zuständige Finanzamt. Es wird dabei stets genau berechnet, wie hoch die zu erwartende Steuererstattung beziehungsweise die Steuernachzahlung ausfällt.
Nachdem das Finanzamt den Einkommensteuerbescheid erteilt hat, unterstützt das Programm den Steuerpflichtigen bei dessen Prüfung und gegebenenfalls bei der Formulierung eines Einspruchs. Genauso dienen diese CDs als wertvolle Nachschlagewerke für viele Fragen rund um das Thema Steuern. Sie helfen beispielsweise auch bei der Entscheidung, ob es sich lohnt, statt der pauschalen Versteuerung des geldwerten Vorteils für die private Nutzung eines Firmenwagens ein Fahrtenbuch zu führen. Diese Programme beschreiben detailliert die Anforderungen, die ein Fahrtenbuch erfüllen muss, um vom Finanzamt anerkannt zu werden. Auch Nachschlagewerke zu anderen Steuergebieten liefern Steuerzahlern wichtige Tipps, wie sie ihre Steuerlast auf legalem Wege durch eine zielorientierte Gestaltung von bestimmten Sachverhalten deutlich reduzieren. Insbesondere Ratgeber zur Erbschaft- und Schenkungssteuer werden häufig gekauft.

4. Arbeitsrecht

Viele Beschäftigte lassen sich von ihrem Arbeitgeber viel zu viel gefallen, weil sie ihre Rechte nicht kennen. Ob es sich dabei um Mobbing am Arbeitsplatz durch die Firmenleitung, um die Verweigerung eines positiven Zwischenzeugnisses oder gar eine ungerechtfertigte Abmahnung oder Kündigung handelt. Ein Betroffener sollte in jedem Fall prüfen, welche juristischen Maßnahmen er dagegen ergreifen kann.
Ein Handbuch zum Arbeitsrecht bietet dabei wertvolle Hilfe und Unterstützung, insbesondere wenn es in digitaler Form ständig aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht wird. Gerade auf dem Gebiet des Arbeitsrechts spielt die Rechtsprechung eine entscheidende Rolle für die zutreffende Beurteilung der eigenen Erfolgsaussichten bei juristischen Verfahren. Hinzu kommt, dass der Arbeitnehmer in der ersten arbeitsgerichtlichen Instanz seine Kosten auch in dem Fall, dass er obsiegt, alleine tragen muss. Aus diesem Grund sollte vor dem Gang zum Anwalt nach Möglichkeit ein Nachschlagewerk Arbeitsrecht auf CD konsultiert werden. Als sehr hilfreiche Unterstützung in Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber dienen auch Musterschreiben und -vorlagen, die in diesen Nachschlagewerken zum Ausdrucken angeboten werden. Mit ihnen lassen sich auf gerichtsverwertbare Weise zum Beispiel ausstehende Lohnzahlungen einfordern, einer Kündigung widersprechen oder auch Protest gegen eine nicht gerechtfertigte Abmahnung einlegen. Genauso enthalten Arbeitsrecht-Ratgeber nützliche Hinweise über wichtige Formulierungen in Arbeitsverträgen und Zeugnissen, auf die man unbedingt achten sollte.

5. Mietrecht

Das Verhältnis zwischen Mietern und Vermietern verschlechtert sich häufig durch Unstimmigkeiten, die auf einem falschen Verständnis der gegenseitigen Rechte und Pflichten basieren. Dabei kann es um relative Bagatellen gehen, wie zum Beispiel den Streit um das Grillen auf dem Balkon oder der Terrasse, aber auch um finanziell weitreichende Sachverhalte, wie beispielsweise Mieterhöhungen ohne Beachtung des Mietspiegels oder die Zulässigkeit von Mietminderungen aufgrund von gravierenden Mängeln an der Wohnung. Auch die Frage, ob der Mieter nach seinem Einzug die Wohnung renovieren muss und wann der Vermieter das Recht hat, die Kaution ganz oder teilweise einzubehalten, sorgt häufig für Streit.
Mieter und Vermieter sind gleichermaßen gut beraten, sich vor dem Beginn eines Rechtsstreits gewissenhaft über die gesetzlichen Regelungen und die aktuellen Urteile zu den strittigen Themen zu informieren. So ersparen sich beide Seiten zermürbende und kostspielige Auseinandersetzungen, die am Ende aufgrund der Verkennung der juristischen Lage doch nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Dabei hilft ein Nachschlagewerk Mietrecht auf CD, das alle wichtigen Streitpunkte behandelt, zu denen es zwischen Mietern und Vermietern oftmals kommt. Sehr empfehlenswert sind digitale Nachschlagewerke, die praktische und benutzerfreundliche Filter beziehungsweise Suchfunktionen enthalten. Sie ermöglichen, dass man schnell und zuverlässig die richtigen gesetzlichen Regelungen und einschlägigen Urteile findet. So lässt sich von vorneherein zutreffend beurteilen, ob es sich lohnt, ein Verfahren gegen die gegnerische Partei anzustrengen oder nicht. Auch diese digitalen Nachschlagewerke enthalten Muster, die als Vorlage für Mietverträge oder anderen schriftliche Vereinbarungen zwischen Mietern und Vermietern verwendet werden können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden