So können Sie Nähgarn beim Basteln einsetzen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So können Sie Nähgarn beim Basteln einsetzen

DIY ist groß in Mode. Was lange Zeit verpönt war, ist wieder begehrt. Fleißig wird an Geschenken gearbeitet oder die eigene Wohnung verschönert. Gebrauchsgegenstände werden umfunktioniert und auch das Nähgarn kann für die ein oder andere Idee herhalten.

 

Nähgarn als Bestandteil bei der Herstellung von Schmuck

Bei der Schmuckherstellung wird harter Schmuckdraht verschönert und bekommt außerdem eine weiche und hautfreundliche Oberflächenstruktur, wenn er mit farbigem Nähgarn umwickelt wird. Geflochtenes Nähgarn hält dabei mehr aus als einfache Garnfäden. Werden nun Perlen eingeflochten oder das Band als Zwischenstück genutzt, erhält der Schmuck eine natürliche Note. Auch einfarbige oder bunte Fransen können aus Nähgarn bestehen.

 

Mit Kindern oder für Kinder ganz besondere Wesen kreieren

Wer hat nicht schon Männchen aus Kastanien oder Eicheln gebastelt? Besonders werden diese Figuren, wenn ihnen Haare verpasst werden. Hier kann Nähgarn besser eingesetzt werden als Wolle, weil es oft natürlicher aussieht, besonders bei kleinen Figuren. Strümpfe, Gürtel, Krawatte - vieles kann hier mit Nähgarn dargestellt oder aufgehübscht werden.
Auch die Behausung eines Steinwesens kann aus Nähgarn geschaffen werden. Nester oder Decken lassen sich mit diesem feinen Material gerade für kleine Figuren schnell erstellen.

 

Weihnachtsschmuck mit Hilfe von Nähgarn einmal anders gestalten

Es müssen ja nicht immer Kugeln sein. Bunte Perlenketten, die sich um den ganzen Baum ziehen, können auf Nähgarn gezogen werden. Kindern macht solche Arbeit oft besonderen Spaß. Es gibt viele Möglichkeiten, das Garn zu bestücken. Holz, Glas, Plastik, Halbedelsteine oder auch alles miteinander kombiniert - der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. Wenn es dann doch nicht der Baum sein soll, eignen sich solche Ketten noch für den Adventskranz.

 

Für Mobiles oder Windspiele wird gern Nähgarn verwendet

Wer ein Faible für diese Art der Dekoration hat, kann sich mit Nähgarn nach Herzenslust austoben. Die verschiedenen Stärken von Nähgarn lassen Konstruktionen von unterschiedlicher Größe und Schwere zu. So können Figuren aus Papier, Holz, Stein, Glas oder Metall von der Decke hängen und ein entspanntes bis kurioses Wohnambiente herstellen. Gerade Kinder finden häufig Gefallen an dieser Bastelarbeit.

 

Kreatives aus Holz, Nägeln und Nähgarn schaffen

Viele kennen es aus dem Werkunterricht: Auf ein Holzbrett werden Nägel so eingeschlagen, dass eine Form zu sehen ist. Dann werden die einzelnen Nägel mit Nähgarn miteinander verbunden. Mit ein wenig Übung kommen dabei hübsche Kunstwerke heraus, die sich ausnehmend gut an der Wand platzieren lassen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden