So kochen Sie mit dem Wok fettarme Schonkost

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So kochen Sie mit dem Wok fettarme Schonkost

Er ist das unverzichtbare Kochgeschirr für die echte asiatische Küche: Mit dem Wok gelingt Ihnen die Zubereitung von Speisen wie in Ihrem chinesischen Lieblingsrestaurant. Erfahren Sie jetzt mehr über die richtige Zubereitung kalorienarmer Gerichte in der Wokpfanne und lesen Sie, worauf Sie bei der Auswahl eines Wok achten sollten.

 

Fettarm kochen mit dem Wok: So gelingen asiatische Köstlichkeiten

Der Wok ist ein traditionelles asiatisches Kochgeschirr für die Zubereitung von Kurzgebratenem. Die gewölbte Pfanne mit hohem Rand ist in der westlichen Variante mit abgeflachtem Boden für alle Herdarten wie Elektro, Gas und Induktion geeignet. Im Wok werden Speisen bei hoher Temperatur innerhalb kurzer Zeit gegart. Beim Kurzbraten oder Sautieren im Wok wird nur wenig Fett verwendet, womit sich Gerichte besonders kalorienarm zubereiten lassen.

 

So bereiten Sie Speisen im Wok mit wenig Fett richtig zu

Für eine Zubereitung im Wok eignen sich sowohl Fleisch als auch Meeresfrüchte und die unterschiedlichsten Gemüsearten. Vor dem Braten werden alle Zutaten in mundgerechte Stücke geschnitten. Da die Garzeiten im Wok sehr kurz und die Temperaturen sehr hoch sind, ist eine gute Vorbereitung besonders wichtig: Schneiden Sie alle Zutaten klein und stellen Sie diese neben der Kochplatte bereit. Geben Sie nun etwas Öl (z. B. Pflanzen- oder Sesamöl) in die Pfanne und erhitzen Sie den Wok auf Maximaltemperatur. Nach und nach werden nun die Zutaten dazugegeben. Beginnen Sie dabei mit den Zutaten mit der längsten Garzeit wie dem Fleisch. Das Gemüse, das innerhalb kurzer Zeit gar ist, wird zum Schluss in die Pfanne gegeben. Die Zutaten werden im Wok ständig umgerührt: Beim Kurzbraten wenden Sie das Gargut mit einem Holzlöffel fortlaufend und müssen daher keine Flüssigkeit oder zusätzliches Fett dazugeben. Durch das häufige Wenden sind die Speisen im Wok bei hohen Temperaturen innerhalb kürzester Zeit von allen Seiten durchgegart.

 

Das richtige Kochgeschirr: Tipps für die Auswahl eines Woks

Für handelsübliche Elektrokochfelder eignen sich besonders Woks mit einer Keramikbeschichtung aus Edelstahl. Diese Pfannen können Sie auf bis zu 400 Grad erhitzen. Für einen Gasgrill können Sie traditionelle Wokpfannen aus Metall verwenden, die an ihren zwei Griffen erkennbar sind. Diese Zubereitung entspricht der traditionellen Wok-Kochkunst in Asien. Neue Gusseisen-Woks eignen sich auch für Induktionsherde.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden