So ist es mit dem Tier im Urlaub

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wer mit seinem Vierbeiner gemeinsam in den Urlaub möchte, sollte Folgendes beachten:

- ab dem 03. Juli 2011 muß das Tier die Kennzeichnung durch einen elektronischen Mikrochip haben (gilt auch für Katzen)

- der EU-Heimtierpass ist Pflicht zum Mitführen eines Tieres

- sog. Kampfhunde dürfen nicht in jedes Land mitgeführt werden. Häufig besteht auch beim Mitführen eines Hundes die Pflicht von
  einem Maulkorb und Leinenzwang

- beim Mitführen eines Tieres im Flugzeug oder mit dem Schiff, darf dass Gesamtgewicht (Tier einschließlich vorgeschriebener 
  Beförderungsbox) max. 5 kg betragen. Größere Tiere "müssen" in den Frachtraum. Deswegen ist es bei einem
  Langstreckenflug ratsam, daß Tier eventuell für die Dauer der Reise bei Bekannten, Freunden oder in einem Tierhotel
  unterzubringen. Denn länger als vier Stunden sollte kein Tier eingesperrt sein

- Eine neue Umgebung bedeutet gerade für einen Hund immer Stress. Nehmen Sie das Lieblingsfutter und -spielzeug für den
  Vierbeiner mit, damit er etwas Vertrautes um sich hat

- vergessen Sie nicht eine spezielle Reiseapotheke für das Tier mitzunehmen


Salut
Eure
teuflisch-suesse-quietscheente


Ps - für Reisen mit einem blauen Vierbeiner ist genügend Trockenhafer bis zum Erbrechen mitzunehmen
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden