So hört man heute Musik: Bluetooth-Autoradios mit USB-Port

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So hört man heute Musik: Bluetooth-Autoradios mit USB-Port

CDs, die verkratzen, sind das Speichermedium von gestern. Autoradios mit USB-Port lassen sich komfortabel mit der eigenen Lieblingsmusik bestücken. Alternativ ist die Bluetooth-Schnittstelle die kabellose Verbindungsmöglichkeit zum MP3-Player oder Smartphone. Sie können sich passende USB-Sticks günstig und einfach hier bei eBay bestellen.

  

Autoradios mit USB und Bluetooth: Moderne Schnittstellen verbinden den MP3-Player oder USB-Stick

USB ist die Schnittstelle, mit der Sie sämtliche externen Geräte an Ihren Computer anschließen – sei es der Drucker, die Digitalkamera oder das Smartphone. Um Ihre Lieblingsmusik über das Autoradio zu hören, bieten gute Geräte an der Vorderseite einen USB-Port an. An diesen schließen Sie einen USB-Stick oder Ihren MP3-Player an und haben auf diese Weise Zugriff auf Ihre Musiksammlung.

 

Der USB-Bluetooth-Adapter: Kabel sind damit überflüssig

Verfügt Ihr Autoradio über die USB-Schnittstelle und keine integrierte Bluetooth-Schnittstelle, erweitern Sie diese Funktion mithilfe eines USB-Bluetooth-Adapters. Ist der USB-Adapter in den Steckplatz im Autoradio eingesteckt, besteht die Möglichkeit zur kabellosen Verbindung mit einem Smartphone, MP3-Player oder Tablet. Die Dongles sind mit Bluetooth 4.0 und Bluetooth 2.1 verfügbar. Bluetooth 4.0 bietet höhere Datenübertragungsgeschwindigkeiten und eine größere Reichweite. Als Mini-USB-Bluetooth-Adapter verschwinden die Adapter fast vollständig im Steckplatz.

  

Musik hören, der Navigation folgen und telefonieren – alles kabellos über Bluetooth

Stellen Sie mit USB-Kabel oder kabellos mithilfe von Bluetooth eine Verbindung zwischen Ihrem Smartphone und dem Autoradio her und profitieren Sie gleich mehrfach: Am Smartphone starten Sie die Playlist, und die Musikwiedergabe erfolgt über die verbauten Lautsprecher im Auto. Starten Sie die Navigationssoftware und folgen Sie den Anweisungen, die dank der Wiedergabe über die Autolautsprecher klar und deutlich zu hören sind. Einen eingehenden Anruf nehmen Sie wie gewohnt mit dem Smartphone an und hören den Gesprächspartner ausreichend laut über die Autoradiolautsprecher. Auf diese Weise verwandeln Sie Ihr Autoradio in einen multimedialen Alleskönner. Für Stereoqualität ist es wichtig, dass der USB-Bluetooth-Adapter das A2DP-Profil unterstützt. Verbauen Sie eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, damit das Mikrofon gut platziert ist. Sobald Sie in Ihr Auto einsteigen und das Radio einschalten, stellt dieses die Verbindung zum Smartphone automatisch her. Für eine mobile Freisprechanlage, unabhängig vom Autoradio, ist das Bluetooth-Headset die richtige Wahl.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden