So finden Sie schicke Damenhosen für jeden Typ auf eBay

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So finden Sie schicke Damenhosen für jeden Typ auf eBay

Damenhosen für alle Gelegenheiten

Während Männerhosen in allen Jahrhunderten Mode waren, war europäischen Frauen das Tragen von Hosen jahrhundertelang verboten, da es als unschicklich galt. Heute ist die Auswahl an modischen Damenhosen ebenso groß wie die Auswahl an Herrenhosen.

Große Auswahl im Internet

Aber auch wenn die Auswahl an schicken Damenhosen mittlerweile in jedem Kaufhaus und in jeder Boutique sehr reichhaltig ist – noch größer ist die Auswahl im Internet. Auf eBay findet sich von Freizeit-Leggins über Sommerhosen bis hin zu schicken Hosen für einen besonderen Anlass alles, was das Herz begehrt. Und das Beste dabei: Es sind auch alle namhaften Designer mit ihren Modellen vertreten.

Welche Hose passt zu meinem Typ?

Nicht nur modebewusste Damen wissen: Hose ist nicht gleich Hose und nicht jede Hose passt zu jedem Typ. Bevor Sie sich also eine schicke Damenhose aussuchen, sollten Sie herausfinden, welcher Hosentyp Sie sind. Und dafür gibt es ein paar Faustregeln.

Wer über einen eher kleinen Körperbau verfügt, der sollte möglichst weite Hosen mit Saumaufschlägen vermeiden und stattdessen lieber Hosen mit Bügelfalte und gerade geschnittenen Beinen wählen, denn das streckt. Frauen mit kurzem Oberkörper sind mit Hosen gut beraten, die über eine leicht tiefer gesetzte Taille und eine flache Front verfügen. Das lässt den Oberkörper insgesamt länger wirken. Frauen mit langem Oberkörper sollten vor allem auf klassische Hosenmodelle mit möglichst engen Hosenbeinen setzen.

Schicke Jeans für alle Gelegenheiten

Wer eine schicke Damenhose sucht, für den muss es heute nicht mehr unbedingt eine Stoffhose sein, wie dies vor einigen Jahrzehnten noch der Fall war. Heute sind Sie deutlich freier bei der Auswahl. Und das bedeutet auch, dass Sie zu einem festlichen Anlass problemlos eine Jeans tragen können. Natürlich sollte es dann aber nicht irgendeine Jeans sein, sondern eine Designerjeans, beispielsweise von Levi’s oder einem Designer wie Tommy Hilfiger. Die klassische Blue Jeans ist meist die erste Wahl, aber auch eine Nietenjeans kann zu festlichen Anlässen angemessen sein. Besonders schick sind auch Jeans mit Zierstickereien, beispielsweise an den Taschen oder den Nähten, die der Hose zusätzlich klassische Eleganz verleihen.

Wie bei anderen Hosentypen gibt es auch bei den Jeans viele unterschiedliche Schnitte und Farben, sodass jeder die Hose findet, die am besten zum eigenen Typ passt. Die sogenannte Boot-Cut-Jeans, die sich zum Knie hin verjüngt und am Saum leicht ausgestellt ist, sieht bei jedem Figurentyp gut aus. Hüft-Jeans wiederum sind ideal für Frauen mit einem kurzen Oberkörper. Die Jeans mit einer „High Waist“, also einem höher gesetzten, miederartigen Bund, passt perfekt zu Frauen mit einem langen Oberkörper und kurzen Beinen. Kombiniert mit einem schicken Oberteil, einem Blazer und den passenden Schuhen, sind Sie mit einer solchen Jeans im Büro immer passend gekleidet.

Caprihosen für den Sommer

Auch wenn die Caprihose mitunter als „Piratenhose“ bezeichnet wird: Im Sommer können Sie eine solche Hose zusammen mit den entsprechenden Accessoires auch zu einem schicken Anlass tragen. Längst gibt es die Caprihosen für Damen nicht nur als sportliche Modelle, sondern auch in Business-tauglichen Varianten, die mit gedeckten Farben punkten und zu denen sich Business-Blusen und Blazer ebenso kombinieren lassen wie Pumps. Auch namhafte Designer haben die ehemals legere Hose längst für sich entdeckt und bieten Caprihosen in allen Formen und Farben an. Da findet sich schnell für jeden Typ genau das Passende.

Ein kleiner Tipp: Frauen mit vergleichsweise breiten Hüften oder etwas dickeren Oberschenkeln sollten ihre Caprihose unbedingt eine Nummer größer als normal kaufen. Caprihosen sind in der Regel sehr figurbetont und liegen besonders eng an, und das passt nicht zu jedem Frauentyp.

Dreiviertel oder 7/8-Hosen

Wer sich mit Caprihosen nicht so richtig wohl in seiner Haut fühlt, im Sommer aber trotzdem keine klassische lange Hose anziehen möchte, für den sind Dreiviertel- oder 7/8 Hosen genau das Richtige. Auch sie lassen sich problemlos mit einem schicken Oberteil, einem Blazer oder einem Jackett und mit modischen Schuhen zu einem schicken Gesamtensemble verbinden. Damit können Sie sich problemlos im Büro und auf jeder Sommerparty sehen lassen. Wollen Sie die Hose zu einem schickeren Anlass tragen, sollten Sie auch bei diesem Hosentyp darauf achten, dass es sich um eine Hose von besonders guter Qualität und möglichst von einer namhaften Marke handelt. Wer nicht gleich so viel Geld ausgeben kann oder will, für den lohnt sich das Stöbern bei eBay auf jeden Fall, denn hier finden sich modisch-schicke Hosen zum kleinen Preis. Schicke Damenhosen müssen also nicht unbedingt teuer sein.

Mit Chino-Hosen schick in den Sommer

Auch für Frauen gehören Chino-Hosen mittlerweile zum absoluten Trend. Die leichten Sommerhosen aus Baumwollstoff können je nach Farbe und Schnitt als legere Freizeithosen getragen werden, eignen sich aber auch als schicke Hosen für festliche Anlässe. Und das Beste: Da Chino-Hosen an den Oberschenkeln sehr weit geschnitten sind und dann zu den Knöcheln hin etwas schmaler zulaufen, ist die Chino-Hose ein echter Figurschmeichler für nahezu jeden Typ.

Wer die Chino-Hose zu einem festlichen Anlass tragen will, der sollte sie mit einem festlichen Oberteil kombinieren, das möglichst schmal geschnitten ist. Bei weiten Oberteilen kann es vorkommen, dass Ihre Silhouette sonst etwas gestaucht wirkt. Darüber hinaus passt bei einem festlichen Anlass neben einer schicken Bluse mit einem Blazer auch eine Tunika perfekt zur Chino-Hose. Der Vorteil: Eine Tunika passt ebenfalls zu fast jedem Figurtyp, da sie kleinere Problemzonen geschickt kaschiert. Pumps oder Sandalen mit Keilabsatz vervollständigen das Ensemble für den Sommer. Im Frühling oder im Herbst können Sie zu den Chino-Hosen auch Budapester Schnürschuhe kombinieren.

Schicke Damenhosen im klassischen Design

Wer Jeans nicht viel abgewinnen kann und es auch sonst zu festlichen Anlässen lieber klassisch mag, für den bietet sich die klassische Damenhose an. Die Auswahl ist sehr groß, sodass jeder Figurtyp das Passende findet.

Bundfaltenhosen eignen sich für nahezu jede Figur, sind sehr bequem und zeugen gleichzeitig von zeitloser Eleganz, sodass Sie diese Hose zu jedem festlichen Anlass hervorragend tragen können. In klassischen gedeckten Farben passt die Bundfaltenhose besonders zum klassischen Outfit im Herbst oder Winter. Mit einem bunten Stoff setzen Sie dagegen im Frühjahr und Sommer modische Akzente. Zu einem festlichen Anlass oder im Büro sollten Sie eine Hose mit konservativem Schnitt und mit einem dezenten Muster bevorzugen. Kombinieren Sie die Hose zu offiziellen Anlässen deswegen am besten mit einem Oberteil in gedeckten Farben und den passenden Schuhen. So werden Sie zum echten modischen Trendsetter.

Sowohl zu einem festlichen Anlass als auch zum Büro-Outfit passt ein weiterer Klassiker: die Nadelstreifenhose. Sie lässt sich mit dem farblich passenden Blazer einerseits zu einem schicken Hosenanzug für alle Gelegenheiten kombinieren, kann aber auch allein getragen werden. In diesem Fall mit einer schicken Business-Bluse oder ebenfalls einer Tunika, beispielsweise in klassischem Weiß. Verspielte Accessoires wie eine auffallende Halskette oder ein Spitzenbesatz an der Bluse sorgen dafür, dass das Ensemble nicht zu streng aussieht.

Leggings sind wieder in

Lange Zeit waren sie nur in Fitnessstudios anzutreffen, jetzt sind die Leggings auch als Damenhosen wieder in. Getragen werden sie beispielsweise im Sommer unter Röcken, wo sie zu einem modischen Hingucker werden. Leggings können mit einem langen Oberteil wie einem Longshirt oder einer Tunika zu einem festlichen Ensemble kombiniert werden. Während die Leggings in der Freizeit ruhig einen wilden Mustermix zeigen darf, sollten Sie bei einer Leggings für offizielle Anlässe besser etwas gedecktere Farben wählen. Mit einer schwarzen Leggings in Glanzoptik sind Sie immer gut angezogen und wirken seriös, aber nicht langweilig.

Pumphose für Mutige

Früher fast ausschließlich im Orient verbreitet, erfreuen sich Pumphosen auch in Europa immer größerer Beliebtheit. Zunächst machten die „Alladinhosen“, wie die Pumphosen auch genannt werden, vor allem im Freizeitbereich von sich reden. Mittlerweile sind sie auch in der klassisch-eleganten Mode angekommen und selbst große Modedesigner haben die Hose aus 1001 Nacht für ihre Kollektionen entdeckt. Ähnlich wie die Bundfaltenhose ist die Pumphose sehr bequem und eignet sich besonders gut, um kleinere Problemzonen zu kaschieren. Dazu sollten Sie darauf achten, dass die Hose möglichst aus fließendem Stoff besteht und nicht doppellagig genäht ist, da dies im Sommer sehr warm sein könnte.

Fließende Stoffe vermitteln nicht nur etwas vom Zauber des Orients, sondern machen die Pumphose auch zu einem eleganten Kleidungsstück für die Oper oder das Theater.

Auch hier ist es wichtig, die schicke Hose mit einem entsprechenden Oberteil und den passenden Schuhen zu kombinieren. Hier braucht es ein gutes Händchen, denn sonst läuft man schnell Gefahr, selbst wie eine Opernfigur auszusehen. Mit der Eleganz ist es dann schnell vorbei. Mit einem Spiegel und guter Beratung ist das passende Outfit aber schnell gefunden. Doch auch wenn die Pumphosen auch für festliche Anlässe etabliert sind – ein wenig Mut gehört beim Tragen nach wie vor dazu. Ein Attribut der Persönlichkeit, was Sie geradezu selbstverständlich in den Mittelpunkt jeder Veranstaltung stellt. Sie dürfen sich der Bewunderung Ihrer Arbeitskollegen oder der Ballbesucher sicher sein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden