So finden Sie praktische Smartphone-Zubehörpakete bei eBay

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So finden Sie praktische Smartphone-Zubehörpakete bei eBay

Smartphones lösen die klassischen Handys mehr und mehr ab – sinkende Preise und ein immer größer werdender Funktionsumfang überzeugen auch hartgesottene Handynutzer, zumal einem der Umstieg durch Sonderangebote der Mobilfunkanbieter besonders leicht gemacht wird. Um ein Smartphone sinnvoll nutzen zu können und es vor Beschädigungen zu schützen, ist allerdings einiges an Zubehör nötigt. Natürlich kann man sich langwierig durch allerlei Angebote kämpfen, um das Zubehör nach und nach zusammenzubekommen, einfacher und schneller geht es aber mit Smartphone-Zubehörpaketen.

Was gehört in ein Zubehörpaket?

Das Angebot an Smartphone-Zubehörpaketen ist riesig, die Frage ist nur: Was braucht man wirklich und auf was muss man achten? Auf genau diese Fragen wollen wir hier eingehen. Wir werfen nun einen Blick auf den Lieferumfang der Pakete und erklären, was an Zubehör sinnvoll ist und auf was man verzichten kann.

Schutzhüllen

Smartphones arbeiten – mit Ausnahme einiger Blackberry-Modelle – ausschließlich mit Touchscreens. Das erleichtert die Bedienung, allerdings sind die Touchscreens auch sehr empfindlich und können selbst bei einem Sturz aus geringer Höhe schon beschädigt werden. Da der Austausch eines Touchscreen ziemlich teuer ist, sollte man geeignete Schutzmaßnahmen ergreifen, um das Display vor Beschädigungen zu bewahren.

Flipcover

Schutzhüllen gibt es in zahllosen Varianten, wobei vier grundlegende Ausführungen zu unterscheiden sind. Zunächst wären da die sogenannten Flipcover. Hier wird ein Schutz fest auf der Rückseite des Smartphones angebracht, an dem sich eine Klappe befindet. Wird das Telefon nicht benutzt, schiebt man die Klappe vor das Display. Der Vorteil von Flipcovern ist, dass der Schutz fest mit dem Smartphone verbunden ist und dass das Display durch die Klappe sehr gut vor Kratzern und Stößen geschützt wird. Die Klappe kann allerdings, gerade beim Telefonieren, auch etwas störend sein.

Smartphone-Etuis

Smartphone-Etuis sind genau das, was der Name vermuten lässt: Kleine Taschen, in die die Telefone bei Nichtgebrauch gesteckt werden. So sind sie rundum gut geschützt, fällt einem das Smartphone allerdings während des Telefonierens aus der Hand, helfen Etuis gar nicht weiter.

Silikonhüllen

Silikonhüllen sind kleine „Schachteln“, in die das Smartphone gesteckt wird. So sind Seiten und Rücken des Telefons gut geschützt, das empfindlichste Teile – der Touchscreen – ist allerdings weiter recht exponiert. Zwar steht die Silikonhülle etwas über, sodass das Telefon nicht direkt auf das Display fallen kann, dennoch ist die Schutzwirkung relativ gering.

Bumper

Die sogenannten Bumper sind eine Variante der Schutzhülle, bei der die Rückseite fehlt. Das Smartphone ist bei einem Bumper also vor allem an den Seiten geschützt, daher werden sie meist zusammen mit Displayschutzfolien verwendet.

Für welche Art von Schutzhülle man sich entscheidet, ist letztlich Geschmackssache, da keine der Varianten einen perfekten Schutz bietet. Bei Zubehörpaketen sollte aber zumindest eine Schutzhülle enthalten sein – häufig werden auch Pakete mit verschiedenen Schutzhüllen angeboten, sodass man eine Auswahl hat.
 

Displayschutzfolien

Wie bereits erwähnt, bieten Schutzhüllen keinen perfekten Schutz für den empfindlichen Touchscreen, daher wird dieser oft zusätzlich mit einer Folie versehen, um ihn vor Kratzern und Stößen zu schützen. Displayschutzfolien sind in jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung zu einer Schutzhülle und sollten in keinem Zubehörpaket fehlen. Da die Folien meist nur einige Monate halten, bevor sie brüchig werden, sollte das Paket gleich mehrere von ihnen enthalten.

Designfolien

Diese Folien werden auf die Rückseite des Smartphones geklebt und dienen vornehmlich der optischen Verschönerung, sie bieten allerdings auch einen gewissen Schutz vor Kratzern. Da die Auswahl bei Designfolien riesig und fast schon unüberschaubar ist, und die Folien vor allem den persönlichen Vorstellungen entsprechen müssen, ist es relativ unwahrscheinlich, dass ein Zubehörpaket Designfolien enthält, die zufällig exakt den eigenen Geschmack treffen. Von daher sind diese Folien bei Zubehörpaketen meist nicht mehr als eine nette Dreingabe, auf die man aber im Zweifelsfall getrost verzichten kann.

Ladekabel und Adapter

Zu jedem guten Smartphone-Zubehörpaket gehören Kabel & Adapter. In den meisten Fällen enthält das Paket nur noch ein Standardkabel mit USB-Anschluss, das als Verbindungskabel zum Computer dient. Mit einem entsprechenden Steckeraufsatz kann es aber auch als Ladekabel verwendet werden. Man sollte unbedingt darauf achten, dass das Paket nicht nur einen Steckeraufsatz für normale Steckdosen enthält, sondern auch einen Aufsatz für den Zigarettenanzünder im Auto – schließlich lassen sich Smartphones problemlos als Navigationsgeräte benutzen und müssen, vor allem bei längeren Fahrten, im Auto auch mit Strom versorgt werden.

Halterungen

Da sich Smartphones inzwischen problemlos als Navigationsgerät nutzen lassen, benötigt man auch eine Smartphone-Halterung für das Auto. Ohne eine solche Halterung würde das Telefon unkontrolliert im Auto herumrutschen oder man müsste es – verbotenerweise – die ganze Zeit in der Hand halten. Möchte man das Telefon nicht als Navigationsgerät verwenden, beispielsweise, weil das Auto bereits über ein integriertes Navigationssystem verfügt, kann man auf eine solche Halterung verzichten, ansonsten ist sie eine absolut sinnvolle Ergänzung, die unbedingt Teil eines Zubehörpaketes sein sollte.

Eingabestifte

Gerade bei der Verwendung der Tastatur auf dem Touchscreen haben viele Menschen Probleme mit der Bedienung, da sie die gewünschten Tasten nicht richtig treffen. Hier kann ein Eingabestift Abhilfe schaffen, da er schmal genug ist, um die Tasten sicher zu treffen. Zwar lässt sich bei einigen Telefonmodellen der Eingabestift direkt am Gerät befestigen, in der Regel muss er aber separat verstaut werden – was allzu oft dazu führt, dass man ihn vergisst und nicht zur Hand hat, wenn man ihn braucht. Zudem ist die Bedienung des Smartphones in der Regel auch ohne Eingabestift problemlos möglich, sodass man auf dieses Zubehörteil durchaus verzichten kann.

Headsets

Headsets dienen dazu, telefonieren zu können, ohne ständig das Smartphone ans Ohr halten zu müssen. So hat man die Hände für andere Dinge frei – das ist vor allem beim Autofahren sehr praktisch und darüber hinaus vom Gesetzgeber auch so vorgeschrieben. Zwar verfügen Smartphones in der Regel über eine Freisprechfunktion, allerdings ist die Sprachqualität dabei nur mittelmäßig, was das Telefonieren bei lauten Hintergrundgeräuschen, wie etwa beim Autofahren, schwierig macht. Zudem dienen Headsets auch dazu, mit dem Smartphone ungestört Musik hören und Videos ansehen zu können. Zu jedem Zubehörpakt sollte daher ein Headset gehören.

Akkus

Bei allen Smartphones – abgesehen von Apples iPhone – kann der Akku vom Nutzer selbst ausgetauscht werden. Gerade bei intensiver Nutzung des Telefons verkürzen sich die Akkulaufzeiten mit der Zeit drastisch, sodass ein Austausch des Akkus nötig wird. Ein Ersatz-Akku kann zwar auch über den Hersteller bezogen werden, ist dann aber in der Regel sehr teuer. Wenn sich also ein Zubehörpaket findet, bei dem ein Ersatz-Akku mitgeliefert wird, ist das eine günstige Gelegenheit, die man sich möglichst nicht entgehen lassen sollte. Zwar halten Akkus relativ lange, plant man aber, das Smartphone über mehrere Jahre zu nutzen, kann es sinnvoll sein, direkt ein Zubehörpaket mit einem Ersatz-Akku zu kaufen.

Auf was ist bei Smartphone-Zubehörpaketen noch zu achten?

Neben der Ausstattung ist es natürlich äußerst wichtig, dass man ein Zubehörpaket kauft, das auch zum eigenen Smartphone passt. Zubehörteile sind unter den Modellen nicht austauschbar und selbst bei den verschiedenen Geräten eines Herstellers gibt es meist so viele Abweichungen, dass Zubehör immer nur zu dem Gerät passt, für das es entwickelt wurde.

Fazit

Smartphone-Zubehörpakete sind eine günstige Möglichkeit, das gesamte für das Smartphone benötigte Zubehör auf einmal zu kaufen. Gelegentlich erhält man so zwar auch Zubehörteile, die man eigentlich gar nicht braucht, die Pakete sind in der Regel aber trotzdem noch deutlich günstiger als der Kauf einzelner Teile. Ein weiterer Vorteil von Zubehörpaketen ist, dass die mitgelieferten Teile vom Design her alle aufeinander abgestimmt sind und das Zubehör so sehr edel wirkt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden