So finden Sie günstige Still-BHs

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So finden Sie günstige Still-BHs auf eBay

Willkommen im Leben

Endlich ist es soweit: Sie halten Ihr eigenes Baby im Arm und dürfen stolz auf sich sein. Die Geburt liegt hinter Ihnen und nun wartet der Alltag mit dem neuen Familienmitglied auf Sie: Durchwachte Nächte, schmutzige Wäscheberge, lästige Verwandtenbesuche, aber auch überwältigende Kuschelmomente und stolze Ausfahrten mit dem Kinderwagen gehören einfach zu den ersten Wochen im Leben mit einem Baby dazu.

Stillen – das Beste für Mutter und Kind

Muttermilch ist das Beste, was Sie Ihrem Kind bieten können. Sie ist reich an wichtigen Nähr- und Abwehrstoffen, Fettsäuren sowie Antikörpern. Außerdem hat sie stets die richtige Zusammensetzung und Temperatur und ist steril. Ärzte, Hebammen und die Weltgesundheitsorganisation der UNO (WHO) raten Müttern deshalb, ihre Kinder bis zum sechsten Monat ausschließlich zu stillen.

Vorteile für das Baby

Muttermilch schützt vor Infektionen, Allergien und ist leichter verdaulich als Kuhmilch. Der intensive Körperkontakt beim Stillen fördert die Bindung zwischen Mutter und Kind und legt den Grundstein für die Bindungsfähigkeit eines Menschen. Außerdem leiden gestillte Babys weniger unter den Dreimonats-Koliken als Flaschenkinder.

Vorteile für die Mutter

Klappt das Stillen reibungslos, sparen Mütter eine Menge Arbeit und Geld. Sie brauchen kein Zubehör wie Fläschchen, Sterilisatoren oder Schnuller und haben auch unterwegs stets alles parat, wenn das Baby plötzlich Hunger hat. Das Stillen fördert die Rückbildung der Gebärmutter und erleichtert das Abnehmen, da es viel Energie verbraucht. Frauen, die lange gestillt haben, erkranken statistisch gesehen, seltener an Brustkrebs.

Entspanntes Stillen zu Hause und unterwegs

Nur wenn das Stillen gut klappt und Mütter sich dabei auch wohlfühlen, stillen sie lange. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich für die Stillzeit einige praktische, aber auch schöne Modebasics zulegen, die komfortabel sind und zugleich gut aussehen. Vor allem in der Öffentlichkeit fällt es vielen frischgebackenen Mamas am Anfang schwer, ihr Baby zu stillen. Funktionale und geschmackvolle Stillmode erleichtert Ihnen das Stillen und schützt Sie und Ihr Baby vor neugierigen Blicken.

Bequeme und schöne Still-BHs

Für die Stillzeit sollten Sie sich deshalb einige hochwertige Still-BHs leisten. Diese verfügen nicht nur über praktische Öffnungen, die ein schnelles und diskretes Stillen ermöglichen, sondern bieten der Brust auch den nötigen Halt. In den letzten Jahren ist die Still- und Schwangerschaftsmode immer abwechslungsreicher geworden. War sie früher hauptsächlich praktisch, kann man sich heute auch damit sehen lassen. Das gilt auch für die Still-Unterwäsche. Sie finden bei eBay schlichte, verspielte oder edle Still-BHs in vielen unterschiedlichen Designs und Farben. Worauf Sie beim Kauf von günstigen Still-BHs achten sollten, lesen Sie im Folgenden.

Der richtige Zeitpunkt für den Kauf von Still-BHs

Viele Hersteller preisen ihre BHs als Schwangerschafts- und Still-BHs an. Doch da sich der Brustumfang und auch die Körbchengröße während der Schwangerschaft erheblich verändern, sollten Sie sich auf keinen Fall einen Still-BH vor der 36. Schwangerschaftswoche zulegen.

Auf Nummer sicher geht, wer wartet, bis das Baby da ist und der Milcheinschuss stattgefunden hat, denn erst dann lässt sich die genaue Größe wirklich bestimmen. Viele Schwangere entscheiden sich aber schon vor der Geburt für den Kauf von ein oder zwei Still-BHs, um für den Krankenhausaufenthalt und die erste Zeit nach der Geburt ausgerüstet zu sein.

Die richtige Größe

Körbchengröße

Als Faustregel für stillende Mütter gilt, dass die Körbchengröße während Schwangerschaft und Stillzeit um zwei Größen anwächst. So sollten Frauen, die vor der Schwangerschaft bestens mit einer Cupgröße B zurechtkamen, sich für die Stillzeit BHs mit Körbchengröße C oder D kaufen. Beim Kauf des BHs sollten Sie außerdem darauf achten, dass im Körbchen ausreichend Platz für Stilleinlagen ist. Ein Still-BH darf auf keinen Fall zu eng sitzen, da er so die Milchgänge und Milchdrüsen abklemmen und das im schlechtesten Fall zu einem schmerzhaften Milchstau führen kann. Während des Stillens verändert sich die Körbchengröße in der Regel nicht.

Brustumfang

Anders sieht das beim Brustumfang aus: Während der Schwangerschaft wächst der Brustumfang bei den meisten Frauen um eine Größe an (ca. 5 cm). Wer sehr stark zunimmt, muss mit mehr rechnen. Einige Wochen nach der Geburt nimmt der Umfang jedoch wieder ab und pendelt sich wieder bei der normalen Größe ein.

Achten Sie beim Kauf eines Still-BHs deshalb darauf, dass der Umfang nicht zu groß ist. Sitzt der BH im Umfang zu locker, geht das zulasten der Stützfunktion: Der BH sitzt nicht richtig und gibt der Brust nicht ausreichend Halt.

In den letzten Monaten der Schwangerschaft benutzen viele Schwangere deshalb eine sogenannte BH-Verlängerung: ein kleines Stück Stoff mit Häkchen, mit dem sich der Umfang einfach und bequem um einige Zentimeter verlängern lässt. Haben Sie Ihren ursprünglichen Brustumfang wieder erreicht, können Sie die Verlängerung einfach weglassen.

Wie messe ich meine BH-Größe?

Tragen Sie zum Messen einen BH und stellen Sie sich gerade hin. Um den Umfang zu messen, legen Sie das Maßband zunächst unter der Brust um den Brustkorb herum an. So erhalten Sie die Unterbrustweite.

Um die richtige Cupgröße zu ermitteln, legen Sie das Maßband direkt auf Ihren Brustwarzen an, denn das ist die Stelle Ihrer Brust mit dem größten Umfang. Das Maßband sollte bei beiden Messungen weder zu locker sitzen noch einengen.

Aus der Differenz dieser beiden Messungen ergibt sich nun die Körbchengröße:

  • 12 – 14 cm entspricht Cupgröße A.
  • 14 – 16 cm entspricht Cupgröße B.
  • 16 – 1 8cm entspricht Cupgröße C.
  • 18 – 20 cm entspricht Cupgröße D.
  • 20 – 22 cm entspricht Cupgröße E.
  • 22 – 24 cm entspricht Cupgröße F.
  • 24 – 26 cm entspricht Cupgröße G.
  • 26 – 28 cm entspricht Cupgröße H.

Wie viele Still-BHs benötige ich?

Wie viele Still-BHs Sie sich zulegen, hängt natürlich sehr von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Während für einige Mütter insbesondere der praktische Aspekt wichtig ist, lieben andere die Auswahl und legen auch während der Stillzeit Wert auf edle Unterwäsche.

Sie sollten auf jeden Fall mindestens zwei, wenn nicht drei Still-BHs besitzen, damit Sie, auch wenn ein BH in der Wäsche ist, noch gut ausgestattet sind. Bedenken Sie, dass kleine Babys oft spucken und nicht nur sich selbst schmutzig machen: Auch Mamas und Papas Klamotten wandern da öfter als sonst in den Wäschekorb.

Welche Materialien sind empfehlenswert?

Still-BHs sollten aus hautfreundlichen, weichen und elastischen Materialien bestehen, denn die Brust hat während der Stillzeit ganz besondere Bedürfnisse. Oftmals ist sie sehr empfindlich: Rauer Stoff oder harte auf der Haut spürbare Nähte können da schnell zu unangenehmen Hautirritationen führen.

Empfehlenswert sind Still-BHs aus atmungsaktiver Baumwolle oder Microfaser. Letzte haben den Vorteil, dass sie schnell trocknen, ein nicht zu unterschätzender Vorteil im Alltag mit einem Neugeborenen. Weiche vorgeformte Cups sorgen dafür, dass Ihre Brust Halt hat, aber nicht durch störende Nähte irritiert wird.

Ausstattung: Bügel, Träger, integrierte Taschen und Verschlüsse

Klipp-, Druckknopf- oder Reißverschluss

Heute haben alle Still-BHs einen leicht zu öffnenden Verschluss, meist an den einzelnen Cups. Dieser ermöglicht das Herunterklappen des Cups und ein schnelles, diskretes und unkompliziertes Anlegen des Kindes. Sie haben die Auswahl zwischen Klipp-, Druckknopf- und Reißverschluss-Verschlüssen. Am einfachsten zu handhaben sind Klipp-Verschlüsse, doch das ist letztendlich Geschmacks- und Gewohnheitssache.

Bügel

Auch bei den Bügeln scheiden sich die Geister. Viele stillende Mütter schwören auf Still-BHs mit Bügeln, da sie ihnen mehr Halt und Form geben. Das gilt besonders bei größeren und schwereren Brüste. Andere hingegen fühlen sich durch die Bügel eingeengt und fürchten einen Milchstau. Diese Furcht ist aber in der Regel unbegründet, da die meisten Still-BHs so konzipiert sind, dass sie in der richtigen Größe nichts abdrücken oder einklemmen können.

Tragen Sie Ihre Still-BHs auch während der Nacht, sollten Sie sich für einige Modelle ohne Bügel entscheiden, da Bügel beim Liegen und Schlafen häufig als unangenehm empfunden werden.

Integrierte Taschen

Viele Still-BHs sind an der Innenseite mit integrierten Taschen für die Stilleinlagen ausgestattet. Für alle Mütter mit einem stetigen Milchfluss sind diese Modelle durchaus empfehlenswert, denn Stilleinlagen haben die lästige Eigenschaft zu verrutschen oder ganz herauszufallen. In den dafür vorgesehenen Taschen hingegen sitzen sie sicher und fest.

Träger

Vor allem in größeren Größen sind die Träger von Still-BHs breiter als herkömmliche BH-Träger. Sie bieten so mehr Halt und entlasten den Rücken. Sie sollten weich sein, eventuell auf der Innenseite gefüttert, und die Haut auf keinen Fall einschneiden.

Farbe und Design

Die meisten Still-BHs sind weiß, doch inzwischen bieten die Wäsche-Hersteller ein immer größeres Spektrum an Farbtönen an: Man findet geschmackvolle Still-BHs in Schwarz, Champagner, Beige, Rot, Blau, Grün oder Anthrazit. Auch hinsichtlich der Designs hat sich in den letzten Jahren einiges getan: Viele Still-BHs punkten mit feinen Spitzen- oder Satindetails und kleinen Applikationen. Romantische oder trendige Muster in leuchtenden Farben sind vor allem in den Sommermonaten ein Renner. Mütter, die sich also auch während der Stillzeit stilvolle und hochwertige Dessous gönnen möchten, haben die freie Wahl.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden