So finden Sie einen gebrauchten Honda CRX in gutem Zustand

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So finden Sie einen gebrauchten Honda CRX in gutem Zustand

Der japanische Automobilgigant im Überblick

Honda wurde 1948 von Sōichirō Honda gegründet und war ursprünglich ein Hersteller von Motoren für Fahrräder. Es wurde aber bereits im Gründungsjahr mit der Produktion von Motorrädern begonnen. Den Durchbruch schaffte Honda mit der Vorstellung eines Motorrads mit Elektrostart. Dieses fand reißenden Absatz, und so entschloss sich das Unternehmen, auch nach Europa und den USA zu expandieren und auch Automobile, Außenbordmotoren und Gartengeräte wie Rasenmäher herzustellen.

Früh erkannte Honda auch die Bedeutung des Motorsports, um den Verkauf anzukurbeln. Die Liste der Motorradweltmeister umfasst alle Klassen und mehr als dreißig individuelle Titel. Auch im Automobil Rennsport kann Honda auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Honda hatte in den 60er-Jahren und von 2006 bis 2008 ein Formel-1-Werksteam. Bekannter war Honda jedoch als Motorenlieferant. Ende der 80er bis weit in die 90er dominierten Rennställe, die Honda Motoren verwendeten, die Formel 1 nach Belieben. Nelson Piquet, Ayrton Senna und Alain Prost gewannen mit Honda Motoren insgesamt fünf Weltmeistertitel. Williams und McLaren gewannen mit den japanischen Motoren zudem die Konstrukteurs-WM sechs Mal. 2008 zog sich Honda aus Kostengründen aus der Formel 1 zurück.

Heute ist Honda neben Toyota der einzige unabhängige Automobilhersteller Japans. Gemessen am Börsenwert ist das Unternehmen der zweitgrößte Automobilhersteller der Welt. Zudem laufen pro Jahr 22 Millionen Honda Motoren vom Band, was Honda zum größten Motorenhersteller der Welt macht. Das Unternehmen beschäftigt ca. 179 000 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in vielen Ländern der Welt.

Honda CRX - das günstige Sportcoupé von Honda

1982 beschloss Honda, ein preiswertes Sportcoupé für den europäischen und amerikanischen Markt zu entwickeln. Aufgrund der Ölkrise musste das Fahrzeug einige Bedingungen erfüllen, trotzdem aber sportlich bleiben. So werden Sie nur Notsitze in einem Honda CRX finden, grundsätzlich ist der CRX nämlich ein Zweisitzer. Der Motor in diesem Auto ist ein leistungsstarker Saugmotor mit kleinem Hubraum. Sie dürfen sich daher über einen relativ niedrigen Kraftstoffverbrauch freuen. Trotzdem werden Sie merken, dass dieses Auto Sie mit diesem Fahrzeug recht flott unterwegs ein können. Honda schaffte es, alle selbst auferlegten Anforderungen zu erfüllen und die Technik in einer äußerst sportlichen und attraktiv aussehenden Karosserie zu verpacken.

Der Honda CRX wurde von 1983 bis 1998 produziert, und Sie haben die Auswahl von drei verschiedenen Modellen. Das erste Modell, das auf einem Honda Civic basierte, war für die damalige Zeit revolutionär. Es war zusammen mit dem Civic das erste Automobil, dessen Stoßstangen nicht einfach nur vorne und hinten angeschraubt wurden, sondern in die Karosserie integriert wurden. Dieses Design erhielt viele internationale Auszeichnungen. Zudem war das Armaturenbrett mit einem neuen Kunstleder überzogen, und durch seine Scheibenverklebungen erzielte der CRX eine hervorragende Stabilität. Kotflügel und Teile der Verkleidung wurden aus Kunststoff gefertigt. Deshalb können Sie noch heute gut erhaltene Exemplare des Honda CRX bei eBay finden.

Die zweite Generation, die 1987 vorgestellt wurde, war eine komplette Neuentwicklung. Sie werden feststellen, dass die Formen wesentlich runder und flacher sind, als bei der ersten Generation. Auch Errungenschaften aus dem Motorsport, wie das VTEC-System, wurden bei diesem Modell des CRX übernommen. Der CRX Vtech ist eines der leistungsstärksten Modelle, die Sie kaufen können. Sie haben hier die Auswahl an Motoren mit einer Leistung von 124 bis 150 PS. Dass Sie einen Sportwagen fahren, wird Ihnen bereits bei der Beschleunigung auffallen. Je nach Modell benötigen Sie 7,5 bis 8,5 Sekunden, um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Der Benzinverbrauch ist dank dem kleinen Hubraum von 1, 6 Liter verhältnismäßig gering. Der CRX Typ ED9 verbraucht z.B. nur 7 Liter auf 100 Kilometer. Dies ist angesichts des sportlichen Fahrverhaltens und der für damalige Zeiten guten PS-Leistung ein sehr guter Wert.

Die dritte und letzte Generation des CRX wurde zwischen 1992 bis 1998 produziert. Das Aussehen hatte sich hier grundlegend gegenüber den zwei vorherigen Generationen verändert. Der CRX war nun ein Targa ähnliches Fahrzeug mit Überrollbügel und abnehmbarem Dach. Dieses Dach können Sie praktisch im Kofferraum verstauen. Denken Sie hier jedoch daran, dass der Platz im Kofferraum dadurch stark eingeschränkt wird. Die letzte Generation des Honda CRX war zudem mit Lederausstattung, ABS, Fahrerairbag, Klimaanlage und Heckspoiler ausgestattet. Die Abgasnormen entsprachen zudem den heutigen gesetzlichen Bestimmungen.

Fahrspaß mit dem kleinen japanischen Sportwagen

Der Honda CRX war aus mehreren Gründen erfolgreich. Zunächst war er ein äußert gut aussehender kleiner Sportwagen, der sogar die eingefleischtesten Golf-Liebhaber neidisch aufblicken ließ. Sie können auch mit einem niedrigen Benzinverbrauch rechnen. Andere Automobile zur damaligen Zeit, die ähnlich spritzig und sportlich waren, waren meist schwerer und verfügten über größere stärkere Motoren, was sich auf den Kraftstoffverbrauch natürlich negativ auswirkt. Der Motor war für die damalige Zeit geradezu revolutionär. Der kleine 1,6 Liter wird Ihnen bis zu 150 PS bieten. In den 80er.Jahren leisteten 1,6-Liter-Motoren normalerweise 80 bis 90PS. Sie können unter 8 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h erreichen.

Der Honda CRX ist auch sehr gutmütig. Durch seinen Frontantrieb untersteuert er bei sportlicher Fahrweise zwar, aber wenn Sie den Fuß vom Gas nehmen, gleicht er dieses gleich wieder aus. Sollten Sie eine Kurve ein wenig rasant angehen, dann werden Sie schnell gegenlenken müssen. Sie müssen nur darauf achten, dass das Heck nicht ausbricht. Achten Sie auch ein wenig auf die Bremsen. Durch die damals kleineren Felgen, ist die Scheibenbremse in einem CRX dementsprechend kleiner als heute, was zu einem längeren Bremsweg führt. Die Aufhängung war ihrer Zeit jedoch weit voraus. Sie ist mit doppelten Querlenkern aufgebaut und der CRX verfügt zudem auch hinten über eine Einzelradaufhängung. Andere Konkurrenzfahrzeuge hatten Jahre später noch eine Starrachse. Sollten Sie sich zum Kauf eines Honda CRX entschließen, werden Sie einen kleinen Sportwagen besitzen, der auch noch gut aussieht. Wenn Sie einen CRX der dritten Generation bei eBay erwerben möchten, können Sie zudem noch das Verdeck bei Ihren Ausflügen abnehmen.

Was beim Kauf eines gebrauchten Honda CRX zu beachten ist

Die erste Frage, die Sie sich hier stellen müssen ist, welche Generation des CRX Sie haben möchten. Bei älteren Modellen kann es sein, dass Sie höhere Steuern zahlen müssen, da diese werksseitig noch keinen Katalysator hatten. Sie können diese Fahrzeuge jedoch umrüsten, was Ihnen langfristig Geld sparen kann. Wie bei jedem Gebrauchtwagen sollten Sie auf Rost achten. Obwohl die Kotflügel und andere Teile aus Kunststoff sind, gibt es noch weitere Stellen, an denen Rost zu finden ist. Beim Honda CRX ist dies vor allem die Handbremse, die ab und zu festgerostet sein kann. Grundsätzlich war der CRX aber äußerst solide, und wenn die Vorbesitzer das Auto regelmäßig gewartet haben, dann sollte Rost nicht das größte Problem sein.

Fragen Sie den Händler oder Verkäufer bei eBay nach der Servicegeschichte. Ein gut gewartetes Fahrzeug kann Ihnen viel Ärger ersparen. Denken Sie daran, dass die ältesten Modelle des CRX bereits beinahe als Oldtimer klassifiziert werden können, und mit einem Vorbesitzer, der sich gut um das Auto gekümmert hat, sollte das Risiko vor allem für mechanische Probleme weitgehend reduziert werden. Der CRX ist ohnehin ein sehr verlässliches Fahrzeug, aber mit guter Pflege sind Kilometerstände von 500 000 km keine Seltenheit. Denken Sie auch daran, was Sie von Ihrem Honda CRX erwarten. Der CRX war als Sportwagen konzipiert, der leicht und spritzig sein sollte. Sollte Ihnen das auch wichtig sein, dann wählen Sie nach Möglichkeit ein Fahrzeug mit wenig Extraausstattung, sodass Sie das Fahrvergnügen des CRX in vollen Zügen genießen können. Wenn Sie nur gemütlich in der Landschaft spazieren fahren möchten, dann können Sie nach einem Auto mit Klimaanlage, Lederausstattung, usw. Ausschau halten. Ein großer Vorteil des CRX ist auch, dass Autoteile für den kleinen Sportwagen sehr günstig sind. Sie können diese neu oder gebraucht bei eBay finden. Auch weiteres Zubehör für Ihren Honda CRX können Sie dort kaufen.

Der Besitzer - der natürliche Feind des CRX

Der Honda CRX ist zuverlässig, keine „Rostlaube", seiner Zeit mechanisch weit voraus - dann sollte es doch kein Problem sein, ein gut erhaltenes Exemplar zu finden, denken Sie. Es gibt aber dennoch ein Problem - nämlich den Bastler. Wie viele andere Fahrzeuge, wie z.B. der VW Golf oder der Opel Manta, wurde der Honda CRX zum Bastlerobjekt seiner Generation und die Grundausstattung war für viele seiner Besitzer nicht genug. Das Fahrzeug wurde tiefer gelegt, mit riesigen Spoilern versehen und mit allerlei elektrischen Spielereien versehen. Mit einigen Frontverkleidungen kann man sich kaum über eine Bodenwelle wagen, während das Brummen des überdimensionalen Subwoofers das Gefühl verleiht, als würden Sie aus dem Sitz gehoben werden.

Wenn Sie jemand sind, der solche Sachen mag, dann werden Sie viele derartige Hondas finden. Achten Sie hier darauf, dass das Fahrverhalten dieser Autos mitunter sehr beeinträchtigt sein kann. Sie müssen hier auch feststellen, ob alle nicht originalen Teile vom TÜV genehmigt sind, sonst könnten Sie bei der nächsten Inspektion eine böse Überraschung erleben. Sollten Sie jedoch keinen Wert darauf legen, dann werden Sie mitunter feststellen, dass es gar nicht so leicht ist, einen gut erhaltenen Honda CRX im Originalzustand zu erwerben. Das Hauptproblem bei diesen getunten Fahrzeugen ist meistens, dass die Besitzer sich zwar eine tolle Frontverkleidung leisten konnten, das Geld für den wichtigen Ölwechsel oder den jährlichen Service danach aber fehlte. Zudem sind einige dieser Autos beinahe bis zur Unkenntlichkeit verändert. Daher ist ein gut erhaltener Honda CRX ziemlich teuer in der Anschaffung. Wenn Sie ein wenig suchen, dann können Sie einen rostfreien, nicht getunten CRX finden. Auch wenn dieser seinen Preis hat, werden Sie die Anschaffung nicht bereuen, sobald Sie sich zum ersten Mal hinter das Steuer setzen. Der Fahrspaß und das laute Dröhnen des kleinen Motors lassen den Kaufpreis schnell vergessen. Sollten Sie das Auto dann gut pflegen, dann werden Sie lange Freude an ihm haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden