So finden Sie die richtigen Switch-Netzteile für Ihr Firmennetzwerk

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
eBay-Tipp: So finden Sie die richtigen Switch-Netzteile für Ihr Firmennetzwerk

Die optimale Stromversorgung für das Firmennetzwerk mit Switch-Netzteilen erreichen

Bei der Einrichtung eines Firmennetzwerks übernimmt ein Switch eine essenzielle Funktion: Er dient als Schnittstelle zwischen verschiedenen Geräten, die in ihm zusammenlaufen. Im Unterschied zu einem Hub werden bei einem Switch die Informationen, die ein Gerät versendet, nicht an alle Ports weitergeleitet, sondern nur an denjenigen, der direkt mit dem Sender verbunden ist. Switches sind somit für eine Direktkommunikation innerhalb eines Netzwerks geeignet. Damit ein Switch mit ausreichend viel Strom versorgt wird und einwandfrei arbeiten kann, wird ein sogenanntes Switch-Netzteil benötigt. Dieses wird mit dem Switch verbunden und sorgt für einen gleichmäßigen Stromfluss. Wenn Sie ein Switch-Netzteil kaufen möchten, müssen hierfür zahlreiche Kriterien berücksichtigt werden. Der folgende Ratgeber zeigt Ihnen die wichtigsten Eigenschaften von Switch-Netzteilen auf und erklärt, welche speziellen Eigenschaften ein solches Netzteil besonders geeignet für spezielle Switches machen. Diese reichen nämlich von der Kompatibilität des Netzteils über den Formfaktor bis hin zur maximalen Ausgangsleistung. Mit diesem Wissen werden Sie mit offenen Augen das breite Sortiment durchstöbern und mühelos genau die Switch-Netzteile finden, die Sie benötigen.

Verschiedene Arten von Netzteilen

Für Switches gibt es unterschiedliche Netzteilarten. Am gebräuchlichsten sind hierbei die Steckernetzteile und kompakte Switch-Netzteile in Kastenform. Der Vorteil von Steckernetzteilen ist, dass sie klein und praktisch sind. Solche Netzteile passen bequem in jeden Rackmontage-Schrank und lassen sich platzsparend verbauen. Demgegenüber ist die Leistung der Kompaktmodelle deutlich größer. Das bedeutet, dass sich diese Modelle für solche Switches besser eignen, die einen hohen Strombedarf haben. Allerdings sind diese Modelle ausgesprochen groß und klobig. Sie nehmen viel Platz weg, weswegen Sie in Ihrem Rackmontage-Gehäuse genau nachmessen sollten, ob das Netzteil überhaupt hineinpasst, bevor Sie sich dafür entscheiden.

Der Formfaktor

Der Formfaktor spielt bei der Auswahl der passenden Switch-Netzteile eine große Rolle. Dieser entscheidet nämlich zum einen darüber, ob das jeweilige Netzteil mit dem Switch kompatibel ist, und ob es gemeinsam mit diesem in einem Rackmontage-Schrank Platz findet. Das ist deshalb entscheidend, weil der Switch als zentrale Schnittstelle zahlreicher Geräte des Netzwerks unbedingt vor Beschädigungen und einem unbefugten Zugriff geschützt werden muss. Deswegen wird er in einem abschließbaren Rackmontage-Schrank untergebracht. Überprüfen Sie daher den Formfaktor des von Ihnen gewählten Netzteils genau und überprüfen Sie, ob dessen Maße für den Rackmontage-Schrank fassbar sind.

Original und Nachbau

Es stehen in Bezug auf Switch-Netzteile sowohl originale Modelle der Hersteller als auch Nachbauten zur Auswahl. Der Vorteil der originalen Modelle ist, dass diese für bestimmte Switches konzipiert wurden. Es lässt sich also mit ziemlicher Genauigkeit sagen, mit welchen Switches die jeweiligen Modelle kompatibel sind. Hinzu kommt, dass die Artikel der Hersteller oftmals eine ausgezeichnete Qualität besitzen und entsprechend lange halten. Allerdings sind diese Netzteile entsprechend kostspielig. Preiswerter, weil nicht von einem namhaften Hersteller stammend, sind nachgebaute Netzteile. Diese kommen entweder von einer wenig bekannten Firma oder sogar von einem begeisterten Hobby-Bastler. Bei solchen Modellen ist entscheidend, dass sie den Standards an Sicherheit und Qualität gerecht werden. Ansonsten besteht eine akute Gefahr für Ihren Switch, Ihr gesamtes Netzwerk und im schlimmsten Fall Ihre Gesundheit. Prüfen Sie daher den Anbieter eines nachgebauten Switch-Netzteils genau, bevor Sie sich für dessen Produkt entscheiden. Dieser muss Referenzen nachweisen können, dass er für den Bau beziehungsweise Vertrieb solcher Netzteile qualifiziert ist. Denn Sie haben nichts davon, wenn Sie sich ein besonders preiswertes Modell kaufen und dieses zu Beschädigungen an Switch und Netzteil führt.

Die Kompatibilität

Bei Switch-Netzteilen spielt die Kompatibilität eine große Rolle. Denn nicht jeder Switch ist mit jedem Netzteil kompatibel. Oftmals ist es so, dass die unterschiedlichen Hersteller jeweils eigene Modelle entwickeln und diese verkaufen. Deswegen sind die Produkte unterschiedlicher Anbieter untereinander meist nicht kompatibel. Nur wenige Universalnetzteile sind im Handel, die sich mit nahezu jedem Switch verbinden lassen. Doch auch innerhalb einer Produktfamilie ist eine Kompatibilität nicht immer gegeben. So bedeutet die Tatsache, dass ein Netzteil mit dem Switch eines Herstellers vereinbar ist, nicht automatisch, dass das Netzteil auch zu allen anderen Switches des Herstellers passt. Lesen Sie sich vor dem Kauf daher die Produktbeschreibung und die Informationen zur Kompatibilität genau durch, um nicht am Ende mit einem Switch-Netzteil dazustehen, mit dem Sie gar nichts anfangen können.

Gleichstrom und Wechselstrom

Unterschiedliche Netzteile werden mit jeweils anderem Strom betrieben. Wichtig ist, dass das Netzteil den Gleichstrom beziehungsweise Wechselstrom umwandeln kann, wenn der Switch eine jeweils andere Stromart benötigen sollte. Entscheidend ist zudem, dass es nicht zu einer Überlastung des Switches und damit zu einer Beeinträchtigung des Firmennetzwerks kommt. Hierfür lassen sich Netzteile mit einem sogenannten Stromüberwachungsmodul kombinieren. Dieses registriert etwaige Stromschwankungen und macht Sie darauf aufmerksam, bevor es zu Überspannungen an den Geräten, einem Ausfall des Firmennetzwerks und somit zu Stillständen oder Produktionsausfällen kommt. Die Kombination aus hochwertigem Netzteil und zuverlässigem Stromüberwachungsmodul ist somit die beste Voraussetzung, um den Stromfluss zu optimieren und eine Beschädigung des Switches oder des Netzwerks zu verhindern.

Gebraucht- oder Neuware?

Beim Kauf von Switch-Netzteilen stellt sich mitunter die Frage, ob es wirklich Neuware sein muss oder ob nicht vielleicht doch ein gebrauchtes Netzteil ausreicht. Natürlich ist es möglich, dass ein Switch-Netzteil gut gepflegt wurde und somit auch nach mehrjährigem Gebrauch noch zuverlässig seinen Dienst tut. Im privaten Bereich ist das durchaus einen Versuch wert, weil sich mit gebrauchten Artikeln häufig eine Menge Geld sparen lässt. Im Unternehmensbereich und bei Firmennetzwerken sollte jedoch besser kein Risiko eingegangen werden. Das Netzwerk dient der Kommunikation der Mitarbeiter untereinander und mit den Kunden. Sollte es aufgrund eines unzuverlässigen Netzteils einmal ausfallen, bedeutet das oftmals einen erheblichen Schaden für das Unternehmen, der in keinem Verhältnis zur Preisersparnis beim Netzteil steht. Sollten Sie sich dennoch für ein gebrauchtes Modell entscheiden wollen, sollten Sie beim Anbieter genau nachfragen, wie lange und auf welche Weise er das Netzteil genutzt hat. Nur wenn der Gebrauch wirklich professionell war und das Netzteil gut gepflegt ist, sollte es in aller Regel auch in Ihrem Firmennetzwerk gute Dienste leisten.

Maximale Ausgangsleistung

Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium bei Switch-Netzteilen ist die maximale Ausgangsleistung. Diese liegt nämlich meist zwischen 250 und 500 Watt und gibt Auskunft darüber, wie viel Strom das Netzteil unter voller Belastung zu liefern in der Lage ist. Das ist aus zweierlei Gründen wichtig: Zum einen erkennen Sie daran, welche Art von Switch Sie mit diesem Netzteil betreiben können. Es muss schließlich sichergestellt werden, dass der Switch weder zu wenig noch zu viel Strom erhält. Im ersten Fall wird das Netzwerk nicht ausreichend versorgt und die einzelnen Komponenten können nicht zuverlässig arbeiten. Im zweiten Fall kommt es zu Überspannungen, die im schlimmsten Fall zu einem Ausfall des Switches und des ganzen Netzwerks führen. Zum anderen wird an der maximalen Ausgangsleistung deutlich, wie stark Sie das Netzteil beanspruchen dürfen, bevor es überlastet wird. Setzen Sie daher lieber auf ein etwas teureres Modell mit höherer Ausgangsleistung, als dass das Netzteil überfordert ist und seinen Geist aufgibt.

Überzeugende Markenqualität und unschlagbar billige Angebote

Auf dem Markt der Switch-Netzteile tummeln sich sowohl namhafte Markenhersteller wie NETGEAR, Cisco und D-Link als auch weniger bekannte Billiganbieter. Diese besetzen sozusagen die beiden Enden des Angebotsspektrums. Die Markenhersteller setzen auf höchste Qualität und ausgezeichnet verarbeitete Materialien. Die Netzteile sind auf dem neuesten Stand der Technik und werden immer weiter entwickelt. Schutzmaßnahmen und zusätzliche Eigenschaften werden integriert, um das Arbeiten mit solchen Modellen noch angenehmer und sicherer zu gestalten. Demgegenüber halten die Billiganbieter das Niedrigpreissegment besetzt und bieten ihre Produkte zu günstigen Preisen an. Dafür muss der Nutzer allerdings auf gewisse Extras verzichten, kann sich in den meisten Fällen aber dennoch einer zuverlässigen Qualität sicher sein. Überlegen Sie sich daher genau, welche Eigenschaften Ihnen an einem Switch-Netzteil besonders wichtig sind und welche Funktionen Sie unbedingt brauchen, und entscheiden Sie sich dann für einen passenden Anbieter.

Richten Sie Ihr Augenmerk beim Kauf von Switch-Netzteilen insbesondere auf diese Aspekte

Switch-Netzteile erfüllen eine unverzichtbare Aufgabe bei Firmennetzwerken und sollten entsprechend eine hochwertige Qualität aufweisen. Egal ob Sie sich für neue oder gebrauchte, für originale oder nachgebaute Modelle entscheiden – in jedem Fall muss das Netzteil zuverlässig seinen Dienst erfüllen und Ihren Switch mit Strom versorgen. Wichtig ist zudem, dass Sie sich Gedanken über das Platzangebot machen. Optimal ist es, wenn das Netzteil mit dem Switch gemeinsam in den Rackmontage-Schrank passt. Nicht zuletzt muss das von Ihnen gewählte Netzteil unbedingt mit dem Switch kompatibel sein, um diesen überhaupt zuverlässig versorgen zu können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden