So finden Sie die richtigen Ersatzteile für die Honda CB 900 F aka Bol d'Or

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

So finden Sie die richtigen Ersatzteile für die Honda CB 900 F aka Bol d'Or

Der japanische Konzern Honda baut seit Jahrzehnten leistungsfähige Fahrzeuge. Zu seinem Spezialgebiet gehört vor allem die Produktion von Automobilen und Motorrädern. Dabei werden die Zweiräder nicht nur für den alltäglichen Bedarf in der Stadt und auf der Straße hergestellt. Honda schaut genauso auf eine erfolgreiche Geschichte im Motorsport zurück. Eine Maschine, die sich bei vielen Rennen durchsetzen konnte, war die Honda Bol d‘Or.

 

Woher hat die Honda CB 900 F ihren Spitznamen Bol d‘Or?

Der Begriff Bol d‘Or kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie goldene Schale. Es ist eines der bekanntesten 24-Stunden-Rennen für Motorräder der Welt, das seit fast 100 Jahren in Magny-Cours ausgetragen wird.

Die Honda CB 900 F erhielt den Spitznamen Bol d‘Or, weil sie speziell für diese Art von Sport konzipiert wurde und das gleichnamige Rennen in den 70er Jahren insgesamt fünf Mal gewinnen konnte. 

 

Wissenswertes rund um die Honda Bol d’Or

Die Maschine wurde zwischen 1978 und 1984 serienmäßig hergestellt. Sie enthielt neben einem konkurrenzfähigen Motor ein Fünfganggetriebe. Ihr Hubraum war 895 Kubikzentimeter groß. Damit konnte sie Spitzengeschwindigkeiten von fast 215 km/h erreichen. Ein ähnliches Modell, das vorher vom japanischen Fahrzeugbauer produziert wurde, war die Honda CB 750.

 

In welche Serie gehört die Honda CB 900 F?

Wie der Name verrät, gehört die Maschine in die CB-Serie von Honda. Diese war und ist weltweit eine der meistverkauften Motorradreihen, die seit fünf Jahrzehnten in unterschiedlichen Varianten auf dem Markt ist. Angefangen hat alles mit Zweirädern, die einen kleinen Hubraum von um 100 Kubikzentimeter mit dementsprechend relativ geringer Leistung hatten. Seither wurde die Produktpalette deutlich ausgebaut, sodass es nun Maschinen gibt, die in der Spitze über 300 km/h schaffen. 

 

Welche Ersatzteile braucht die Honda CB 900 F?

Da die Bol d‘Or einen starken Motor hat und Honda wie alle japanischen Fahrzeughersteller hohe Standards in der Qualität aufweisen, kann die Maschine viele Jahre gefahren werden. Ab und zu geht aber doch etwas kaputt und es müssen Ersatzteile beschafft werden. So kann es vorkommen, dass man zum Beispiel den Auspuff, den Tank oder andere Teile des Motorrads austauschen muss.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden