So finden Sie die perfekte Gürtelschnalle für den Herrengürtel

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So finden Sie die perfekte Gürtelschnalle für den Herrengürtel

Herrengürtel als Accessoire: Diese Gürtelschnallen harmonieren mit allen Outfits

Gürtel gehören zu den beliebtesten Accessoires für Männer jeden Alters. Mit einem modischen Herrengürtel verbessern Sie nicht nur die Passform von Hosen, sondern unterstreichen gleichzeitig auch Ihr Outfit mit einem stilsicheren Accessoire. Als klassische Herrengürtel gelten Ledergürtel mit dekorativer Schließe, die vielseitig sowohl mit Businessmode als auch mit aktuellen Trends kombinierbar sind. Modische Flecht- und Stoffgürtel unterstreichen American Sportswear und eignen sich perfekt für alle Freizeithosen. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen klassischen Koppelschließen und Modellvarianten wie Dornschnallen, die eine komfortable Funktionalität mit modischen Designs verbinden. Auch in den aktuellen Accessoire-Kollektionen führender Designer und Modemarken gehört der Herrengürtel wieder zu den meistgewählten Stilklassikern und erstrahlt in dieser Saison zudem in neuen Modefarben. Neben der Farbe des Leder- oder Stoffgürtels bestimmt die Gürtelschnalle dabei im Wesentlichen den Design-Charakter der neuen Herrengürtel. Entdecken Sie jetzt die unterschiedlichen Typen von Herrengürteln, Gürtelschnallen und finden Sie ein geeignetes Accessoire bei eBay. Mit einem passenden Businessgürtel oder einem trendigen Accessoire im Flecht- oder Stoffdesign verleihen Sie jedem Look eine individuelle, stilvolle Note. Erfahren Sie zudem, welcher Gürtel wirklich zu Ihrem Outfit passt und wählen Sie die neuen Accessoire-Trends passend zu Ihrer Garderobe aus. Auch ein kurzer Exkurs in die Geschichte des Herrengürtels gibt Einblicke in die Entwicklung eines der beliebtesten Herrenaccessoires.

Herrengürtel gestern und heute: vom Comeback eines Accessoire-Klassikers

Gürtel werden bereits seit einigen Jahrhunderten getragen. So gehen die ersten Gürtelschnallen bereits auf die alten Römer zurück. Üppig verzierte Prunkgürtel aus Brokat oder Seide mit Goldbesatz oder Edelsteinen machten den Gürtel schon früher zum Statussymbol. Im 17. Und 18. Jahrhundert verloren Gürtel an Bedeutung und wurden erst um 1900 wieder in die Garderobe aufgenommen. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts ersetzten Hosenträger den klassischen Herrengürtel. Von der eleganten Mode der 1960er-Jahre bis zu Hippie-Designs in den Siebzigern spiegelten Gürtel stets die modischen Entwicklungen wieder. Charakteristisch für die Achtzigerjahre waren breite Gürtel aus dehnbaren Materialien mit dekorativer Schnalle. Auch bunte Farben und opulente Designs mit Nieten erfreuten sich in den Achtzigern großer Beliebtheit bei Designern und Modefans. In den Folgejahren etablierten sich betont klassische Accessoires für Männer wie schwarze Ledergürtel mit Dornschließe. Neben klassischen Gürteln fürs Business-Outfit gehören vor allem Vintage-Gürtel zu den Trends der letzten Jahre. Diese Herrengürtel zeichnen sich durch Schnallen im Used-Look und Antikleder-Designs aus. Auch sportliche Gürtel wie Modelle in geflochtener Machart gehören seit dem Comeback von American Sportswear und sportiver Casualwear zu den beliebtesten Herrengürteln. Als Stilklassiker repräsentiert der Designergürtel eine besondere Exklusivität. Heute werden Herrengürtel überwiegend in drei verschiedenen Stilrichtungen angeboten, die Ihnen im Folgenden vorgestellt werden.

Von Business bis Casual: Herrengürtel für jede Gelegenheit

Beim Kauf eines Herrengürtels haben Sie die Auswahl zwischen mehreren Modellvarianten des maskulinen Accessoire-Klassikers. Im Sortiment der meisten Designer- und Trendmarken finden Sie sowohl klassische als auch sportliche Herrengürtel für jeden Anlass. Diese drei Typen gehören dabei zu den beliebtesten Gürteln für Männer:

Klassische Business-Herrengürtel

Das Accessoire für elegante Männermode: Klassische Gürtel passen besonders gut zum Anzug und eleganter Freizeitbekleidung. Klassische Herrengürtel werden überwiegend aus echtem Leder in maskulinen Farben wie Dunkelbraun und Schwarz angeboten. Eine traditionelle Dornschnalle oder eine Koppelschließe aus Edelstahl runden den betont klassischen Stil der Businessgürtel perfekt ab. Ein klassischer Anzuggürtel ist besonders schmal geschnitten und eignet sich damit für die Gürtelschlaufen von Businesshosen.

Modische Freizeitgürtel

Neben klassischen Herrengürteln gehören Freizeitgürtel zu den beliebtesten Accessoires für Männer. Freizeitgürtel sind in verschiedenen Qualitäten wie Kunstleder, Leder und Textil erhältlich. Ebenso vielseitig ist auch die Auswahl an modischen Gürtelschnallen von dekorativen Modellen im Biker-Look bis zu Ringschließen. Zu den aktuellen Trends gehören Herrengürtel im Vintage-Stil, die sich durch einen markanten Used-Look auszeichnen. Diese Gürtel mit Dorn- oder Koppelschließe passen perfekt zu allen Jeans. Auch sportliche Textilgürtel in bunten Farben ergänzen vielseitig Sportswear von Chinohosen bis zu Shorts. Modische Herrengürtel mit Lochmustern ergänzen die neuen Accessoire-Kollektionen.

Trendige Flechtgürtel

Flechtgürtel sind in Leder- und Textilqualität erhältlich. Die beliebten Herrengürtel zeichnen sich durch eine geflochtene Machart aus und werden mit Dorn- oder Ringschließen kombiniert. Sie können einen klassischen Flechtgürtel aus Leder sogar zum modernen Businesslook tragen. Sportliche Modelle in bunten Farben passen sehr gut zu American Sportswear und zu legerer Freizeitbekleidung.

Gürtelschnallen für Herrengürtel: Diese Schließen liegen im Trend

Herrengürtel werden mit unterschiedlichen Schnallen angeboten. Die Gürtelschnalle bestimmt im Wesentlichen das Design des Herrengürtels und vereinfacht das Öffnen und Schließen. Diese drei Typen von Gürtelschnallen stehen zur Auswahl:

Klassische Dornschnallen

Die meisten Herrengürtel werden mithilfe einer Dornschnalle geschlossen. Dieser Gürtelschnallen-Typ besteht aus einem Bügel und einer beweglichen Dornschließe. Die beliebten Dornschnallen liegen in eckiger und runder Form im Trend. Vorgestanzte Löcher im Leder- oder Textilgürtel ermöglichen eine individuelle Anpassung des Gürtels an den Hüftumfang. Dornschließen bestehen überwiegend aus Metall wie Edelstahl.

Modische Koppelschnallen

Koppelschnallen stammen ursprünglich aus dem Bereich der militärischen Bekleidung. Man kennt Koppelschließen auch unter dem Begriff Klemmschnallen. Zu den Merkmalen dieses Gürtelschnallen-Typs gehört seine dekorative Metallplatte, die häufig mit Prägungen von Designermarken oder dekorativen Motiven versehen ist. Mit einem Koppelschloss können Sie ihren Gürtel sehr einfach öffnen und schließen.

Trendige Ringschnallen

Ringschließen findet man als Form von Gürtelschnallen vor allem bei Textilgürteln. Die beliebten Ringschnallen ermöglichen als D-Ringe in doppelter Ausführung einen einfachen Verschluss von biegsamen Stoffgürteln. Dieses Verschlussprinzip hat sich auch für Motorhelme etabliert. Herrengürtel mit D-Ringen wirken besonders sportlich und passen zu allen Freizeithosen wie Chinos, Jeans oder Shorts.

Auf die Größe kommt es an: Größeneinteilungen für Herrengürtel

Ein bekanntes Sprichwort besagt, dass man in Zeiten angespannter Haushaltslagen den Gürtel enger schnallen muss. Der Gürtel gilt damit gleichzeitig auch als Maßeinheit für den Wohlstand: Früher sprach eine gewisse Körperfülle für den Luxus der feinen Gesellschaft. Diese Wertevorstellungen haben sich in der modernen Zeit kurioserweise umgekehrt, weil auch Männer zunehmend dem schlanken Schönheitsideal entsprechen möchten. Dabei bleibt der Gürtel aber ein Indikator für eine Gewichtszunahme oder einen Diät-Erfolg: Wer Gewicht verliert, bemerkt dies zuerst daran, dass der Gürtel lockerer sitzt und umgekehrt. Als Größeneinheit für Herrengürtel hat sich der Bundumfang etabliert, der in Gürtelgrößen angegeben wird. So bestimmen Sie Ihre passende Gürtelgröße:

  • Messen Sie Ihre individuelle Bundweite mithilfe eines Maßbandes.
  • Die Bundweite messen Sie am besten dort, wo sich der Bund einer gut sitzenden Hose befindet.
  • Nehmen Sie eine Größentabelle aus dem Internet zur Hilfe und bestimmen Sie Ihre Gürtelgröße.
  • Haben Sie einen Bundumfang von 100 cm, wählen Sie die gleichnamige Gürtelgröße.
  • Angaben zur Gürtelgröße befinden sich meistens auf der Rückseite des Gürtels.
  • Auch internationale Größenangaben werden anhand von Bundweiten bemessen, aber meistens in Größen wie M, L, XL usw. angegeben.
  • Orientieren Sie sich bei internationalen Größenangaben am besten an der Produktbeschreibung, die meistens eine Information zur Bundweite in Zentimetern enthält.
  • Kaufen Sie immer eine exakt passende Gürtelgröße und weichen Sie nicht auf kleinere oder größere Herrengürtel aus.

Tipps zum Kauf von Gürteln: passende Herrengürtel für alle Outfits und jede Figur

Als Accessoires sorgen Herrengürtel nicht nur dafür, dass die Hose perfekt sitzt, sondern unterstreichen auch stilistisch das Outfit. Legen Sie sich am besten ein kleines Sortiment modischer Gürtel wie Anzuggürtel, Jeansgürtel und Stoffgürtel zu, um für jeden Look einen passenden Herrengürtel parat zu haben. Dabei sind Gürtel übrigens nichts für die Ewigkeit: Mit Ausnahme von Vintage-Modellen in Used-Optik sind abgenutzte Gürtel mit Gebrauchsspuren der Schnalle oder sogar selbst gemachten Löchern kein schöner Anblick. Investieren Sie, wenn Sie Ihren Gürtel regelmäßig tragen, beizeiten in ein neues Modell. Diese Gürtel passen zu allen Outfits und zu jedem Figurtyp:

Gürtel für Business-Outfits

Wählen Sie zum Anzug oder zur Businesshose einen passenden Anzuggürtel mit geringer Breite. Klassisch und elegant sind Gürtel aus Glattleder mit Dornschnalle aus Metall. Alternativ zum klassischen Anzuggürtel können Sie natürlich auch Hosenträger verwenden. Die liegen jetzt wieder im Trend und können den Gürtel dabei sogar in Sachen Tragekomfort noch übertrumpfen.

Gürtel zur Jeans

Zu Herrenjeans passen breite Ledergürtel mit Dorn- oder Koppelschnalle. Modische Vintage-Gürtel mit dekorativer Schnalle in Antikleder-Optik unterstreichen den lässigen Stil verwaschener Jeansmodelle dabei perfekt.

Herrengürtel zu Sportswear

Wenn Sie sich am liebsten sportlich kleiden, passen Ledergürtel in Trendfarben, Flecht- und Stoffgürtel sehr gut zu Ihrem Stil. Experimentieren Sie ruhig mit aktuellen Farben und trauen Sie sich, Ihren Gürtel auch als Stilbrecher einzusetzen.

Gürtel für schlanke Männer

Wenn Sie eine athletische oder schlanke Figur haben, können Sie alle Gürtel tragen. Dabei dürfen es auch gern dekorative Koppelschnallen sein, welche die Körpermitte stark betonen. Auch modische Gürtel wie Flecht- und Textilgürtel stehen Ihnen gut.

Gürtel für untersetzte Männer

Wenn Sie den Bauch zu Ihrer Problemzone erklärt haben, sollten Sie die Körperpartie nicht noch zusätzlich mit einem Gürtel betonen. Vermeiden Sie große Koppelschnallen, sehr schmale und sehr breite Gürtel sowie Modelle in bunten Farben. Eine gute Wahl treffen Sie mit einem Ledergürtel in klassischem Braun oder Schwarz mit einer eleganten Dornschnalle. Eine Alternative zum klassischen Gürtel stellen Hosenträger dar, die derzeit wieder in Mode kommen: Besonders untersetzte Männer profitieren von dem verbesserten Tragekomfort von Hosenträgern. Wenn Sie zum Anzug Hosenträger tragen, zwickt kein enger Gürtel und keine Schnalle mehr beim Sitzen. Mit Hosenträgern sitzt die Hose immer an ihrer akkuraten Stelle.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber