So finden Sie Raumdüfte und Accessoires auf eBay

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
So finden Sie Raumdüfte und Accessoires auf eBay

Raumdüfte schaffen ein angenehmes Raumklima und tragen zur Stimmung bei

Wohlriechende Raumdüfte mit den dazugehörigen Accessoires eignen sich hervorragend, um unangenehme Gerüche zu vertreiben und in jedem Raum ein eigenes Dufterlebnis zu erzeugen. Dabei nehmen Düfte und Gerüche Einfluss auf das Wohlbefinden und können die Erinnerung stärker beeinflussen als andere Sinneseindrücke. Aromen sind in der Lage, Stimmungen zu beeinflussen und sogar die Genesung bei einigen Erkrankungen zu unterstützen. In den zahlreichen Angeboten von eBay finden Sie unterschiedliche Raumdüfte und Accessoires, mit denen Sie Wohnräume, Büros, Geschäfte oder Arztpraxen in ein angenehmes und der Situation angepasstes Aroma hüllen können. Wählen Sie die für Ihren individuellen Bedarf passenden Düfte aus, denn Düfte steigern die Konzentration, wirken entspannend, belebend, nehmen Ängste oder fördern die Kauflust. Sie sehen also, dass über den Geruchssinn zahlreiche Beeinflussungen möglich sind.

Warum beeinflussen Raumdüfte und Aromen die Stimmung der Menschen?

Die Nase ist eines der wichtigsten Sinnesorgane von Tier und Mensch. Einige Tiere orientieren sich fast ausschließlich an den zahlreichen Dufteinflüssen ihrer Umgebung. Ein Hund zum Beispiel mit seiner empfindlichen Nase hat im Durchschnitt etwa 220 Millionen Duftrezeptoren. Er kann daher Gerüche sehr gut unterscheiden und über den Duft seine Umgebung wahrnehmen. Menschen verfügen hingegen nur über durchschnittlich fünf Millionen Riechzellen. Diese aber reichen aus, um angenehme und unangenehme Düfte wahrzunehmen und dem Gehirn die dazugehörigen Botschaften zu übermitteln. Ein Brandgeruch vermittelt zum Beispiel Gefahr, und die Aromen gefährlicher Chemikalien weisen ebenfalls darauf hin, dass Vorsicht geboten ist. Andere Aromen wiederum hüllen Menschen in eine harmonische Atmosphäre oder steigern die Energie. Selbst Düfte, die so dezent sind, dass sie nur unbewusst wahrgenommen werden, erzeugen diese Wirkungen.

So gelangt der Raumduft von der Sinneszelle zum emotionalen Zentrum

Die Ursache für die Wahrnehmung von Düften bilden Sinneszellen in der Nase. Sie werden von den Duftmolekülen stimuliert und lösen direkt einen Impuls aus. Dieser Impuls wird an den Riechkolben im Gehirn weitergeleitet. Der Riechkolben ist nicht etwa die Nase, die häufig umgangssprachlich als solcher bezeichnet wird, sondern ein empfindliches Nervengeflecht, das sich hinter der Stirnhöhle befindet. Das Gehirn nimmt den Duft wahr und ordnet ihn zu. Gleichzeitig speichert das Gedächtnis den Duft und die Situation, in der er auftritt. Daher kann ein Geruch noch nach vielen Jahren eine Situation in Erinnerung rufen. Bis zu 10.000 verschiedene Düfte kann das Gedächtnis speichern. Die Beeinflussung von Stimmungen durch Düfte erfolgt durch die Beteiligung der für die Emotionen zuständigen Hirnareale, wie zum Beispiel das limbische System.

Der Geruchssinn ist allgegenwärtig, denn er lässt sich nicht verschließen

Bereits ein Duftmolekül reicht aus, um eine Sinneszelle in der Nase zu stimulieren und einen Duft unbewusst wahrzunehmen. Die Riechsinneszellen sind einer enormen Reizflut ausgesetzt und werden daher alle vier Wochen erneuert. Um einen Geruch bewusst wahrnehmen zu können, ist die gleichzeitige Stimulierung von 40 Sinneszellen erforderlich, aber erst ab einem Reiz durch mindestens 400 Duftmoleküle kann der Mensch den Duft auch zuordnen. Der Geruchssinn ist der einzige Sinn des Menschen, der sich nicht abschalten lässt. Er ist zudem reizempfindlicher als andere Sinnesorgane. Selbst wenn Sie sich die Nase zuhalten, dringt der Duft mit dem Atem durch den Rachen zur Riechschleimhaut vor, die wiederum Impulse auslöst und an das Gehirn weiterleitet.

Wie Raumdüfte dazu beitragen, den Willen von Menschen zu manipulieren

Grundsätzlich ist eine Manipulation der Emotionen mit allen Düften möglich, die in der Erinnerung gespeichert sind. Bäckereien, die den angenehmen Duft der Backstube über Abluftsysteme vor den Geschäftseingang leiten, erfreuen sich einer großen Kundenschar, weil dieses Aroma Appetit auslöst. Ein Auto, das noch den typischen Geruch eines Neuwagens trägt, findet schneller einen Käufer, als würde es nach Benzin oder Nikotin riechen. Sogar Getränkeautomaten, die den Duft eines beliebten Erfrischungsgetränks verströmen, werden stärker frequentiert als neutral riechende Modelle. Über die gespeicherten Dufterlebnisse hinaus sind Gerüche aufgrund der enthaltenen Duftmoleküle in der Lage, Emotionen unbewusst zu beeinflussen. In Geschäften wird dieses Phänomen genutzt, um die Kauflust zu steigern. Die Universität Paderborn weist in einer Studie nach, dass in aromatisierten Geschäftsräumen höhere Umsätze getätigt werden als in Ladenlokalen ohne Aromatisierung. Auch Untersuchungen an Arbeitsplätzen führen zu einem ähnlichen Ergebnis. In Büroräumen, die mit belebenden und konzentrationsfördernden Duftölen aromatisiert sind, fühlen sich Mitarbeiter wohler und die Arbeit fällt ihnen leichter.

Raumdüfte für entspannte Momente, harmonische Stimmungen und gute Laune

Jeder Duft hat seinen eigenen Charakter, besteht aus unterschiedlichen Duftmolekülen und erzeugt daher seine eigene Wirkung. Einige Duftstoffe enthalten verwandte Moleküle und können daher auch sehr gut miteinander kombiniert werden. Andererseits erzeugen Raumdüfte auch unterschiedliche Wirkungen, die sich jedoch nicht widersprechen müssen. Raumdüfte eignen sich in Kombination mit den zur Verbreitung idealen Accessoires dazu, Ihr Zuhause oder Ihren Arbeitsplatz in ein angenehmes Umfeld zu verwandeln. Neben den nachfolgend aufgeführten Wirkungen können Raumdüfte auch erotisierend wirken, gezielt Ängste bekämpfen und vor allem gegen depressive Stimmungen eingesetzt werden. Einige Duftstoffe stärken Körper und Geist und sorgen für ein erhöhtes Selbstwertgefühl. Darüber hinaus können ätherische Öle wie Eukalyptus oder Pfefferminze Kopfschmerzen und Erkältungskrankheiten lindern. Auch zur Raumhygiene können Raumdüfte beitragen. Die Citronelle vertreibt zum Beispiel unangenehme Gerüche und Mücken.

Diese Raumdüfte verbreiten eine entspannte Atmosphäre in ihrer Umgebung

Duftmoleküle, die zu einer entspannten Atmosphäre in einem Raum beitragen, sind unter anderem in den folgenden ätherischen Ölen enthalten:

  • Geranie
  • Honig
  • Ingwer
  • Jasmin
  • Koriander
  • Lavendel
  • Mandarine
  • Weihrauch
  • Zimt

Diese Duftstoffe, die häufig auch in Duftkompositionen enthalten sind, eignen sich aufgrund ihrer Wirkung für die Aromatisierung von Schlafräumen und je nach Situation auch für den Wohnraum oder das Kinderzimmer. Sie sind beliebt für Wellnessbereiche und können Patienten in einer Arztpraxis beruhigen und ihnen Ängste nehmen.

Raumdüfte mit beruhigender Wirkung bekämpfen Nervosität in schwierigen Situationen

Wenn Sie aufgrund äußerer Umstände unter Nervosität leiden, können die Nuancen folgender Duftöle im Raumduft hilfreich sein:

  • Anis
  • Bergamotte
  • Honig
  • Mimose
  • Sandelholz
  • Vanille
  • Weihrauch
  • Zedernholz

Diese Raumdüfte sind ideal für Schlafräume und können Schlafstörungen lindern. Zudem eignen sie sich für viele Situationen, die typischerweise Nervosität hervorrufen, zum Beispiel Prüfungsstress oder auch eine bevorstehende ärztliche Untersuchung.

Harmonisierende Raumdüfte schaffen eine friedliche Atmosphäre zwischen den Menschen

Für eine harmonische Stimmung im Wohnzimmer, Kinderzimmer oder Schlafraum sorgen folgende Raumdüfte:

  • Sandelholz
  • Rosenholz
  • Melisse
  • Lavendel
  • Geranie
  • Bergamotte

Raumdüfte können die Stimmung erhellen und eine belebende Wirkung erzeugen

Für gute Laune und einen wachen Verstand sorgen folgende Raumdüfte im Wohnraum, in der Küche und auch am Arbeitsplatz:

  • Citronella
  • Erdbeere
  • Eukalyptus
  • Geranie
  • Grapefruit
  • Lemongras
  • Mandarine
  • Melisse
  • Orange
  • Pfefferminze
  • Rosenholz
  • Rosmarin
  • Zitrone

Raumdüfte zur Förderung der Konzentration sind ideal im Arbeits- und Lernumfeld

Aromatisieren Sie die Kinderzimmer mit konzentrationsfördernden Raumdüften, kann das die Erledigung der Schulaufgaben erleichtern. Auch an einem Arbeitsplatz, der hohe Anforderungen an die Konzentration stellt, können die folgenden Raumdüfte unterstützend wirken:

  • Zitrone,
  • Pfefferminze
  • Eukalyptus.

Raumdüfte gut verpackt – Das passende Dufterlebnis für viele Anwendungen

Die Basis der Raumdüfte bilden natürliche ätherische Öle oder synthetisch erzeugte Duftöle. Neben der Verwendung von ätherischen Ölen in ihrer reinen Form stehen zahlreiche industriell hergestellte Raumdüfte zur Verfügung. In diesen Raumdüften werden häufig Kombinationen verschiedener Duftstoffe eingesetzt, die in der Regel vergleichbare Wirkungen erzeugen oder diese verstärken können. Raumdüfte stehen als reine Duftöle, Raumsprays und Duftspender zur Verfügung. Darüber hinaus sorgen Duftkerzen und Duftpotpourris für eine dezente Aromatisierung. Räucherstäbchen und Räucherkerzen erzeugen sehr intensive Aromen.

Ätherische Öle – natürliche Wirkstoffe für die Komposition eigener Raumdüfte

Ätherische Öle sind natürliche Auszüge aus Pflanzenteilen. Sie können aus den Blüten, den Früchten, den Stielen oder sogar den Wurzeln gewonnen werden. Die Gewinnung der ätherischen Öle erfolgt abhängig von der Pflanze oder dem Pflanzenteil durch Wasserdampfdestillation, Kaltpressung, Extraktion oder Enfleurage, einem sehr aufwendigen Verfahren der Extraktion. Da ätherische Öle hoch konzentriert sind, werden sie für die Raumaromatisierung mit Wasser und Emulgatoren verdünnt. Als Raumduft können Sie ätherische Öle sehr unterschiedlich einsetzen. Am weitesten verbreitet ist die Verwendung in Duftlampen sowie auf Tonsteinen oder Tonschalen.

Raumdüfte verbreiten mit Hilfe von Duftspray, Raumspray oder Duftspendern

Weit verbreitet sind Duftsprays und Raumsprays für die Raumaromatisierung. In den Sprays sind natürliche ätherische Öle oder synthetische Duftöle in Trägerstoffen, meist Wasser und Alkohol, aufgelöst. Duftspender enthalten mit Duftstoffen getränkte Feststoffe und verbreiten den Raumduft durch ihre Öffnungen. Eine besondere Form der Duftspender stellen dekorative Vasen dar, die mit einer Duftflüssigkeit gefüllt werden und den Duft mit Hilfe von Bambus- oder dünnen Holzstäbchen im Raum verteilen.

Duftpotpourris verströmen einen angenehmen Raumduft und haben einen dekorativen Effekt

Duftpotpourris bestehen aus getrockneten Pflanzenteilen, die den Duft der Pflanzen enthalten. Da die Potpourris auch optisch sehr ansprechend sind, werden sie dekorativ in Schalen angerichtet. Lässt der Duft mit der Zeit nach, können Sie die Potpourris mit ätherischen Ölen wieder neu beleben.

Dekorative Accessoires, die zu einem angenehmen Raumduft beitragen

Für die Verwendung ätherischer Öle zur Raumaromatisierung finden Sie bei eBay eine große Auswahl an Accessoires. Zum Einsatz von ätherischen Ölen und Duftöl-Kompositionen eignen sich Duftlampen, in denen das Öl-Wassergemisch mit Hilfe eines Teelichts erwärmt wird und so seinen Duft im Raum verbreitet. In elektrischen Duftlampen übernimmt eine Glühlampe die Aufgabe der Erwärmung des Öls und trägt gleichzeitig zu einer dezenten Beleuchtung bei. Aromavernebler und Aromadiffuser sind dekorative, elektrische Geräte, in denen die Duftmischungen durch Ultraschall vernebelt werden. Diese Geräte verbessern zusätzlich durch Erhöhung der Luftfeuchtigkeit das Raumklima. Weitere Accessoires zur Verbreitung eines angenehmen Raumduftes, die Sie bei eBay entdecken können, sind Zubehör für Räucherstäbchen sowie Räuchermännchen und Räucherhäuser, in denen kleine Räucherkerzen zum Einsatz kommen. Darüber hinaus finden Sie attraktive Aromaschalen aus Glas, Porzellan und Keramik für die dekorative Anrichtung von Duftpotpourris, Duftsteine sowie aromatisierte Kerzen und Teelichter.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden